Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Wirklich sehr ausländerfreundlich

Wirklich sehr ausländerfreundlich

31. Dezember 2010 um 13:20 Letzte Antwort: 1. Januar 2011 um 17:54

Hallöchen,


wir ihr wisst, sind wir zurzeit auf Wohnungssuche....
Mein Freund ist Serbe, spricht sehr gut deutsch, hat aber einen Akzent....

Wir haben jetzt eigentlich alle Vermieter in der Umgebung abtelefoniert....
Wenn er anruft, bekommt er direkt eine Absage "wir rufen Sie zurück..... ich hab momentan keine Zeit für Sie!"

Wenn ich fünf Minuten später auch nochmal da anrufe, bekomme ich sofort einen Besichtigungstermin....

Er hat das Einkommen, er müsste die Wohnung anmieten....
Aber an alle Wohnungen, die uns gefallen und bezahlbar sind, kommt man nicht ran, weil er sofort abgewimmelt wird.....

Ich finde das schrecklich.....
Er ist höflich und freundlich am Telefon, drückt sich ordentlich und verständlich aus.... Aber sobald die hören, dass da ein Ausländer am Telefon ist, wird man gleich aus der Leitung geworfen....
Das war jetzt bei ca. 12 Vermietern der Fall.....



Musste mal Dampf ablassen......


Den einen Vermieter hab ich eben auch zurückgerufen und ich gefragt, ob er ausländerfeindlich ist, weil ich so wütend war.... Was macht er? Legt einfach auf.......

Mehr lesen

31. Dezember 2010 um 13:32


Das ist eine Frechheit.... Wahnsinn

Gefällt mir
31. Dezember 2010 um 14:03

-----------------------------------...
Wenn ich bei einem Vermieter anrufe, mich nach inserierten Wohnung erkundige und nach einem Besichtigungstermin frage, dann wird meistens gefragt, wie hoch mein Einkommen ist.... Da ich momentan keines habe, sage ich, dass mein Freund die Wohnung anmieten will, dass keine Schufaeinträge vorhanden sind, dass er einen geregeltes, festes Einkommen hat und keine Mietschulden vorhanden sind....
Bis dahin sind sie sehr freundlich, weil ja alle Voraussetzungen erfüllt sind....

Und dann wird immer gesagt:
"Dann sagen Sie bitten Ihrem Partner, dass er uns schnellstmöglich kontaktieren soll, wir vereinbaren dann mit ihm einen Termin!"

Das macht mein Freund auch, beruft sich auf das Telefonat zwischen mit und dem Vermieter, damit die Damen und Herren am Telefon gleich wissen, wer da dran ist....
Und dann haben Sie aber gerade leider keine Zeit, wollen zurückrufen, notieren sich noch nicht mal die Nummer und wimmeln einen ab und es wird sofort aufgelegt, ehe man was sagen kann.......


Wir bleiben auf jeden Fall dran, irgendwann wird sich schon was finden.....

Gefällt mir
31. Dezember 2010 um 14:23


Ich und eine Mitschwangere Freundin waren bzw sind lange auf Wohnungssuche, wir entbinden beide im Februar.

Mal davon ab, dass hier in Bonn alle Vermieter
reine Kinderhasser sind (''Kinder? Nein, sowas kommt mir
nicht in's Haus'' ''..Lieber zwei Hunde als ein Kind'' etc),
bin ich Deutsche und sie lebt auch von Geburt an hier,
aber hat eben einen somalischen Nachnamen.

Sie wird auch sofort abgewimmelt, was soll das denn,
mein lieber Herr?!
Ich persönlich habe auch schon über 20 Absagen bekommen,
allein wegen meiner Ss, aber als sozialer(!) Ausländer hat man es noch schwerer, totale Ungerechtigkeit!

Gefällt mir
31. Dezember 2010 um 18:01

Oh
ich trage selbst seit einen deutlich nichtdeutschen namen, aber ich wurde noch nie bei der wohnungssuche (und wir sind oft umgezogen die letzten jahre) irgendwie deswegen diskriminiert
auch bei anderen gelegenheiten kann ich mich nicht daran erinnern irgend einen nachteil aufgrund des namens erlitten zu haben
selbst als vermieterin möchte ich nur eines sagen, nämlich dass bei mir leute die wohnung nicht aufgrund eines namens nicht bekommen sondern wenn sie mir unsympathisch sind, egal ob sie meier oder gül heißen
lg dee

Gefällt mir
31. Dezember 2010 um 18:26


stimmt genau...
ich bin polin und mein mann türke...
und wir haben eeeeeeeextrem lange nach einer wohnung gesucht...
überall haben wir absagen bekommen...
haben ab dem 4 monat angefangen zu suchen ... und wann haben wir eine bekommen?
da war ich mittlerweile im 8ten monat...
also hochschwanger...

und auch nur denke ich, weil der vermieter auch ausländer ist...


wird immer schlimmer hier in deutschland...

Gefällt mir
31. Dezember 2010 um 18:59

Gut möglich
Ja, ist gut möglich, daß ihr deswegen keine Wohnung findet.

Aber um mal "den Ausgleich" zu schaffen: Vor kurzem kam eine Sendung im TV, in der es um Deutschenfeindlichkeit hier in Deutschland ging. Von daher: Je nach Stadt(bezirk) kann es auch genau umgekehrt sein. Vor Vorurteilen ist keiner sicher.

Da hilft nur eins: weiter suchen, so blöd das auch ist.

Und nur damit mich niemand mißversteht: Ich habe selbst einige Ausländer in der Familie, habe selbst im Ausland gelebt und meine Schwester lebt im Ausland. Und wir mögen uns alle

LG Zimt

Gefällt mir
1. Januar 2011 um 13:03


Eine Anzeige habe ich bereits geschaltet....
Vielleicht haben wir ja Glück!

Gefällt mir
1. Januar 2011 um 14:09

Mach
dir keinen Kopf, mein Freund hat einen kroatischen Namen und hat sich bei der Wohnungssuche mit meinem Namen gemeldet. Er hat aber auch keinen Akzent, so daß das dann gut klappt. Mach dir nichts draus, es ist einfach so

LG JUlia

Gefällt mir
1. Januar 2011 um 14:11

Ach
sag mal rauchmelder warst du nicht die die in einer dieser ossi-wessi-diskussionen vor längerer zeit mal so etwas sagte wie du kennst zwar keine ossis, magst sie aber nicht weil deine mutter immer über ossis schimpfte?

Gefällt mir
1. Januar 2011 um 14:24

Hä?
Warum ist studieren ein wichtiger Faktor bei der Wohnungssuche? Weil ihr dann nicht viel Geld habt?

Gefällt mir
1. Januar 2011 um 17:48
In Antwort auf linda_12065513

Ach
sag mal rauchmelder warst du nicht die die in einer dieser ossi-wessi-diskussionen vor längerer zeit mal so etwas sagte wie du kennst zwar keine ossis, magst sie aber nicht weil deine mutter immer über ossis schimpfte?


Du sag mal, wollten wir uns nicht ignorieren?

Du beginnst so langsam, mir echt auf die Nerven zu gehen.

Gefällt mir
1. Januar 2011 um 17:54

Mir
ist es noch nie aus dem Grund passiert, bin selber aus dem Ausland. Dafür wurde ich mal von einem Vermieter ausgequetscht, weil ich alleinerziehend bin.
Hab die Wohnung trotzdem bekommen und wohne immer noch glücklich und zufrieden mit meinen mittlerweile 3 Kindern drin

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers