Home / Forum / Mein Baby / Wo gibts Wichkelfolien?!?!

Wo gibts Wichkelfolien?!?!

17. Oktober 2006 um 12:00 Letzte Antwort: 19. Oktober 2006 um 20:32

Hallo.
Ich werde in 3 Wochen Tante. Meine Schwester hat mich beautragt für sie WICKELFOLIEN zu organisieren.
Als Kleinkinder hat unsere Mutter uns selber damit gewickelt.
Da wir Pampers, Fixies und Co. boykottierren wird es auch mit Alternatieven schwierig.
Die Wickelfolien von Hartmann waren waschbar und man konnte einfach jedes mal neue Saugkompressen in die Folie gelegt bevor das Kind gewickelt wurde.
Hat irgendjemande einen Tipp für mich bzw. die gleiche Erfahrung?
DANKE!!!

Mehr lesen

17. Oktober 2006 um 14:19

Windeln Boykottieren?!
Hallo

Du boykottierst Windeln wie zb. Pampers, Fixies u. Co????

Darf ich fragen aus welchem Grund?!

Ich bin der Meinung auf dieser Welt gibt es ganz andere Dinge die man boykottieren müsste!

Wie schon vorher von jemandem hier angemerkt, bin auch ich gespannt wie lange du die "normalen" Windeln boykottieren wirst. Die Arbeit mit den Stoffwindeln würde ich mir nämlich nicht machen!

Grüßle Ninchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Oktober 2006 um 17:52

Wickelfolie
Naja, ich wurde selber mit Wickelfolien gewickelt sowie meine 3 anderen Geschwiser. Ist schon eine ganze weile her. Erstens finde es eine Frechheit, dass die Windeln so einen haufen Geld kosten, zweitens ist es enormer Müll und drittens verursacht der übermäßige Trockenheitseffekt eine Verwöhnung.
" Wenn ich in die Hosen machen würde und es davon nicht unangenehm in meiner Windel sein sollte wiso sollte ich dann aufhören darauf zu verzichten?!?!"
Ich habs einfach DICK dass 3 jährige mit Windeln rumlaufen müssen...
Die Kleinen können ja gar nichts, der Windelindustrie sei DANK.
Ich hab zwar einen Abschluss in Sozialpäddagogik, des hilft meiner Schwester beim Wickeln mit Pampersleider auch nicht weiter.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Oktober 2006 um 17:53

Wickelfolie
Naja, ich wurde selber mit Wickelfolien gewickelt sowie meine 3 anderen Geschwiser. Ist schon eine ganze weile her. Erstens finde es eine Frechheit, dass die Windeln so einen haufen Geld kosten, zweitens ist es enormer Müll und drittens verursacht der übermäßige Trockenheitseffekt eine Verwöhnung.
" Wenn ich in die Hosen machen würde und es davon nicht unangenehm in meiner Windel sein sollte wiso sollte ich dann aufhören darauf zu verzichten?!?!"
Ich habs einfach DICK dass 3 jährige mit Windeln rumlaufen müssen...
Die Kleinen können ja gar nichts, der Windelindustrie sei DANK.
Ich hab zwar einen Abschluss in Sozialpädagogik, des hilft meiner Schwester beim Wickeln mit Pampersleider auch nicht weiter.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Oktober 2006 um 11:46

@maralea
Ich hoffe du hast mich da nicht falsch verstanden, das mit den Windeln kann ja jeder praktizieren wie es ihm recht ist. Ich hoffe du weißt das ich keinen angreifen wollte oder so.

Naja und was die Wäsche angeht, klar in die Waschmaschine gestopft und anschließend in den Trockner geschmissen das geht heute schon flotter als in Omas Zeiten.

Aber ich weiß wieviele Berge Wäsche manchmal schon so auf mich warten, da würde ich durchdrehen wenn ich auch noch die Windeln machen müsste.

Grüßle Ninchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Oktober 2006 um 13:10

Ganz ehrlich ???
Wer bei seinen Kindern spart, spart am falschen Ende!!!
Wir nehmen Pempers und wenn unser kleiner nen Haufen in die Windel setzt dann meldet er sich schon und wenn die WQindel ganz nass ist meldet er sich auch. Kurz bevor er Pipi muss schüttelt er sich und dann nehm ich ihn und setz ihn aufs Töpfchen oder die Toilette und wenn er mal groß muss steht er immer ganz ruhig da und strengt sich an dann tu ich das selbe so einfach ist das und ab und zu ist es sogar so, dass er zu mir kommt mit seinem Töpfchen um mir zu signalisieren, dass er mal muss und das mit fast 15 Monaten...

Mal davon abgesehen kostet es ja auch doppelt Geld, wenn man die Windeln erst kocht und dann auch noch in Trockner schmeisst und so groß sind da die Preisunterschiede gar nicht!

Ich hatte anfangs auch probiert mit Stoffwindeln zu wickeln was keine gute Idee war denn der Nabel unseres kleinen hatte sich durch den Urin sehr doll entzündet seit dem benutz ich für die Nacht und Unterwegs Pempers und am Tage ne andere Marke, die nicht so extrem gut saugfähig ist und ca. die Hälfte kostet. Und so ganz kleine Würmchen müssen noch gar nicht merken, dass es ekelig ist Pipi oder nen Berg in der Windel zu haben, das sagen sogar die Hebammen und Kinderärzte nur früher war die Wissenschaft einfach noch nicht so weit wie heute!

MfG

Virgi und family

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Oktober 2006 um 20:15

Wickelfolien,
Hallo die heißen jetzt Wichel Slips und du kannst sie bei Baby Walz in Weiß,Rosa oder Blau kaufen. Empfehlenswert ist auch das Windelflies von popolino womit man das große Geschäft besser entsorgen kann und das windelwaschen noch einfacher macht. Das Windelflies kann man auch bei mitwaschen, wenn es nicht mit dem großen Geschäft verschmutzt ist.

Lg Murmelchen25

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Oktober 2006 um 20:23

?????
Was sind Wickelfolien?? Meinst Du Stoffwindeln?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Oktober 2006 um 20:32
In Antwort auf duha_12327071

?????
Was sind Wickelfolien?? Meinst Du Stoffwindeln?

Also
Wickelfolien kommen über die Stoffwindel damit nichts durchgeht. Es gibt auch windelhosen die den Zweck auch erfüllen, diese gibt es aus wolle oder plaste (wie so eine Folie).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club