Home / Forum / Mein Baby / Wird Elternzeit erst nach der Geburt beantragt???

Wird Elternzeit erst nach der Geburt beantragt???

17. November 2010 um 10:35

Hallo,
ich habe zwar schon eine Tochter und alles schon mal hinter mir- aber es echt vergessen...

Beantrage ich meine Elternzeit erst, wenn das Kind geboren ist? Ich meine, bei meiner Tochter habe ich das irgendwann zwischen durch eingereicht.
Jetzt habe ich nochmal nach einem Vordruck gesucht und da steht immer der Name mit Geburtstermin mit drin. Also doch erst warten, bis das Kind da ist????

Habe nur angst, dass ich das dann im Babystress vergesse
Kann ich nicht jetzt schon den Wisch fertig machen und einreichen?

Schöne Grüße!

Mehr lesen

17. November 2010 um 10:45

HAllo
Elternzeit (beim Arbeitgeber) musst du vor dem Geburtstermin beantragen. Ich nehme an, du meinst aber das ElternGELD. Das kannst du erst nach der Geburt beantragen. Am besten füllst du alles, was du jetzt schon weißt, schonmal aus. Wenn das Baby da ist, musst du nur noch den Rest ausfüllen und beim Amt abgeben.
Vorher einreichen kannst du den Antrag nicht. Du musst auch eine Geburtsurkunde beilegen.
LG Attica

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2010 um 10:48

Meinst
du beim Arbeitgeber? Ich brauchte und durfte auch erst nach der Geburt (ich glaube 6 Wochen danach) Elternzeit beantragen. Ist auch gesetzlich so vorgeschrieben.
Der Geburtstermin muss ja auch erstmal feststehen.

LG Alenn

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2010 um 10:50
In Antwort auf mera_12870482

HAllo
Elternzeit (beim Arbeitgeber) musst du vor dem Geburtstermin beantragen. Ich nehme an, du meinst aber das ElternGELD. Das kannst du erst nach der Geburt beantragen. Am besten füllst du alles, was du jetzt schon weißt, schonmal aus. Wenn das Baby da ist, musst du nur noch den Rest ausfüllen und beim Amt abgeben.
Vorher einreichen kannst du den Antrag nicht. Du musst auch eine Geburtsurkunde beilegen.
LG Attica

Sorry
Auch die Elternzeit beantragst du erst nach der Geburt. Du hast ja 8 Wochen Mutterschutz und die Elternzeit muss 7 Wochen vor Beginn (also in der 1. Woche nach der Geburt) beim Arbeitgeber beantragt werden)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2010 um 11:01

Ne,
ich meine nicht das Elterngeld, sondern die Elternzeit.
Denn es bleiben einem ja nur ein paar Tage nach der Geburt um es rechtzeitig ab zu geben.
Einen Vordruck von der Firma gibt es bei uns nicht. Da reicht es aus, kurz und knapp ein paar Sätze zu schreiben. Ganz Formlos.
Möchte ungerne im Personalbüro anrufen, die sind immer so angenervt, wenn sie im Stress sind...

Hm, noch wer eine Antwort? Danke euch schon mal...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2010 um 11:08

So
habe jetzt mal gegooglet, weils mich interessiert. Habe mal einen schlauen Text kopiert:

Wer in Elternzeit gehen will, muss diese spätestens 6 Wochen vor Beginn schriftlich bei seinem Arbeitgeber beantragen. Gleichzeitig muss er erklären, welche Zeiten innerhalb von 3 Jahren genommen werden sollen. Denn der Arbeitnehmer kann während der Elternzeit bis zu 30 Wochenstunden in Teilzeit bei seinem Arbeitgeber oder auch bei einem anderen Unternehmen weiterarbeiten ( 15 Abs. 3 Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz/Bundeserziehungsgeldgesetz (BEEG/BErzGG)). Der entsprechende Antrag kann frühestens gestellt werden, wenn der Zeitraum für die Elternzeit feststeht (BAG, 5.6.2007, Az. 9 AZR 82/07).


--------------------------------------------------------------------------------

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest