Home / Forum / Mein Baby / Wintermamis: Let the first birthdays begin with Lennart in our hearts! Part 9

Wintermamis: Let the first birthdays begin with Lennart in our hearts! Part 9

21. Februar 2007 um 10:01 Letzte Antwort: 4. März 2007 um 15:00

- Tessa *19.11.77 mit LENA *01.01.06 Oberhausen
- Findus/Anne *19.07.77 mit JONAH PAUL *08.01.06 Göttingen
- Linda 26.11.76 mit Lilly *26.01.06 Siegen
- Eskulia/Christiane *12.02.70 mit JOHANNA CARA *27.01.06 und Antonia *04.04.00, Alexandra *02.09.01 Gütersloh
- Kerstin *26.10.1973 mit CATHERINA *28.01.06 Erlenbach/Main
- Oeland/Tina 27.07.77 mit EMMA MADITA *30.01.06
- Kerstin *27.01.69 mit LEON *30.01.06 Zittau (Sachsen)
- Tina *18.10.80 mit BJARNE *01.02.06 Hamburg
- Maria *21.04.82 mit LEA *04.02.06 Salzgitter
- Mima *23.09.71 mit SINAN *07.02.06 Duisburg
- Nina *20.05.80 mit JONATHAN ROUVEN *08.02.06
- Quen *27.03.80 mit SILAS *09.02.06 und Pia-Lee * 22.09.2000 Fischen
- Evy *15.06.83 mit LENNART *10.02.06
- Bora *17.12.75 mit VALENTINA CARLA *11.02.06 Brüssel
- Jinks mit PHILIP *11.02.2006
- Anja * 09.09.80 mit HELENA *12.02.06 Berlin
- Iris *18.01.80 mit MARIE-SOPHIE *15.02.06 Schmallenberg Hochsauerland
- Nicole *01.10.73 mit MAYLA *18.02.06 und Selina *15.2.04 Radevormwald-NRW
- Sonja *19.01.77 mit MILAN + JONA *20.02.06, Philine *15.05.04 und Lennart Henry + Alexis Levin *14.11.06 Oestrich-Winkel im Rheingau
- Julia * 7.12.1981 mit LAURA-SOPHIE *24.02.06 Garmisch
- Karina *28.07.1978 mit Hannah *26.02.2006 Mehring bei Trier
- Manja *18.01.1982 mit ELLEN *01.03.06 Freising bei München
- Carolin *10.07.80 mit LUKAS *03.03.06 Flensburg

Mehr lesen

21. Februar 2007 um 10:13

Morgen
Nach langen 7 Wochen liegen darf ich wieder aufstehen. Bäume fällen soll ich allerdings noch keine! Der MM ist gleich geblieben und der GMH wird ab der 36.SSW nicht mehr gemessen, er ist auf jedenfall verkürzt. Bis Sonntag soll ich noch durchhalten und wenn Tim dann kommen möchte, darf er dies auch. Also den Strep-Abstrich habe ich machen lassen, da ich eine Risiko-Schwanger bin, bekomme ich ihn auf Kassenleistung. Sonst hätte er 12,-EUR gekostet. Einen US hat der FA auch gemacht und Tim ist 47cm groß, hat einen KU von 30,3cm und wiegt 2500g. Alles bestens also. Ich habe aber nicht mehr viel Fruchtwasser, allerdings für momentan noch ausreichend, hat extra gemessen. Sollte es zu wenig werden, würden die Wehen automatisch einsetzen, sagte er. Hoffentlich hat er damit Recht. Somit konnte ich auch kein Bild mehr bekommen, da zu wenig WAsser da war und der Kontrast nicht gegeben ist. Auf dem CTG war nur eine kleine Wehe dieses mal zu sehen. Seit heute morgen habe ich auch Rückenschmerzen. Soviel gelaufen bin ich doch gar nicht!!!

Habe ab heute eine neue Haushaltshilfe, da die andere anderweitig eingesetzt wurden ist. Ich weiß nicht, ich mag sie irgendwie nicht, sie ist bestimmt schon um die 50 und ich weiß nicht worüber ich mich mit ihr unterhalten soll. Die letzten 6 Tage hätte ich jawohl auch noch die "alte" behalten können, oder?

Anne-wie geht es dir, was hat der FA gesagt??

Bora-die ersten Worte von Valentina sind ja süß! Teddy finde ich aber auch toll! Bei Lea kommt immer noch nichts raus, außer mamama, papapa, ja, dada.

Tina-du tust mir echt leid, was deine SchwieMu betrifft. Da kann ich ja doch nochmal froh sein, dass meine nicht gar so schlimm ist.

Nicole-was ist, wenn du das Album einfach nochmal komplett neu anlegst, oder die Bilder nochmals löschst und neu hochlädst?

Maria

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Februar 2007 um 10:39

Hab eben noch falsch gepostet
da ich das Fenster lange offen hatte aber nicht zur Potte kam

Tina also auch noch an dieser Stelle: Knuddel und gute Besserung an Emma!!

Anja, ich find auch wahnsinnig, was die kleien schaffen - schleppen, klettern machen, echt ein Wunder

MAria, find die Werte auch klassse Das mit der Hilfe ist schade, aber was soll's. Sowieso ist es toll, dass es so was überhaupt gibt und wenn es eingigermassen klappt, dann ist es OK. Sie kommt ja nicht zum UNterhalten ....

Die Worte, es klingt ja so, aber ob si es sagt - na weiss ich nicht. Das wäre schon komisch. Sie plappart hauptsÄchlich unverständliches Zeug. Am meisten beim Vorlesen. Das find ich einfach nur süss!!!!

Bis später,
Schönen Tag Euch,
B

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Februar 2007 um 10:47

Jetzt aber! und @Bora: Ich auch!!!
Guten Morgen Ihr Lieben!

Eigentlich wollte ich mich ja schon gestern melden, aber ich habe es einfach nicht geschafft. *schäm*

Nachdem ich Jonah gestern bei der Tagesmutter abgeliefert hatte, bin ich von dort aus gleich weiter zu einer Freundin von mir. Eigentlich wollte ich mich bei Andrea nur eine halbe Stunde aufhalten, aus der dann aber lockere zwei Stunden geworden sind. Naja, immerhin war mein Besuch bei ihr insofern erfolgreich, als dass ich ein Babyphone für unseren anstehenden Urlaub abstauben konnte. Wir selbst besitzen nämlich keins.

Als ich nachmittags endlich zuhause war, habe ich mich gewundert, dort Sven vorzufinden. Normalerweise ist er ja immer erst abends da. Anscheinend hat er es im Institut nicht mehr ausgehalten, weil er so aufgeregt wegen des Fachvortrags war, den er am Abend halten musste. Also habe ich erstmal versucht Sven ein wenig auf andere Gedanken zu bringen. Wir haben Tee getrunken und Kekse gegessen. Danach musste ich dann auch schon wieder ziemlich flux los, um Jonah bei Sibylle abzuholen. Bei Sibylle habe ich mich dann wiederum festgequatscht (jaja, ich weiß, ich bin eine alte Quasseltante!), so dass ich erst um 5 vor 6 zu Hause war. Um 6h ist Sven dann auch schon los, um seinen Vortrag zu halten.
Als Überraschung für Sven habe ich dann telefonisch Sushi für den Abend bestellt. Dann hat Jonah seinen Abendbrei bekommen (Brot mag er immer noch nicht), dann wurden Zähne geputzt, ich habe ihn bettfertig gemacht, und dann bin ich mit Kind im Buggy nochmal losgespurtet, um um Viertel nach 7 die bestellten Sushis abzuholen. Problem ist nämlich bei unserem Sushi-Mann, dass man zwar Bestellungen aufgeben kann, diese aber nicht ausgeliefert, sondern abgeholt werden müssen.
Auf dem Weg durch die Stadt war Jonah etwas quengelig. Ich hatte gehofft, dass er im Buggy einschlafen würde, allerdings war noch zuviel los und es war ihm anscheinend zu hell.
Danach sind wir dann schnell nach Hause geflitzt. Ich habe Jonah auf direktem Weg ins Bett verfrachtet, wo er auch sofort eingeschlafen ist. Dann habe ich den Tisch noch schön gedeckt und... schwupps.... war Sven auch schon da und wir konnten in Ruhe essen.
Danach haben wir den Abend dann in Ruhe ausklingen lassen, was uns beiden gut getan hat!

So... nun aber zu dem Teil, der Euchh alle wahrscheinlich mehr interessiert als mein gestriger Tagesablauf. Also.... wie ich bereits berichtet habe, habe ich am Montagmorgen bei meiner FÄ angerufen und ihr von meinem Problem geschildert. Sie hat gesagt, dass sie nicht davon ausgeht, dass es etwas Schlimmes ist, es aber auf jeden Fall überprüft werden sollte und dass ich deswegen sofort vorbeikommen soll. Nachdem Sven dann hier war, um auf Jonah aufzupassen, bin ich auch gleich los.
Nach 40 Minuten Wartezeit war ich dann endlich dran. Nachdem ich ihr mein Problem nochmal geschildert hatte, meinte sie gleich, dass es zwei Erklärungsmöglichkeiten gäbe. Eine wäre, dass die Schmierblutung Anzeichen einer nahenden FG wären (allerdings hat sie mich diesbezüglich gleich beruhigt!), andere Möglichkeit, dass die Blutung durch einen möglichen Progesteronmangel ausgelöst wurden, was sie für die wahrschinlichere der beiden Varianten hält. Zur Sicherheit hat sie dann nochmal einen US gemacht und siehe da: mein Insider ist anscheinend fit wie ein Turnschuh und hat seit der letzten Woche auch an Größe zugelegt! (So sollte es schließlich auch sein!) Himmel, war ich erleichtert!!!
Zur Behandlung des Hormonmangels hat sie mir nun Utrogestan (oder so ähnlich) aufgeschrieben. Das muss ich nun zweimal am Tag einehmen und zwar bis zur 12. SSW. Außerdem haben Sven und ich SEXVERBOT! Wie fies ist das denn bitteschön?! Aber naja... für einen sein kleines Würmchen tut man ja bekanntlich alles!!!
Kurz: soweit ist alles in Ordnung und wir können am Freitag beruhigt in den Urlaub fahren. Jipieeee!!!!

@Maria: Danke für den neuen Thread!!!

@Oeland: Ich würde meine Schwiegermutter auch würgen!
Du musst auf jeden Fall mit ihr reden!!! Vielleicht wäre es aber besser, wenn Dein Ärger bis dahin wenigstens etwas verzogen wäre, dann kann man die Sache diplomatischer lösen. Ansonsten wird ein Streit dann doch schnell sehr persönlich und schafft mehr Probleme als dass er welche löst.
Nichtsdestortrotz: sag es ihr und sag es ihr seeeeehr deutlich. Das geht wirklich nicht!

@Bora: Arme Valentina! Blut abnehmen, auch noch an der Hand, ist wirklich nicht schön. Wenn Du aber von Deiner letzten Nacht schreibst, scheint es wirklich dringend notwendig gewesen zu sein!

So... Ihr Lieben. ich muss jetzt mal ganz unvermittlet Schluss machen, da Jonah gerade aufgewacht ist... nach nicht mal einer halben Stunde Schlaf. *grmpf*

Vielleicht kucke ich später nochmal rein.

Euch allen einen schönen Tag und mindestens so schönes Wetter wie wir es haben!
---
Findus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Februar 2007 um 12:31

Anne
freut mich auch!!!

Diese Tabletten nimmt meine Freundin auch, sie hat auch(vor 2? Wochen) Schmierblutung gehabt (ihr ET 20.9) Aber der Arzt hat eigentlich nach Blutuntersuchungen festgesttellt, dass sie keinen xxxMangel hat)
Wurde bei Dir Blut auch untersucht?

Und wie war Svens Vortrag?
Und wie häufig ist Jonah bei Sibylle?

... *unverschämtneugierigbin* ...


Ach ja, wo geht es in den Urlaub? *nochschlimmerbinich*

Bora

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Februar 2007 um 13:41

Ein kurzes Hallo
da Jonna gerade so schön friedlich schläft.

Wir hatten gestern einen absoluten Streßabend, da Jonna hoch gefiebert hat. Mit Fieberzäpfchen hat sie dann aber ruhig geschlafen (wir nicht ganz so), aber heute geht es stetig aufwärts und sie ist nun wieder fieberfrei. Ich hoffe, das bleibt nun auch so. Bin nach wie vor am Rätseln, woher das Fieber überhaupt kam. Fürs Zahnen allein war es doch um Längen zu hoch.

Tini, ich kann verstehen, daß es Dich in die Ferne zieht. Ich glaube, Ihr wohnt wirklich zu dicht am Schwiegermonster dran, wenn sie sich so gar nicht benehmen kann. Normalerweise denke ich ja auch, daß Familie in der Nähe eher äußerst hilfreich sein kann, aber bei Euch sehe ich da irgendwie schwarz.

Anne, ich bin auch echt erleichtert, daß Du uns beruhigen kannst. Ein Sexverbot wäre auch der reine Horror für mich. Nicht, daß ich süchtig danach wäre, aber das Gefühl, nicht zu dürfen, hasse ich einfach. Aber Du hast schon recht, für das Kleine ist einem sicher kein Opfer zu groß - und besser ein wenig zu vorsichtig als daß nachher doch noch etwas schief geht. Jedenfalls freue ich mich sehr zu hören, daß der Insider so schön gewachsen ist.

Maria, Du bringst ja auch phantastische Neuigkeiten mit. Das klingt doch schon sehr beruhigend. Ich hoffe allerdings sehr, daß sich die Rückenschmerzen nicht zu Wehen entwickeln. Auf alle Fälle gute Besserung!

Gute Besserung ebenfalls an alle zahnenden Kleinen und auch natürlich an die sonstigen Kranken ... und gute Nerven wünsch ich den Mamis! Da ich gerade selbst auch betroffen bin, kann ich gleich wieder ein Stück besser mitfühlen.

Anja, dabei fällt mir ein, den Großen haben wir Dentinox immer sehr erfolgreich als Gel verabreicht. Dieses Mal benutze ich es eigentlich nicht mehr, weil ich inzwischen so viel Schlechtes gehört habe, aber gestern war ich so verzweifelt, daß ich es Jonna auch mal gegönnt habe. Und es hat geholfen!

So, und nachdem ich nebenher gerade eine ganze Tafel Marzipan-Schokolade verdrückt habe, koche ich jetzt mal lieber, bevor ich dem nächsten Wahnsinn verfalle ...

eigentlich sollte ich ja gerade sowieso nicht online sein, aber ich war so neugierig, wie es so aussieht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Februar 2007 um 14:16

Lecker.....
..... Marzipan Schokolade !!!!!!!!!!!Ich esse im Moment total gerne Kinderschokobons...........

Nach der Impfung, der Erkältung und Lenas Sturz wird es endlcih ruhiger bei uns.Lena hat die 2.Nacht komplett durchgeschlafen und sie ißt auch wieder richtig.

CARO: ich kann verstehen, das dich das fertig macht- ging mir genauso....Im endeffekt ist es aber so, das wir auch manchmal solche Phasen haben und warum sollten unsere Mäuse sowas nciht auch haben ??? Immer weiter anbieten- mehr kannst du nicht machen
Und dein Chef hat wohl nicht den Mumm dir abzusagen, was ????????

ANNE: Schön, das alles in Ordnung ist!!!!!! Das mit dem Sexverbot würde ich auch heftig finden , aber die Zeit vergeht auch ........Umso schöner ist es dann wieder und es gibt ja tatsächlich noch andere Möglichkeiten

MARIA: Ich sag doch, Tim krallt sich fest Schön , so eine tolle Nachricht zu hören und die Haushaltshilfe überstehst du auch noch !!!!! Schone dich trotzdem noch ...........

BORA: sind die Ergebnisse schon da ??? Lena hat in den ersten Wochen auch oft zur Blutabnahme gehen müssen und ich war auch froh, das es aus der Hand genommen wurde. Blutabnahmen aus dem Kopf sind das schlimmste und geweint hat sie immer so doll......Bin ich froh, das das erst mal überstanden ist !!!!

TINA: Sag deiner SchwieMu die Meinung !!!!! Ganz schön Respektlos und unüberlegt dieses dumme Verhalten. Und gerade als Arzthelferin sollte sie wissen, wie sowas übertragen wird..........

ESKULIA/ANJA: Ich wünsche euch eine ruhigere Nacht und das eure Mäuse bald das zahnen überstanden haben. Ich gebe Lena auch Dentinox und ihr hilft es .

Heute morgen hat wieder mal eine Katze auf unser Bett gekackt....Gaaaaaaaaaaaanz toll- ich wasche ja gerne!!!
Wenn die wieder so ausflippen ,wenn Herr Krümel da ist, werde ich sie wohl abgeben müssen.....

Wir überlegen, ob wir wirklich den Namen nehmen sollen, oder ob wir lieber einen Ben nehmen......Oliver will auf jeden Fall einen Luka und ich einen Samuel - da werden drei Namen insgesamt wohl zuviel sein...............Ben Luka Samuel ist schon heftig , oder ??????????

Ich gehe jetzt gleich einen Großeinkauf machen - Windeln Milch usw.......

LG Theresa und Co

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Februar 2007 um 15:18

Hallo
ihr lieben!
Unser PC ist schon wieder kaputt! Ich hoffe esgeht euch allen gut.

Ellen hat schon wieder eine Blasenentzündung!

Ich werde nächste Woche einen Termin beim Kinderurologen ausmachen.
Das ist ja nicht normal 2 mal in 2Monaten. Ich hatte noch nie eine Blasenentzündung!

Maria, Tessa und Anne ich hoffe es geht euch gut!

Alln Gebrurtstagskindern wünsche ich alles gute!

Allen kranken wünsche ich gute Besserung!

Ich melde mich heut abend noch mal kurz!

Bis dann
LG Manja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Februar 2007 um 15:36

Nicole
Ich werde es erst mal mit dem stillen versuchen , aber nicht auf biegen und brechen, wie damals bei Lena. Ich würde mcih sehr freuen, wenn es klappt, aber ich mache mich auch nicht fertig, wenn es nciht klappt.
Besser 1-2 Wochen stillen, als gar nciht, weil man es nicht probiert hat..

Milch kaufe ich für beide Kinder, Lena trinkt ja noch die 2-er Milch und für Herrn Krümel haben wir dann wenigstens was da, wenn alle Stricke reißen sollten

Bis später !!!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Februar 2007 um 16:02

MANJA
Wie hast Du es festgestellt? Wie fiel es auf?
Muss sie Antibitika nehmen?

Gute Besserung!!!

Bora die (heute) Fragende

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Februar 2007 um 20:18

Hochschieb
Hoffe wir alle haben eine ruhigere Nacht. Für manche Gewohnheit, für andere eher eine Ausnahme, aber an sich freuen wir uns bestimmt alle darüber nicht wahr?

und Anja
Das ist der HAmmer - wirklich süß wie Helena läuft

bis später vielleicht mal,
Bora

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Februar 2007 um 20:21

Anja
ich war dann gleich auch noch so frech, dass ich mir zB Helena spielt Klavier angeguckt hab - zum HINSCHMEISSEN!!!

Umarmung,
Bora

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Februar 2007 um 21:05

Tja
wieoft soll ich denn noch schieben?
Ich denk dann immer, keiner scheigt, weil man den Thread nicht findet ... *scherz*

Aber vielleicht habt Ihr Euch auch mit meinen frechen Fragen abgeschreckt (Anne, Manja ...) und ihr lasst mich jetzt einfach "hungern" *mist*

Na gut, werd doch vielleicht etwas im Haushalt schafen
- dank Euch

Bora, die "Alleinst"-Uterhlaterin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Februar 2007 um 21:17

Guten Abend !!
Lenny hat seit heute morgen erhöhte Temperatur und seit dem Nachmittag richtig Fieber. Woran das wohl wieder liegen mag, die Zähne oder kann das noch die Impfung sein Die ist doch aber schon ne Woche her !? Seit dem Nachmittag ist er auch sooo unausstehlich, man kann ihm nichts recht machen Und trinken tut er jetzt wieder schlecht, gerade jetzt !!
War heut bei meiner Mama, war mal wieder schön. Meine Cousine ist schwanger, im Juli kommt das neue Familienmitglied Ich freu mich so für sie !!
Will auch wieder schwanger sein !!

Findus, schön das es dir und dem Insider gut geht. Das Sexverbot ist doch nicht für die ganze Schwangerschaft, oder ?!

Maria, siehste macht sich Tim doch erst noch hübsch und das mit der Haushalshilfe schaffst du auch noch, die ist ja nicht den ganzen Tag da, oder ?!

Oeland, mensch, ist ja wirklich ein Schwiegermonster, da ist meine ja noch goldig Red unbedingt mit ihr, ich wünsch dir viel Spaß dabei !! Berichte mal was sie gesagt hat !! Gute Besserung, der kleinen Emma !!

Caro, so ein feiger Chef, aber vielleicht ruft er ja doch noch an !? Ich drück dir die Daumen das es klappt !! Bei mir kam heut schon wieder eine Absage

Manja, wie Bora schon fragte würde ich gerne mal wissen wie du das mitbekommen hast !! Gute Besserung auch deiner kleinen Motte !!

Anja, die Videos sind ja total drollig

So das wars erstmal, reicht ja auch wieder. Ich hoffe das Fieber ist morgen vorbei ?!
Ich wünsche allen eine gute Nacht, allen Kranken gute Besserung !!

LG Evy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Februar 2007 um 21:53

Ellen
hatte doch immer Fieber und der Arzt am Donnerstag meinte das es von der Erkältung kommt aber es wurde ja nicht besser!
Und dann war ich gester beim Arzt und die haben Blut abgenommen und da haben sie gesehen dasb die Blutwerte nicht stimmten! ich hab gesagt das sie schon mal eine hatte dann hat sie mir alles mit geg. damit zu Hause testen kann!

Und jetzt muss sie Antibiotika nehmen! Am Freitag muss ich noch mal hin!

Meine Freundin ihre Tochter hat 6mal im Jahr eine Blasenentzündung! Sie hat Probleme mit der Blaseninnenwand! Ich geh mit ihr zu einer Kinderurologin!
Ich meld mich moregn wieder, muss nach Hause , bin bei meiner Schw.!
Mein Mann wartet bestimmt schon!

Ich wünsch euch allen einen schönen Abend!

Bis morgen Manja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Februar 2007 um 21:54

Dumme Frage ?!
Wie kann ich eigendlich so einen Link aufrufen Bei Anja hab ich einfach über google myvideo eingegeben und nach Helena gesucht, geht das auch einfacher
LG Evy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2007 um 9:58

Anja
ich hab mir auch gerade alle Helena-Videos angeschaut - sooo süß, wobei ich glaube ich zweie oder so schon von früher kannte. Total schnuffig, diese irgendwie doch noch tappsigen Schritte, wobei sie ja schon echt sicher läuft *staun*.

Dabei ist mir dann aber auch aufgefallen, daß die Ähnlichkeiten zu Jonna auf manchen Fotos wohl wirklich eher Zufälle sind.

Das war eine echt gute Ablenkung, der bisherige Tag war bei mir nicht so der Hit, aber das mag ich hier so öffentlich gar nicht allzu genau posten. Fühle mich gerade ein wenig entmündigt von der Schulbehörde, aber vielleicht geht ja auch noch alles bestens aus. Ich sollte mir noch überhaupt keine Sorgen machen - es lohnt sich hoffentlich gar nicht!

Tessa, ich finde eigentlich, daß sich Ben Luka Samuel noch echt gut anhört, sind ja keine so langen Namen, da geht das finde ich schon noch. Ich fände es auch schön, wenn Euch der richtige Name beiden besonders gut gefällt und die anderen sind dann halt die Lieblingsnamen der Eltern, da wäre dann auch keiner im Vorteil, daß der Rufname nur der Favorit des einen ist.

Meine Mutter hat vier Vornamen, davon zwei relativ lange. Sie war davon so genervt, daß wir alle nur einen bekommen haben. Und ich wollte nun wiederum unbedingt mehr als einen, habe mich aber auf zwei beschränkt.

Ansonsten melde ich mich später länger, um zu schauen, auf was ich vielleicht noch eingehen sollte - irgendwie hab ich schon wieder nichts mehr im Kopf!

Auf alle Fälle noch gute Besserung an die arme Ellen! Das stell ich mir ja schrecklich vor - gut, daß Du das herausgefunden hast, Manja. Wir sollten wohl auch noch zum Arzt.

Evy, wir hatten jetzt auch schon den zweiten Fieberabend, aber tagsüber geht es Jonna komischerweise wieder gut. Gute Besserung auch an Lenny!

Bora, ich hoffe, Valentina geht es besser?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2007 um 11:31

Maria ist zweifach - Mama !!!!!!!!!
Habe gerade eine SMS von Maria erhalten:

Sie hatte heute nacht einen Blasensprung und Tim ist um 7:33 Uhr spontan zur Welt gekommen !!!!!
Er ist 50cm groß, wiegt 2570gr und hat einen KU von 32.

Tim liegt noch auf der Intensivstation, da er eine Atemhilfe bekommt. Maria schreibt, das er die deshalb bekommt, weil die Geburt sehr schnell erfolgte und es deshalb für den Kleinen sehr stressig und anstrengend war ......

LG Theresa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2007 um 11:39

Ich werde verrückt!!!!
Das ist ja eine tolle Nachricht!!! Danke Tessa!!!

An Maria:

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt von Tim! Anscheinend wollte er die Welt doch etwas eher bei Tageslicht betrachten. Ich hoffe für Euch, dass er nicht all zu lange auf der Intesiv bleiben muss.

Mensch, ist das aufregend! Auf jeden Fall wünsche ich einen furiosen Start in ein Leben zu viert! Ihr habt das toll hinbekommen!

Alles, alles Gute für Euch, viel Glück und Gesundheit und Glückwunsch natürlich auch an den stolzen Papa!
---
Findus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2007 um 11:43
In Antwort auf elpis_12894871

Maria ist zweifach - Mama !!!!!!!!!
Habe gerade eine SMS von Maria erhalten:

Sie hatte heute nacht einen Blasensprung und Tim ist um 7:33 Uhr spontan zur Welt gekommen !!!!!
Er ist 50cm groß, wiegt 2570gr und hat einen KU von 32.

Tim liegt noch auf der Intensivstation, da er eine Atemhilfe bekommt. Maria schreibt, das er die deshalb bekommt, weil die Geburt sehr schnell erfolgte und es deshalb für den Kleinen sehr stressig und anstrengend war ......

LG Theresa

Maria
meine allerallerherzlichsten Glückwünsche - waren die Rückenschmerzen doch ein erstes Geburtsanzeichen?

Da ist er aber vorher recht gut vermessen worden oder hab ich das falsch im Hinterkopf.

Ich drücke fest die Daumen, daß es Tim bald ganz fix besser geht und er sich fix erholt vom Geburtsstreß.

Meine allerbesten Wünsche an die ganze Familie! Bin ja schon sehr gespannt auf weitere Einzelheiten.

Tessa, vielen Dank für die schnelle Info!

Und ich freu mich richtig, daß ich mich ausgerechnet heute nicht so recht vom Netz trennen kann, so daß ich es schnell erfahren habe. Muß mich hier ein wenig ablenken, das hilft echt gut!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2007 um 11:46
In Antwort auf ally_12110301

Maria
meine allerallerherzlichsten Glückwünsche - waren die Rückenschmerzen doch ein erstes Geburtsanzeichen?

Da ist er aber vorher recht gut vermessen worden oder hab ich das falsch im Hinterkopf.

Ich drücke fest die Daumen, daß es Tim bald ganz fix besser geht und er sich fix erholt vom Geburtsstreß.

Meine allerbesten Wünsche an die ganze Familie! Bin ja schon sehr gespannt auf weitere Einzelheiten.

Tessa, vielen Dank für die schnelle Info!

Und ich freu mich richtig, daß ich mich ausgerechnet heute nicht so recht vom Netz trennen kann, so daß ich es schnell erfahren habe. Muß mich hier ein wenig ablenken, das hilft echt gut!

Nee
wohl doch nicht, es stimmt nur das Gewicht recht gut.

Aber er ist ja doch noch viel größer als geschätzt *freu*!

Hach, ich bin total aus dem Häuschen vor Freude - auch wenn es ja eigentlich noch etwas dauern sollte.

Das Datum gefällt mir auch soo gut!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2007 um 11:53

MARIA
Noch ein Febi-Baby! Gratuliere!
Es freut mich, dass alles gut gelaufen ist und das Tim wohlauf ist. Die Werte sind doch wirklich gut, und wenn er sich erholt hat, braucht er sicher nicht auf der Intensivstation zu bleiben.

Das Datum habt Ihr auch gut "ausgesucht".

Hoffentlich war die Geburt nicht auch für Maria stressig, aber es hört sich doch relativ fix an

Unsere besten Glückwünsche an Euch !!!!
und ein dickes Dankeschön an Theresa, es freut mich, dass Ihr im Kontakt wart und wir so schnell auf dem Laufenden gehalten werden konnten (Ausländerdeutsch )

*freufreufreuunddreimalhüpf*

Gaaanz viele lieben Grüsse and BenLukaSamuel -alle drei Namen gefallen mir gut und genauso an Annes Mini-Babylein - habt Ihr Euch schon Gedanken über den Nahmen gemacht?

Bora

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2007 um 11:55

Herzlichen Glückwunsch!
Auch von mir alles Liebe an Maria und ihre Familie.

Hoffentlich kann er bald von der Intensiv, damit sie richtig mit ihm kuscheln kann.

Hach ja, da bekommt man glatt nochmal Lust

Liebe Grüsse, Melle.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2007 um 12:52

WAHNSINN
Maria, ich wünsch euch und vor allem dem kleinen Tim alles, alles Gute !! Das ging ja jetzt wirklich schnell !! Ich freu mich voll dolle für euch, hoffendlich kommt er schnell von der ITS runter !!
Ganz liebe Grüße Evy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2007 um 14:05


wow...das sind ja Neuigkeiten!!!

Maria, erstmal Dir und Deiner Familie herzlichen Glückwunsch!!! Das ging ja nun schnell...aber die Werte sind für mich völlig normal....Cat. war kleiner und nur 100 gr schwerer, so dass ich glaube, ihr müsst nicht länger im KH bleiben, hoffe ich zumindest...
Jetzt weiss ich auch, warum Du einen neuen Thread eröffnet hast

Nee....wirklich super. Gaaaaanz viel Glück Euch vieren.


@ all: kennt ihr das von Euren Kleinen, dass sie so arg schreien, dass man sie nicht halten kann? Wenden sich wie wild hin und her, machen sich steif, donnern ihren Kopf gegen irgendwas, gucken beim Schreien als ständen sie 3m neben sich, lassen sich nicht anfassen???? Catherina hat das nun zum 3. Mal...geht so ne Stunde lang... mach mir langsam echt sorgen...

Sagt bitte, dass das "normal" ist. Versuch mich später nochmal zu melden...Motte (besser Monster) ist wach

LG Kerstin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2007 um 14:20

@ Caro
eigentlich nicht, gestern ging es los nachdem ich sie hingelegt habe, einfach so!!! donnert alles durch die gegend, krabbelt dann zu mir (nachdem ich sie zum abreagieren auf den Boden gelegt habe) nur, um mich zu "hauen" und "wegzustossen"

schon komisch alles...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2007 um 14:53
In Antwort auf sunshine280106


wow...das sind ja Neuigkeiten!!!

Maria, erstmal Dir und Deiner Familie herzlichen Glückwunsch!!! Das ging ja nun schnell...aber die Werte sind für mich völlig normal....Cat. war kleiner und nur 100 gr schwerer, so dass ich glaube, ihr müsst nicht länger im KH bleiben, hoffe ich zumindest...
Jetzt weiss ich auch, warum Du einen neuen Thread eröffnet hast

Nee....wirklich super. Gaaaaanz viel Glück Euch vieren.


@ all: kennt ihr das von Euren Kleinen, dass sie so arg schreien, dass man sie nicht halten kann? Wenden sich wie wild hin und her, machen sich steif, donnern ihren Kopf gegen irgendwas, gucken beim Schreien als ständen sie 3m neben sich, lassen sich nicht anfassen???? Catherina hat das nun zum 3. Mal...geht so ne Stunde lang... mach mir langsam echt sorgen...

Sagt bitte, dass das "normal" ist. Versuch mich später nochmal zu melden...Motte (besser Monster) ist wach

LG Kerstin

Haben wir ähnlich
aber doch wohl nicht so arg. Jedenfalls keine Stunde, es ist eine Sace von Aufregung und trotz, die aber nur 2-3 Minuten dauert. Dieses sich nach Hinten zu beugen und mit den Händen hin und her schmeissen interpretiere ich als trotz. Es ist nicht unbedingt mit Schreien uder Weinen - noch nicht.

Na ja, aufregen tut es mich trottzdem, denn sie "lässt nicht" mit sich "sprechen".

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2007 um 15:01
In Antwort auf julija_11955430

Haben wir ähnlich
aber doch wohl nicht so arg. Jedenfalls keine Stunde, es ist eine Sace von Aufregung und trotz, die aber nur 2-3 Minuten dauert. Dieses sich nach Hinten zu beugen und mit den Händen hin und her schmeissen interpretiere ich als trotz. Es ist nicht unbedingt mit Schreien uder Weinen - noch nicht.

Na ja, aufregen tut es mich trottzdem, denn sie "lässt nicht" mit sich "sprechen".

Bora
langsam mach ich mir da echt Sorgen, was ihr hier alle beschreibt stufe ich auch als "normales" Trotzen bzw. Austesten ein. Aber Catherina zieht die Symptome (von mir oben beschrieben) allesamt auf einmal durch...und braucht hinterher `ne halbe Stunde um sich wieder völlig zu beruhigen, wonach sie dann auch immer! einschläft...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2007 um 15:04
In Antwort auf sunshine280106

Bora
langsam mach ich mir da echt Sorgen, was ihr hier alle beschreibt stufe ich auch als "normales" Trotzen bzw. Austesten ein. Aber Catherina zieht die Symptome (von mir oben beschrieben) allesamt auf einmal durch...und braucht hinterher `ne halbe Stunde um sich wieder völlig zu beruhigen, wonach sie dann auch immer! einschläft...

Frag doch mal
beim nächsten Mal beim Arzt - einfach so. Oder falls Ihr zu Krabbelgruppe geht -dort.

Was sind denn die Gründe, die Catherina dazu bringen, oder sind sie zu unterschiedlich?
Kommt es als exzessive trotz nach etwas, was ihr nicht passt? Oder nach etwas konkretem nur - das heisst, sie ist 'allergisch' drauf - keine Ahnung, ich meine, etwas was sie wirklich hasst - denn so ähnlich muss es ja sein.

Ich drück Euch,
das wird schon nciths schlimmes!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2007 um 15:46
In Antwort auf julija_11955430

Frag doch mal
beim nächsten Mal beim Arzt - einfach so. Oder falls Ihr zu Krabbelgruppe geht -dort.

Was sind denn die Gründe, die Catherina dazu bringen, oder sind sie zu unterschiedlich?
Kommt es als exzessive trotz nach etwas, was ihr nicht passt? Oder nach etwas konkretem nur - das heisst, sie ist 'allergisch' drauf - keine Ahnung, ich meine, etwas was sie wirklich hasst - denn so ähnlich muss es ja sein.

Ich drück Euch,
das wird schon nciths schlimmes!!!

Nochmal Kerstin!
copy paste aus Dezembermamis Thread wo ich häufig spioniere, da es die Januarlis nun "nicht gibt"


Carli hat seit 2 Tagen nach und vor dem Mittagschlaf hochkreiiiischige Heul-Schrei-Wutanfälle ...könnte ihn dann an die Wand klatschen...trösten läßt er sich nicht, ist völlig übermüdet, will aber nicht schlafen...Flasche nützt nix, Musik nützt nix Rumtragen und streicheln nützt auch nix ... ich laß ich jetzt im Bettchen ausflippen, bis er erschöpft einschläft...sonst bin ich irgendwann auch reif für die Klapse.. klar ist das nicht die beste Lösung, weil er dann ja wohlmöglich irgendwann Angst vor dem bettchen-gehen hat, aber anders gehts gerade nicht!
Jetzt schläft er!Pfuuuuuuh!

Ich bin mir sicher, dass es bei Catherina auch "normal" ist!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2007 um 16:20
In Antwort auf julija_11955430

Nochmal Kerstin!
copy paste aus Dezembermamis Thread wo ich häufig spioniere, da es die Januarlis nun "nicht gibt"


Carli hat seit 2 Tagen nach und vor dem Mittagschlaf hochkreiiiischige Heul-Schrei-Wutanfälle ...könnte ihn dann an die Wand klatschen...trösten läßt er sich nicht, ist völlig übermüdet, will aber nicht schlafen...Flasche nützt nix, Musik nützt nix Rumtragen und streicheln nützt auch nix ... ich laß ich jetzt im Bettchen ausflippen, bis er erschöpft einschläft...sonst bin ich irgendwann auch reif für die Klapse.. klar ist das nicht die beste Lösung, weil er dann ja wohlmöglich irgendwann Angst vor dem bettchen-gehen hat, aber anders gehts gerade nicht!
Jetzt schläft er!Pfuuuuuuh!

Ich bin mir sicher, dass es bei Catherina auch "normal" ist!!!!

Bora
DANKE!!!!!

Das hört sich voll nach Catherina an! Gut, dass es Spione gibt Ich hoffe, dass es wirklich nur eine Phase ist und nichts ernstes (womit wir dann aber auch leben würden)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2007 um 17:38

Kurze Frage
an die, die Erziehungsgeld bekommen, insbesondere die NRWler: hat sich das bei Euch im zweiten Lebensjahr auch noch einmal drastisch reduziert?

Ich dachte, die Grenzen würden sich nur nach dem sechsten Monat verschieben, aber das war wohl falsch. Oder Ralf hat zuviel verdient, aber soviel mehr kann es eigentlich nicht gewesen sein.

Im Vergleich zu den beiden Großen ist es sowieso lachhaft, dabei haben wir doch nun mehr Kinder, die angerechnet werden. Irgendwann müssen die wohl ihre Grenzen gesenkt haben - und ich hab's verpennt!

Was für ein ernüchternder Tag ... meld mich vielleicht später länger, jetzt wollte ich eigentlich nur hören, ob das bei Euch auch so gewesen ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2007 um 18:40

@ Eskulia
hab grad auch den 2. Antrag gestellt,muss aber noch was nachreichen, so dass ich das Ergebnis noch nicht kenne. Ich weiss nur, dass imzweiten Jahr die Einkommensgrenze wirklich viel niederiger ist als im ersten. Hab grad die Erläuterungen vor mir...es wird ab dem 7. Monat gemindert, wenn euer Einkommen (zusammen) 16.500 Euro im Jahr übersteigt. pro weiteres Kind dürft ihr noch 3140 Euro mehr verdienen, sprich: wenn ihr mehr als 16.500 + 3140 + 3140 = 22.780 Euro (jährlich) verdient, wird euer Erziehungsgeld gemindert bzw. gestrichen...so hab ich es verstanden.

LG Kerstin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2007 um 18:42

Ach ja,
ich glaub, dass ist bundesweit einheitlich...nur in Bayern und Sachsen (glaub ich) kann man für das 3. Jahr noch nen Antrag stellen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2007 um 20:16

Danke Ihr Lieben,
jau Kerstin, diese Zahlen kenn ich leider, die haben wir ja hier zur Erklärung schwarz auf weiß stehen.

Inzwischen weiß ich nun aber, daß die Grenzen wohl wirklich ordentlich gesenkt worden sind. Nun ja, und nun sparen sie ja mit dem neuen Elterngeld noch weiter kräftig ein und verkaufen es auch noch so, als wäre es gaaanz toll.

Ich bin sooo sauer - aber es gibt wahrlich Schlimmeres auf dieser Welt und darum sollte ich mich jetzt besser mal wieder beruhigen.

Heute war einfach nicht mein Tag, er fing im KiGa schon so dämlich an!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2007 um 20:22

So
jetzt hab ich mich nebenher beim Posten so lange auf anderen Seiten herumgetrieben, um mal genauere Zahlen zu entdecken, daß ich Nicoles Hinweis auf die blöden Senkungen erst jetzt lese. Wahrscheinlich habe ich das damals gar nicht so richtig bemerkt, weil ich dachte mit dem Thema Kinder schon durch zu sein.

Nicole, gratuliere zum erfreulichen Friseur-Termin! Für mich wäre es ja ein Grauen, dorthin zu müssen, aber ich bin ja manchmal nicht ganz normal.

Ich bin auch schon rasend gespannt auf weitere News von Maria & Tim, bzw. die ganze neue Familiensituation.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2007 um 21:45

Ich noch mal kurz.....
....also Maria ging es Kreislaufmäßig heute mittag nicht so gut und vorhin habe ich noch mal eine SMS bekommen, in der sie schrieb, das Tim nun beatmet werden muß. Die Geburt hat wohl nur 2h gedauert und das war eben extrem stressig für ihn.

Lena ist fit und total süß- wir hatten einen unglaublich entspannten Tag.

So extreme Wutanfälle kenne ich noch nicht, Lena kreischt nur extrem schrill auf ,wenn ihr etwas nicht paßt.

Erziehungsgeld ist bei uns mittlerweile auch lachhaft- aber besser als gar nix.......

Beim Gyn war ich heute auch und es ist alles in Ordnung-CTG war super, GMH ist mittlerweile nur noch 1,5cm lang- es könnte also immer noch jeden Moment losgehen.Er hat mir schon für die Geburt Glück gewünscht, falls wir uns nächste Woche doch nicht mehr sehen sollten

Ben vorneweg finde ich auch immer besser

Mädels, ich gehe jetzt ins Bett und grüße euch alle ganz lieb- schlaft schön und bis morgen

Theresa und Co

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Februar 2007 um 11:41

Hoschieb am späten Morgen
Guten Morgen,

meld mich mal kurz und schiebe hoch, denn sonst werden wir uns nicht mehr auf der Seite finden

Theresa, na dann belibt es auch höchst spannend hier im Forum. Du sollst mit der Geburt aber wenigstens warten, bis Maria zurück ist, so dasss wir jemanden haben, der uns informiert Oder wird uns Oliver am Laufenden halten?
Willst Du denn auch ambulant entbinden, oder bleibst Du im KH die 3-4 Tage?

Manja, wie geht es Ellen? Schlagen die Antibiotika ein?

Tja, wir haben diese Sorgen mit Erziehungsgeld oder was nicht - aber es ist ja auch ganz anders, da wir (und das ist dann doch das Gute daran) zwei Gehälter habe - worübe rich echt froh bin, ich bin in der Hinsicht wie Oeland - kann schlecht etwas "übersehen".
Meine Freundin meinte schon, sie wäre gerne meine Tochter - denn es ist fast so, dass ich fast alles kaufe, was ich will - und entschuldige es damit, dass es wenn nicht gut beim ersten, beim Zweiten Kind bestimmt gut ankommt. Valentina hat sicherlich das Gefühl jede Woche Geburtag haben zu müssen. Na ja, ich mach es ja nicht mal wirklich als Geschenk - kommt in den Schrank und wird angezogen....

Aber Nicole kann ich nur recht geben - zumindest ich "erhole" mich in der Arbeit. Am WE bin ich häufig tagsüber geschaffeter. Also Arbeiten ist gut wären da nicht die Nachtschichten. Aber wir hatten jetzt immer wieder mal eine 'fast' durchgeschlafene nacht, die Hoffnung wächst also.

Und Nicole - we kommst Du zu der neuer Fesnterfront? Hängt es mit dem Brand? Oder nur so?

Eskulia, hoffe der heutige Tag verläuft viel angenehmer! Geht es Jonna schon besser? Fieber ist weg? Gucken schon neue Zähnchen raus?
Ich hab eine Freundin (sogar 2) und ihre Kinder haben mit recht hohem (kurzen) Fieber gezahnt. Ich denke es kann schon auch damit zusammenhängen.

So, bis später,
Muss noch wat tun

Euere Bora

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Februar 2007 um 13:33

Hallo von mir !!
War heut doch mal beim KA gewesen, bevor das Wochenende kommt. Lennart hat gestern schon wieder auf den Nachmittag Fieber bekommen. Er meinte das könnte von der Impfung sein oder eine Grippe, das stellt sich aber erst übers Wochenende raus, ob er dann noch Husten oder Schnupfen usw. bekommt. Ich hoffe mal nicht !?
Dann trinkt er jetzt wieder so wenig, wenn er was trinkt dann nur Kakao aber wenigstens etwas !!

Eskulia, wie geht es Jonna, ist das Fieber weg ? Zu deiner Frage mit dem Erziehunggeld kann ich nichts sagen. Meinen Bescheid hab ich immer noch nicht bekommen.Bin auch mal gespannt ob wir noch was bekommen, Karsten ist ja nun wieder arbeiten aber ist ja auch nicht die Welt was er verdient !!

Caro, bei mir gibt es auch Schlumpersachen und Gute zum rausgehen. Schminken tue ich mich eh nicht und meine Haare habe ich meistens zum Zopf oder hab eine Spange drin, das wars !!

Kerstin, Lenny hat zwar auch manchmal einen Bock aber so ist es dann auch nicht !! Ich würd auch mal den KA fragen was der dazu sagt !!

An alle die krank sind gute Besserung !!

LG Evy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Februar 2007 um 14:48

Schmicken
was ist das? 1 Mal in 2 Wochen Maskara, vielleicht.

Ich kämme mich auch nicht jeden Tag - na ja und das beste ist: ich gehe soagr unter die Leute (mit Anzügen und so )
Tja, sollen sie sich darüiber den Kopf zerbrechen

Jetzt hab ich mich geoutet .....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Februar 2007 um 15:20

Hallo, Ihr Lieben .....!!!!
Ich bin noch da und bisher merke ich gaaaaaaar nix- wahrscheinlich werde ich den Kleinen dann doch bis zum 11.03 bei mir "behalten".Naja, so kann ich die Zeit mit Lena alleine noch genießen.......
Bei Lena ist alles in Ordnung.

Maria hat mir heute morgen eine SMS geschickt und leider hat Tim jetzt eine bakterielle Infektion, die mit Antibiotika behandelt werden muß.Seitdem habe ich nichts mehr von ihr gehört und hoffe,das soweit alles im "grünen Bereich" ist- wenn man das so sagen kann. Ich hoffe, sie gibt schnell Entwarnung !!!!!

Allen kranken Mäusen wünsche ich gute Besserung!!!!!!!

Im Moment falle ich auch wieder in einen enormen Kaufrausch- für beide Kinder ..........Gestern hat mir meine Schwägerin einen rosa Schlafanzug für Lena mitgebracht und gerade habe ich meine Eltern lsogeschickt , um auch für den Kleinen einen schönen Schlafanzug zu kaufen.Morgen werden wir vermutlich Schuhe für Lena kaufen....
Oliver läßt sich sicher bald von mir scheiden-ich schnarche, gebe zuviel Geld aus und er sieht mich auch fast nur im Schlabberlook..........
Ich freue mich wieder darauf, mal was schönes anziehen zu können, aber mit unseren Kiddies lohnt sich das ja auch meist gar nicht wirklich, mit dem sabbern und schlabbern usw.
Schminken tue ich mich auch sehr selten, aber ich kriege auch in Sachen Kosmetik regelmäßig einen Shoppingwahn und kaufe mir dann Zeugs , was nur herum liegt.........Meistens creme ich mich noch nicht mal ein- das muß ich ändern......

LG Theresa und Co

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Februar 2007 um 16:56

Hi!!!!
Lena ist mit meinen Eltern shoppen und ich feiere gerade meine letzte , laute persönliche Party mit Dave Gahan und Depeche Mode
So schnell werde ich dazu wohl auch nicht mehr kommen..

Tina: Wie soll ich ohne euch leben ??? ich versuche auf jeden Fall , mich regelmäßig zu melden!!!! Ich hoffe, es wird abends klappen .........

Nicole: Mit Pampers hatten wir schon viel früher solche Probleme- ich hatte immer das Gefühl, als würde Lena auch nach Pipi riechen.Wir nehmen jetzt die Babylove Windeln vom dm und kommen prima damit klar!!!

Soweit mein Elefantenfuß das mitmacht, werde ich jetzt mal weiter kochen und ein wenig aufräumen und meiner Jugend nachtrauern............Bis später!!!

LG Theresa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Februar 2007 um 19:26

....
Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll. Erstmal vielen Dank für die lieben Glückwünsche! Theresa hat euch ja auf dem laufenden gehalten. Mir ist 4.08 die Blase gesprungen. Daraufhin haben wir die Rettungsleitzentrale gerufen, auch die SSW mitgeteilt (35+4), worauf sie mich eigentlich gleich in ein Klinikum mit Intensiv bringen hätten müssen. Ich sagte dies auch den Sanis, dass sie mich nach Salzgitter bringen sollen, aber nein, die hatten einen Auftrag nach Wolfenbüttel (WF) (mein Wohnort). Ok, dort angekommen, sagte ich auch gleich, dass ich nach Salzgitter (SZ) möchte. Die sträubten sich aber und meinten, dass ich jetzt in WF sei und hier bleiben muss und nicht mehr verlegt werde. Nach einem heftigen Kampf wurde ich schließlich doch verlegt. Um 6:10 war endlich der Krankenwagen da, um mich nach SZ zu bringen. So, um 6:40 bin ich dann in SZ angekommen und mein MM war bereits 3-4cm offen. 7.33 war dann Tim da. Es waren so heftige Wehen, das ich total verkrampfte und bei den Presswehen zitterte. Direkt nach der Geburt setzten auch gleich die Nachwehen ein-genauso heftig. Tim ging es direkt nach der Geburt super. Er wurde mir sogar auf den Bauch gelegt-was für ein schönes Gefühl!!! (Lea wurde ja gleich weggebracht). Nach der U1 bekam Tim dann auch gleich ein paar Atemprobleme, besser gesagt, raste sein Herz und er hatte den ganzen Tag eine Herzfrequenz zwischen 175-190. Das war viel zu hoch, also bekam er zunächst nur eine Atemhilfe. Es wurde aber nicht besser, also wurde er dann zu 50% beatmet und atmete selbst mit. Man nahm ihm immer wieder Blut ab, um zu schauen, ob alles in Ordnung sei. Am Abend stellte sich dann heraus, dass er eine bakterielle Infektion hatte, aber was es war, konnte man noch nicht sagen. Ab diesem Zeitpunkt wurde er dann zu 100% betatmet. Um 0:30 wurde ich dann von einer Schwester geweckt, sie teilte mir mit, dass Tim sehr krank sei und ihm ab sofort Antibiotika verabreicht wird. Die Oberärztin und der Chefarzt verbrangen die ganze Nacht an seinem Bettchen. Ich konnte natürlich nicht schlafen!! Heute morgen stellte sich dann heraus, dass Tim eine Strepto-B Infektion hat-eine der schlimmsten Infektionen, die man sich einhandeln kann. Seit heute morgen halb neun ist wohl die kritische Phase überstanden. Er sei wohl vorerst über den Berg, was die Infektion angeht, aber man weiß nicht, ob sie nochmals so extrem ausbricht. Ob Tim bleibende Schäden davon trägt, kann man erst in einem halben-ganzen Jahr sagen. Die Streptos wurden in Ohr, MAgen und Blut nachgewiesen. Der Kopf wurde 2x geschallt und es wurde gott sei Dank keine Blutung im Hirn festgestellt. Er hat heute Nacht einen Sauerstoffmangel gehabt, der laut Ärztin nicht so lang und zu tief war, als dass es eine Beeinträchtigung auf das Hirn haben könnte. Aber eine Garantie kann uns die Ärztin nicht geben. Nach dieser ganzen Dramatik beschloss ich, das KH zu verlassen um mich von Lea zu Hause aufmuntern zu lassen. Tim bekommt jetzt 3 Antibiotika parallel, Schlaf und Schmerzmittel, sowie eine 100%ige Sauerstoffversorgung, damit er ruht und sich nicht überanstrengt. Das Atmen hat ihn heftig mitgenommen. Zusätzlich hat er eine MAgensonde und einen Katheder gelegt bekommen. Er ist voll mit Schläuchen. Mal schauen, wann Björn zeit hat, dann kann er mal paar Bilder hochladen.
Er wird jetzt noch 2-3 Wochen beatmet, damit er sich von den ganzen Strapazen erholen kann. Ich hoffe natürlich, dass es nicht so lange dauert, da zuviel Sauerstoff nicht gut für die Augen ist. Aber momentan hat das Hirn vorang- was ich auch so sehe! Morgen werden wir wieder nach SZ fahren. Hoffentlich bleibt sein Zustand so wie er jetzt ist. Tim wird noch einige Wochen in SZ verbringen dürfen.

(Korrektur habe ich jetzt nicht gelesen, bitte verzeiht mir)

LG Maria

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Februar 2007 um 20:14

Maria
Geht es dir schon wieder soweit das du zu Hause bist ?!
Das hört sich ja alles an, weiß gar nicht so recht was ich schreiben soll. Als Lenny auf der ITS lag, hat er auch viel Schläuche an sich gehabt, kann mir gut vorstellen wie das aussieht. Ich wünsche euch alles Gute und vor allem dem kleinen Tim, daß es weiterhin so gut bergauf mit ihm geht.
Ruh dich schön aus zu Hause, soweit du halbwegs abschalten kannst.
Ganz lieben Gruß Evy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Februar 2007 um 20:55
In Antwort auf mamamary2

....
Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll. Erstmal vielen Dank für die lieben Glückwünsche! Theresa hat euch ja auf dem laufenden gehalten. Mir ist 4.08 die Blase gesprungen. Daraufhin haben wir die Rettungsleitzentrale gerufen, auch die SSW mitgeteilt (35+4), worauf sie mich eigentlich gleich in ein Klinikum mit Intensiv bringen hätten müssen. Ich sagte dies auch den Sanis, dass sie mich nach Salzgitter bringen sollen, aber nein, die hatten einen Auftrag nach Wolfenbüttel (WF) (mein Wohnort). Ok, dort angekommen, sagte ich auch gleich, dass ich nach Salzgitter (SZ) möchte. Die sträubten sich aber und meinten, dass ich jetzt in WF sei und hier bleiben muss und nicht mehr verlegt werde. Nach einem heftigen Kampf wurde ich schließlich doch verlegt. Um 6:10 war endlich der Krankenwagen da, um mich nach SZ zu bringen. So, um 6:40 bin ich dann in SZ angekommen und mein MM war bereits 3-4cm offen. 7.33 war dann Tim da. Es waren so heftige Wehen, das ich total verkrampfte und bei den Presswehen zitterte. Direkt nach der Geburt setzten auch gleich die Nachwehen ein-genauso heftig. Tim ging es direkt nach der Geburt super. Er wurde mir sogar auf den Bauch gelegt-was für ein schönes Gefühl!!! (Lea wurde ja gleich weggebracht). Nach der U1 bekam Tim dann auch gleich ein paar Atemprobleme, besser gesagt, raste sein Herz und er hatte den ganzen Tag eine Herzfrequenz zwischen 175-190. Das war viel zu hoch, also bekam er zunächst nur eine Atemhilfe. Es wurde aber nicht besser, also wurde er dann zu 50% beatmet und atmete selbst mit. Man nahm ihm immer wieder Blut ab, um zu schauen, ob alles in Ordnung sei. Am Abend stellte sich dann heraus, dass er eine bakterielle Infektion hatte, aber was es war, konnte man noch nicht sagen. Ab diesem Zeitpunkt wurde er dann zu 100% betatmet. Um 0:30 wurde ich dann von einer Schwester geweckt, sie teilte mir mit, dass Tim sehr krank sei und ihm ab sofort Antibiotika verabreicht wird. Die Oberärztin und der Chefarzt verbrangen die ganze Nacht an seinem Bettchen. Ich konnte natürlich nicht schlafen!! Heute morgen stellte sich dann heraus, dass Tim eine Strepto-B Infektion hat-eine der schlimmsten Infektionen, die man sich einhandeln kann. Seit heute morgen halb neun ist wohl die kritische Phase überstanden. Er sei wohl vorerst über den Berg, was die Infektion angeht, aber man weiß nicht, ob sie nochmals so extrem ausbricht. Ob Tim bleibende Schäden davon trägt, kann man erst in einem halben-ganzen Jahr sagen. Die Streptos wurden in Ohr, MAgen und Blut nachgewiesen. Der Kopf wurde 2x geschallt und es wurde gott sei Dank keine Blutung im Hirn festgestellt. Er hat heute Nacht einen Sauerstoffmangel gehabt, der laut Ärztin nicht so lang und zu tief war, als dass es eine Beeinträchtigung auf das Hirn haben könnte. Aber eine Garantie kann uns die Ärztin nicht geben. Nach dieser ganzen Dramatik beschloss ich, das KH zu verlassen um mich von Lea zu Hause aufmuntern zu lassen. Tim bekommt jetzt 3 Antibiotika parallel, Schlaf und Schmerzmittel, sowie eine 100%ige Sauerstoffversorgung, damit er ruht und sich nicht überanstrengt. Das Atmen hat ihn heftig mitgenommen. Zusätzlich hat er eine MAgensonde und einen Katheder gelegt bekommen. Er ist voll mit Schläuchen. Mal schauen, wann Björn zeit hat, dann kann er mal paar Bilder hochladen.
Er wird jetzt noch 2-3 Wochen beatmet, damit er sich von den ganzen Strapazen erholen kann. Ich hoffe natürlich, dass es nicht so lange dauert, da zuviel Sauerstoff nicht gut für die Augen ist. Aber momentan hat das Hirn vorang- was ich auch so sehe! Morgen werden wir wieder nach SZ fahren. Hoffentlich bleibt sein Zustand so wie er jetzt ist. Tim wird noch einige Wochen in SZ verbringen dürfen.

(Korrektur habe ich jetzt nicht gelesen, bitte verzeiht mir)

LG Maria

Bilder
sind hochgeladen. Ich habe sie vorerst in Leas Album reingesetzt.

Nicole- ich glaube, der Chat funktioniert nicht. Ich kann zwar schreiben, aber nichts lesen.

Maria

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Februar 2007 um 20:58

Oh, Maria
für mich klingt das auch nicht so toll, aber ich bin mir sicher, dass es gut ist. Immerhin habt Ihr das gröbste hinter Euch!

Hast Du denn überhaupt Resultate von Deinem Abstrich bereits gehabt? Oder hat es nichts genutzt?

Es ist schon ärgerlich, dass die SZ/WF-Geschichte sich so kompliziert gestalltete, und das auch noch bei so einer schnellen Geburt. Na ja. Es ist jetzt geschafft und ich hoffe, Tim kann auch schnell aus dem KH raus!!!

Erhol Dich zu Hause so gut es geht.
Umarmung,
Bora

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Februar 2007 um 21:25

Maria,
wie schrecklich! Ich hab ja nun im letzten Jahr viel über diese ollen Streptokokken gelesen und mich oft damit verrückt gemacht. Ich hoffe wirklich sehr, daß es Tim ganz bald besser geht.

Laß Dich auch von mir mal ganz lieb in den Arm nehmen! Ich denke ganz doll an Euch.

Jonna geht es wieder gut - und sie hat heute für einen kurzen Moment frei gestanden, bis sie realisiert hat, was sie tut und sich schnell in meine Arme geworfen hat.

Auf andere Themen geh ich morgen ein, bin schon ziemlich geschafft - keine Ahnung wovon eigentlich genau.

Gute Nacht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Februar 2007 um 8:17

Nein
das Ergenbnis des Strepto-Abstriches hatte ich noch nicht vorliegen. Schätzungsweise liegt es bereits bei meinem FA. Dies nützt ja jetzt nichts mehr. Selbst wenn es vorgelegen hätte, wäre die Spritze wahrscheinlich zu spät gewesen, da ich keine Stunde im Kreißsaal SZ war. Habe heute Nacht seit 2:30 wieder nicht schlafen können. Ich pumpe die Milch ab, leider habe ich seit gestern morgen nichts mehr(am Entbindungstag hatte ich sofort die Vormilch und habe mich tierisch gefreut, dass es dieses mal so schnell losgeht)Hoffentlich ist mir die Milch jetzt nicht komplett ausgegangen aufgrund des Stresses.

Heute müsste eigentlich ein schöner Tag werden. Vor genau einem Jahr haben wir Lea mit nach Hause nehmen dürfen! Heute spüre ich die Dammschnittschmerzen extrem. Die Nachwehen kommen natürlich auch noch hinzu. Werde mich dann mal fertig machen, da wir zu Tim wollen.

Julia und Laura-Sophie- Alles Gute zum 1. Geburtstag!

Maria

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Februar 2007 um 14:11

Geburtstagskind
Liebe Laura-Sophie ich wünsche dir alles Gute !! Das nächste Lebensjahr wird noch aufregender, viel Spaß beim Entdecken der Welt !!
Den Eltern eine schöne Geburtstagsfeier, hoffendlich wird es nicht allzu streßig

LG Evy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Februar 2007 um 14:43

Hi
Laura-sophie: Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag !!!Ich wünsche dir und Mama & Papa einen tollen Tag !!!

Nicole: Jaaaaaaa, die Männer.......!!!!! Ist wieder so typisch , dieses Verhalten......Ich kenne das auch - wir Frauen sind einfach das "stärkere Geschlecht "

Tini: Arme Emma!!! Leider weiß ich auch nicht , was noch helfen könnte.......wir geben Lena Dentinox und das hilft ihr auch meistens( auch wenn es nicht das Suuupermittel sein soll....)

Anja: Lena ist auch ein Dackel, sie ist auch grundsätzlich da , wo ich bin.Sie beschäftigt sich im Moment nur dann alleine, wenn ich telefoniere und manchmal , wenn sie im Hochstuhl sitzt.Ansonsten hilft sie mir oder ich werde als Gehhilfe mißbraucht....

Mir geht es gut- es tut sich nix, außer das mein Fuß immer noch Elefantenmäßig aussieht und jetzt- nachdem wir in der Stadt waren- wehtut........

LG Theresa und Co

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram