Home / Forum / Mein Baby / 'wo kommst du her?'

'wo kommst du her?'

14. November 2014 um 21:56

http://www.sueddeutsche.de/leben/moment-mal-phrasen-der-intoleranz-ausgrenzen-mit-vier-worten-1.2198814

Der erste teil.
Findet ihr diese Frage Diskriminierend ?

Ich weis es nicht genau. Einerseits kann ich verstehen dass diese Frage nervt, besonders wenn man deutscher ist. Aber ist es nicht auch interessant zu erfahren welche Wurzeln sein gegenüber hat? Zeigt diese Frage, vielleicht ein bisschen anders gestellt, nicht interesse?

Also, was meint ihr?

Mehr lesen

14. November 2014 um 22:06

Gigantisch fand ich diese Frage einmal
auf einem Klassengrillfest meiner Tochter. Wir waren noch relativ neu im Dorf und ich wurde von einem türkischen Vater im breitesten Schwäbisch mit den Worten: "Du bisch aber it von do?!" angesprochen.
Ich zunächst irritiert, da ich ja "nur" 150km entfernt aufgewachsen bin und die letzten Jahre davor immerhin im selben Landkreis gewohnt hatte, so dass ich meinte: "Eigentlich schon!"
Und er dann: "Mit wem warsch du in einer Klass? Bisch doch fascht dr gleiche Johrgang wie i, oder?"

Genial, oder?
Ich musste nämlich dann zugeben, dass ich nicht von hier bin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2014 um 23:19

Und es ist sicherlich auch so,
Dass es darauf ankommt, wer das wann fragt.
Wird man von einem wildfremden direkt nach den ersten Saetzen gefragt faende ich das auch ziemlich nervig, wenn ich in der Situation waere. Hat man sich schon naeher kennen gelernt und sich gut verstanden, dann antwortet man auch sicher gerne auf die Frage, die aber dann auch anders gestellt wird und diesen "Waaah, du bist anders, also leg mir mal deinen Stammbaum offen"-charakter verliert.
Ist doch wie bei Menschen mit einer Behinderung. Die frage ich auch nicht im ersten Gespräch, wie es dazu gekommen ist....
Mist, wenn man jetzt Aussehen mit Behinderung vergleicht!!! Ein sehr schmaler Grat....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2014 um 23:28

Ja, da ist dann für mich der Punkt erreicht
wo ich tatsächlich beschämend die Augen verdrehe.
Herrje, Rassismus kann man anscheinend in wirklich ALLES was man tut hinein interpretieren.

Ich kenn nun einige Leute, die im Ausland leben...von denen findet es keiner schlimm, dass man sie fragt, wo sie her kommen.
Im Urlaub nehm ich es doch auch keinem krum, wenn man mich nach nem kurzen Gespräch fragt, wo ich herkomme, weil man es meinem Englisch nun mal anhört, dass ich definitiv nicht in England geboren bin...Jaja, ist nur Urlaub...da ist man vllt lockerer, aber auch hier in Deutschland werde ich als(wie es so schön in dem Artikel heißt) "Bio-Deutsche" gefragt, wo ich herkomme...die einen sagen ich habe russische Züge(vorallem zu Zeiten, wo ich einen Pony trug) die anderen sagen, eher der südländische Typ..nö, nervt mich nicht, warum auch?? Ich muss dann eben zugeben, dass ich sone ganz langweilige Kartoffel bin, ohne interessanten Hintergrund.
Denn genau das ist es doch...es ist doch interessant welcher Kultur jemand entsprungen ist, vllt hat man dort selber mal Urlaub gemacht oder würde das Land gerne mal bereisen, dann kann man sich doch toll austauschen.

Man sollte es echt nicht übertreiben...ich bin sehr für Toleranz, aber zwischen einem "Woher kommst du?" und diesen komischen Vergleich im Artikel mit "Ich hab nichts gegen Schwule, ABER.." liegen für mich Welten.
Irgendwann ist man völlig befangen, weil man bei jedem Satz Angst haben muss, jemanden auf den Schlipps zu treten, nicht politisch korrekt zu handeln...ne ehrlich, ist mir ab einem gewissen Punkt auch zu doof.
Wenn jemand meine Frage,"wo kommst du her" als rassistisch auffasst, möchte ich mit so jemanden dann auch nicht weiter sprechen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2014 um 0:10

Ich finde das überhaupt nicht nervig,
wenn man mich fragt woher ich komme und ich stelle diese Frage auch selber gerne, weil es mich einfach interessiert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2014 um 10:03

Wenn ich in D bin, werde ich oft gefragt, wo ich herkomme.
Es ist mir noch nie in den Sinn gekommen, mich darübet zu ärgern.

Wie kleinkariert und engstirnig muss man sein, um auch das noch anstössig zu finden ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest