Anzeige

Forum / Mein Baby

Wo durften eure babys krabbeln?

Letzte Nachricht: 19. März 2012 um 8:38
A
an0N_1273266399z
18.03.12 um 21:42

Aus aktuellem Anlass diese Frage

Wir waren letzte Woche mit meinen Eltern im Restaurant, der Kleine natürlich dabei.

Naja irgendwann wurde er ziemlich unruhig, und wollte am liebsten auf dem Boden krabbeln...

So, ich habe ihn aber nicht gelassen, zumal ja alle Leute mit Straßenschuhen rumlaufen und den Dreck reinschleifen.

Seh ich das irgendwie zu eng? Wie habt ihr das gehandhabt?

LG

Mehr lesen

A
an0N_1206358799z
18.03.12 um 21:46

Eigentlich fast ueberall
zumindest bei mir in der Wohnung, bei Freunden in der Wohnung, auf der Wiese...

Auf jeder Wiese ist mehr Dreck als auf nem Boden in einem normal sauberen Haushalt oder Restaurant, naja, da wäre meine Größere Sorge, dass sich andere Leute gestört fühlen

Gefällt mir

A
an0N_1206358799z
18.03.12 um 22:03

Aber das ist doch ein Kind
der geht mal auf den Spielplatz und futtert da dann Sand und Rollt sich im Dreck rum, das gehört doch zum Kindsein auch dazu - sich dreckig machen etc.
das wirst du ja nicht verhindern können.

Gefällt mir

A
an0N_1273266399z
18.03.12 um 22:09
In Antwort auf an0N_1206358799z

Aber das ist doch ein Kind
der geht mal auf den Spielplatz und futtert da dann Sand und Rollt sich im Dreck rum, das gehört doch zum Kindsein auch dazu - sich dreckig machen etc.
das wirst du ja nicht verhindern können.

Ja
Stimmt eigentlich gel bin mir da einfach irgendwie unsicher... Aber wenn der Boden ok ist werd ich ihn in Zukunft lassen

Gefällt mir

Anzeige
S
sunny_12570682
18.03.12 um 22:16

Immer und überall
Das Gemotze, wenn sie mal nicht krabbeln darf, hält ja keiner aus

Solange der fußboden trocken ist und nix gefährliches in der Nähe darf sie runter.
Ich bin ja immer in der Nähe. Wenn sie also (wie so oft) irgendwas in den Mund stecken will, kann ich sie immernoch rechtzeitig davon abhalten. Und gegen dreckige Babyhände gibt es in jedem Lokal einen Wasserhahn.

Lasst doch Kinder einfach mal Kinder sein, die die Welt erkunden wollen und müssen!

LG Nadine

Gefällt mir

V
viveka_12740656
18.03.12 um 22:18

Ich finde
Du übertreibst ein wenig ....

Gefällt mir

Y
yelena_12119032
18.03.12 um 22:20

An sich überall
ich bin kein fan von piensereien... von wegen...ihh hier ist dreck,da ist was ich bin als kind auf einem einem bauernhof groß geworden,ich war jeden tag draussen,jeden tag dreckig und hab oft mit den hundewelpen oder meinen meerschweinchen (ich hatte so ca. 20 ) im stall geschlafen. ich hatte eine großartige kindheit. wenn ein kind dreckig ist,kann man es auch waschen
also mein sohn darf an sich überall krabbeln,in der wohnung sowieso überall,auch wenn hier keine krankenhausatmosphäre herrscht und auch da wo andere menschen evtl.dreck von draussen mitbringen könnten. ich lassen meinen sohn auch auf einer grüner wiese krabbeln.

ich seh das locker.

1 -Gefällt mir

Anzeige
S
sunny_12570682
18.03.12 um 22:21
In Antwort auf an0N_1273266399z

Ja
Stimmt eigentlich gel bin mir da einfach irgendwie unsicher... Aber wenn der Boden ok ist werd ich ihn in Zukunft lassen


Bei der ersten Sandkostprobe, die meine Kleine genommen hat, hab ich mich auch ganz doll zurückhalten müssen.

Aber nach der zweiten Portion hat sie von ganz allein gemerkt, dass das Zeug nicht schmeckt und seit dem hat sie nie wieder Sand in den Mund gesteckt.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Y
yelena_12119032
18.03.12 um 22:21


wo darf der denn dann überhaupt krabbeln? nur bei euch zuhause??

1 -Gefällt mir

Anzeige
cadi78
cadi78
18.03.12 um 22:21

Unsere
darf auch quasi überall krabbeln. Im Haus eh, auf der Wiese, auf dem Wendeplatz, im Lokal, ... . Es muß nur so sein, daß keiner aus Versehen über sie stolpert.

Ansonsten denk ich, zuviel Sauberkeit macht nur Allergien, sowas schadet dem Kind nicht. Dreck reinigt den Magen.

Gefällt mir

T
tzufit_12675656
18.03.12 um 22:26

Fast ueberall ...
Er darf draussen auch mal krabbeln, finde das nicht so schlimm. Wie schon geschrieben - sind doch kinder und zu viel hygiene ist auch nicht gut.

Wo er NICHT krabbeln darf:
- im supermarkt (da ist der boden einfachzu dreckig)
- im restaurant je nach sauberkeit
- nicht vor toiletten
- aif wiesen wo katzensch... sein koennte


Ausserdem hab ich immer diese feuchten waschlappen von dm dabei. Damit wisch ich danneinfach schnell seine haende ab, geschickt auch wenn kein waschbecken in der naehe ist.


Lg catsy u. Mausekind 13 mon

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1273266399z
18.03.12 um 22:45
In Antwort auf sunny_12570682


Bei der ersten Sandkostprobe, die meine Kleine genommen hat, hab ich mich auch ganz doll zurückhalten müssen.

Aber nach der zweiten Portion hat sie von ganz allein gemerkt, dass das Zeug nicht schmeckt und seit dem hat sie nie wieder Sand in den Mund gesteckt.


1 -Gefällt mir

V
viveka_12740656
19.03.12 um 8:16

Doch
Das hat sehr wohl was mit übertreiben zu tun !!
Sein Kind super steril und penibel groß zu ziehen echt komm schon ....

Man ist nur einmal Kind und da gehört es eben auch dazu sich dreckig zu machen etc. Vor was hattest du denn bitteschön Angst ?

Gefällt mir

Anzeige
emmasmamma
emmasmamma
19.03.12 um 8:32


eigentlich überall, es sei denn es war offensichtlich dreckig oder so.
bin damals einmal 6 stunden zug gefahren. das abteil war an sich sauber aber der boden im zug sieht ja auch nicht grad lecker aus.. naja was soll man da machen, 6 stunden das kind auf den sitzen beschäftigen?... geht nicht. also durfte sie auch da krabbeln. abends kam sie dann in die wanne und gut war.

1 -Gefällt mir

A
an0N_1273266399z
19.03.12 um 8:38

Danke
Für eure Antworten, ich hab das wohl ein bisschen zu eng gesehen Ein bisschen Dreck hat noch niemandem geschadet. Da werd ich nächstes Mal dran denken

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige
Anzeige