Home / Forum / Mein Baby / Wir bringt ihr eure kleinen ins bett? tags und abends ( 8 monate)

Wir bringt ihr eure kleinen ins bett? tags und abends ( 8 monate)

5. März 2010 um 12:15 Letzte Antwort: 5. März 2010 um 15:17

Hallo ihr

also wollt gern mal wissen wir das bei euch abläuft. grade auch tagsüber. haben mom so ne phase wo er einfach nur wie bescheuert auf dem arm ist. ich wipp ihn tagsüber immer auf nem gym ball in meinem arm ein. da dreht er seit neusten aber echt immer durch, windet sich und schreit total bis er dann halt schläft. schnall das nicht. im bett würde ich ihn tags aber nie zum schlafen bekommen. abends geht das dann verhältnismäßig gut.
muss dazu sagen er schläft tags auch so bis zu 4 mal halt noch.

wie is das bei euch

vielen dank schonmal

lg biene und colin fast 8 Monate

Mehr lesen

5. März 2010 um 13:05

Hallo
was du beschreibst, kenne ich nur allzu gut bei meiner Tochter (11 Monate) war das auch so, aber wie du sagst ist nur eine Phase!

ich mache immer die gleiche reihen folge und meist jeden tag zu gleiche zeit, den ich merke das meine Tochter ein festen tages ablauf braucht!

an Tag:meins bekommt sie Mittagessen, ich zieh ihr ein Schlafsack an, mache das Rollo runter, spieluhr an und sie bekommt noch ein Flasche im Bettchen und sie schläft sofort ein!

zu Nacht: essen, zähnchen putzen, gewindelt,pyjama an und schlafsack an und wir singen dann zwei lieder "ich bin da, du bist da und alle leut nur abgeändert /nicht alle leut gehen nach haus, sonder ins bett) und dann leg ich sie hin und sie bekommt eine flasche und spieluhr an und irgendwann schläft sie dann!

halte durch.

lg honey und lana 11 monate

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. März 2010 um 13:17

...
bei uns ist das grad recht entspannt. Meine Maus ist 7 Monate alt und wenn ich sie ins Bett bringe, weiß sie bescheid dass sie schlafen soll.

Ich leg sie in den Schlafsack, mach das Rollo runter und geb ihr nen Schnulli. Meisdt muss ich sie noch ein paar Minuten festhalten, weil sie immer rumzappelt. Aber ich geh raus, wenn sie noch wach ist.

Ich weiß nicht, vor ein paar Wochen wäre das tagsüber noch völlig undenkbar gewesen. Da schrie sie noch eine ganze Weile bis sie schlief (hab sie da natürlich nicht allein schreien lassen).

Abends ist es etwas anders. Um 18 Uhr kriegt sie Brei, dann zieht mein Freund sie um, wickelt sie und bringt sie mir nochmal. Dann still ich sie. Hunger hat sie eigentlich nicht mehr, aber es ist halt noch mal das Kuscheln Dann setzen wir uns noch ein paar Minuten mit ihr hin und schauen uns ein Buch an, wobei sie mehr drauf rumkaut Ja und dann legt mein Freund sie hin. Sie schläft dann auch innerhalb von 10 Minuten von allein ein.

Hat aber auch lange gedauert, bis das jetzt so geklappt hat. Wir haben sie immer wieder ins Bett gelegt, auch wenn sie manchmal eine halbe Stunde gebraucht hat bis sie geschlafen hat, dabei gemeckert usw. Aber wir haben sie dann nie aus dem Bettchen genomen. Wir saßen halt daneben und haben sie gestreichelt. Das hat sich jetzt hoffentlich ausgezahlt...

lg trini

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. März 2010 um 13:46

Hey
ja schön dich mal wieder zu lesen.
ja bei uns is halt so lala. haben ja das kiss syndrom. was auch bereits behandelt worde. so einfach ist das aber leider nicht. jetz gehen wir deswegen auch noch zur kg und mit seinen bauchweh kriegen wir auch nich in griff. waren gestern wieder beim arzt und nun wird stuhl untersucht, blut wurde abgenommen und ultraschall gemacht.
denk mal auch das wir wegen dem bauch generell so ein problem mit dem schlafen haben. hoff wir kriegen das irgendwann mal hin.
bei euch läuft alles gut?

ich weiss nich zeiten hab ich auch keine festen, weil ich immer denke das es quastsch wäre ihn jeden tag punkt 12 ins bett zu legen. wenn er da halt grad nich müde ist. dafür aber ne stune später total müde. also geh ich nach ihm wenn er müde ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. März 2010 um 14:46

Bei
meinem sohn (knappe 9 monate) läufts total easy, das einzige ist, dass er tagsüber echt wenig (max 2 mal und das auch nur relativ kurz) schläft. ist auch anstrengend

ich merke sofort, wenn der herr müde wird - dann gehts ab ins schlafzimmer, rein in den schlafsack, schnulli, kuscheltier und dann kuschelt er sich auch sofort auf die seite. meist hat er schon die augen zu, wenn ich noch im raum bin (kommt aber, weil er dann ja auch extrem müde ist )

abends ist er dann nach fünf std auch hundemüde, ich still ihn dann noch etwas (aber nur so, nicht als mahlzeit) und dann pack ich ihn in sein bett. er erzählt dann noch so zehn minuten und dann wenn ich das nächste mal reingucke, liegt er auf der seite und pennt.

bei meiner tochter lief das ähnlich ab. also wenn wir irgendwo keine probleme hatten, dann mit dem schlafen, ha ha.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. März 2010 um 15:17

Meine kleine
ist 4 monate und schläft mittags von 13 bis 15 oder 16 uhr . ich habe mit ihr den gleichen rythmus tag für tag und jeden morgen gehen wir spatzieren bis 12 uhr dann wird gekocht si bekommt brei und flachen dann schläft sie alleine oder auf meinem arm ein , sie schläft bei uns im wohnzimmer im laufstall den ich höhergestellt habe so das er funktion eines bettes hat...(sie hört ja ohen hörgeräte kaum etwas dadurch wird si im wohnzimmer auch nicht gestört) zum einschlafen brauch sie so 10 -15 minuten . am abend schläft si so gegen 19 uhr das erste mal bei uns im bett (alles ganz dunkel) meistens wiege ich sie im arm ein und lege si dann ins bett. sie schläft bis ca 20 uhr und ist dann wider wach dann ist kuscheln spielen mit papa und nochmal stillen angesagt und so um 21 oderr 21.30 schläft si bis um 1 und dann bis um 7! aber sie schläft immernoch bei uns im bett..da schläft sie einfach ruhiger was für uns alle momentan am angenehmsten ist!
den rythmus habenwir jetzt seit ca 3 - 4 wochen find ich super denn zuvor war das nicht so und sie hatte überhaupt keinen rythmus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook