Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Wir hatten einen unfall

Wir hatten einen unfall

18. Juni 2014 um 21:04 Letzte Antwort: 20. Juni 2014 um 10:31

Ich weiss gerade nicht wohin mit meinen Gedanken.. Mein Mann bringt gerade die Kleine ins Bett.

Ich war heute so spät dran zur Arbeit. Habe gehetzt und gesagt er soll sich beeilen (ist gefahren). Er ist dann zu schnell gefahren, wollte noch die gelbe Ampel kriegen, ich kramte in meiner Tasche und hörte nur wie er aufstöhnte, Vollbremsung, schaute hoch und sah noch den Linksabbieger der unsere Spur kreuzte. Mein Gedanke ging sofort an meine Tochter auf dem Rücksitz, aber in der nächsten Sekunde rammten wir das Auto schon. Ich kann es gar nicht beschreiben, dieser Aufprall, wie man erst nach vorne und dann nach hinten geschleudert wird. Mein Mann war einfach nur weiß im Gesicht, meine Tochter weinte. Er fuhr rechts ran, ich quetschte mich aus der Tür, sie ging kaum auf und holte meine Tochter von der rückbank aus dem Reboarder. Was dann es geschah, weiss ich nicht mehr genau, sie beruhigte sich schnell, jmd rief polizei und krankenwagen. Beide Autos sind ein totalschaden und niemandem ist was passiert!!! Ich kann es kaum glauben, was für glück wir hatten. Ich glaube die tatsache dass unser auto ein jeep ist, wir einen reboarder haben und der andere keinen beifahrer hatte, haben uns alle gerettet.
Ich bin so unglaublich dankbar. Morgen werde ich nochmal zum arzt, ich glaube ich hab doch was am nacken.. Hab ziemliche kopf und halsschmerzen.

Mehr lesen

18. Juni 2014 um 21:08

Oh weh
Was für ein Schreck!

Schön, dass Euch nichts passiert ist...
Wünsche Euch bzw. Dir gute Besserung!!!

Gefällt mir
18. Juni 2014 um 21:48

Klingt nach einem
SChleudertrauma, geh mal zum arzt...
Zum Glück ist nicht mehr passiert, aber bitte, stress hat im Verkehr nichts zu suchen.
LG

Gefällt mir
18. Juni 2014 um 21:58

Oh man welch ein Glück
Gut, dass die kleine rückwärts fährt. Wenn du schon ein Schleudertrauma hast (so liest es sich), dann will ich nicht wissen was mit dem Nacken eurer Tochter im Frontboarder passiert wäre.

Ich werde auf jeden Fall versuchen morgens dran zu denken und trotz Verspätung mal langsam machen.

Gefällt mir
18. Juni 2014 um 22:20

Ohje
Ich hatte grade voll Tränen in den Augen und Gänsehaut. Da hattet ihr wohl alle einen guten Schutzengel.
Hoffe, ihr habt den Schrecken bald berwunden und dass du nix Schlimmes hast.

Gefällt mir
18. Juni 2014 um 22:30

Zum glück ist euch nichts passiert...
Alles andere ist ersetzbar!
Gute Besserung für Kopf & Nacken

Lg

Gefällt mir
19. Juni 2014 um 15:25

...
War beim Arzt, Diagnose HWS-Schleudertrauma! Meine Tochter wird auch gleich nochmal abgecheckt, ich glaube aber ihr geht es GsD gut!
Bin jetzt vorerst krank geschrieben und habe eine Halskrause, Medis und Physiotherapie verschrieben bekommen!
Also nochmal Glück im Unglück schätze ich.
Ab jetzt keine Hetzerei mehr, muss mich einfach in Zukunft besser organisieren!

Gefällt mir
19. Juni 2014 um 15:26
In Antwort auf cathy_12677365

...
War beim Arzt, Diagnose HWS-Schleudertrauma! Meine Tochter wird auch gleich nochmal abgecheckt, ich glaube aber ihr geht es GsD gut!
Bin jetzt vorerst krank geschrieben und habe eine Halskrause, Medis und Physiotherapie verschrieben bekommen!
Also nochmal Glück im Unglück schätze ich.
Ab jetzt keine Hetzerei mehr, muss mich einfach in Zukunft besser organisieren!

...
Ps und vielen Dank an alle, die mir gestern noch geschrieben haben! Das hat mir gut getan.

Gefällt mir
19. Juni 2014 um 20:45

............
Soweit ich weiß, ist eine Halskrause eher kontraproduktiv. Du solltest keine Schonhaltung einnehmen. Ein Schleudertrauma klingt immer so dramatisch, ist es aber nicht.

Gefällt mir
20. Juni 2014 um 10:06

Gut das eurer
Tochter und dem anderen Fahrer nichts passiert ist.
Mehr muss man dazu nicht sagen. ..

Gefällt mir
20. Juni 2014 um 10:11
In Antwort auf alison_12487375

Gut das eurer
Tochter und dem anderen Fahrer nichts passiert ist.
Mehr muss man dazu nicht sagen. ..

...
Ach und wenn uns was passiert wäre? Wäre das gut für unsere Tochter? Es haben BEIDE fahrer Fehler gemacht. Der andere ist ohne grünen Feil gefahren und wir eben zu schnell bei gelb.

Gefällt mir
20. Juni 2014 um 10:11
In Antwort auf wynda_12956349

............
Soweit ich weiß, ist eine Halskrause eher kontraproduktiv. Du solltest keine Schonhaltung einnehmen. Ein Schleudertrauma klingt immer so dramatisch, ist es aber nicht.

...
Ich trage die Krause auch nur stundenweise! Habe dazu noch Otroton (?) und ibus bekommen, außerdem wärmetherapie.

Ich hab heut nacht gemerkt, dass auch meine rechten rippen bei berührung schmerzen. Werde aber deswegen nicht nochmal zum Arzt.

Gefällt mir
20. Juni 2014 um 10:31
In Antwort auf cathy_12677365

...
Ach und wenn uns was passiert wäre? Wäre das gut für unsere Tochter? Es haben BEIDE fahrer Fehler gemacht. Der andere ist ohne grünen Feil gefahren und wir eben zu schnell bei gelb.

So wie du
Es geschrieben hast seid ihr da durch die stadt gerast und habt die Ampel bei dunkelgelb mitgenommen. Finde ich nicht normal und fahrlässig wenn ein Kind im auto ist

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers