Home / Forum / Mein Baby / Wo soll ich nur mit meinem Baby hin?

Wo soll ich nur mit meinem Baby hin?

5. August 2014 um 14:01

Mein Freund und ich streiten uns quasi ununterbrochen.
Wir funktionieren nicht zusammen und reißen uns wegen unserem Sohn immer wieder zusammen.
Er ist undankbar, beleidigt mich ... ich hoffe du verreckst" und ich bin immer an allem uns jedem Schuld.
Heute hat er mir wegen einer Kleinigkeit eine geknallt.
Ich will und kann nicht mehr.
Will mich endlich lösen, wie komm ich weg?
Wenn ich zu meiner Mutter gehe (die kaum Platz hat für uns), wird er mich nicht in Ruhe lassen. Er stellt mich vor seiner Familie als Böse hin und sie halten zu ihm.
Ich will meine Ruhe, ich will hier weg...gibt es eine Einrichtung wo ich hinkann? Ich habe kaum Geld, bin noch in Elternzeit...

Mehr lesen

5. August 2014 um 14:04

Nici woher kommst du denn?
also welches Bundesland?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2014 um 14:07

Jetzt nochmal
gewalt und Beleidigungen in einer beziehung gehen so gar nicht. Und das ist auch überhaupt nicht gut für euer baby und dementsprechend nützt es überhaupt nichts sich zusammenzureißen und sich nicht zu trennen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2014 um 14:07

Oh je
Hört sich schrecklich an!
Wenn du dir wirklich sicher bist, dass du ihn aus eurem leben haben möchtest, dann solltest du dir auch juristischen Rat holen. Das ist wichtig, vor allem wegen dem Sorgerecht. Ich nehme an, ihr habt es beide?!
Und du solltest ihn anzeigen wegen Körperverletzung!!
Lass so etwas nicht mit dir machen. Niemand besitzt das recht, einem anderen Menschen weh zu tun. Weder physisch, noch psychisch!
Wie verhält er sich eurem Sohn gegenüber? Wie ist die Bindung zwischen den beiden?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2014 um 14:12

Ich kann dir nur raten
in ein Frauenhaus zu gehen. Wo das nächste ist, erfährst du z.b. über die Polizei oder vielleicht findest du auch online eine Telefonnummer und du rufst dort an.
Im Frauenhaus können sie dir weiter helfen. So kommst du schneller an eine eigene Wohnung etc.

Oder vielleicht gibt es in deiner Nähe (das findest du auch online raus) Vereine wie profamilia oder caritas. Die helfen dir auch und zeigen dir alle Möglichkeiten, die du hast.
Sie unterstützen dich auch psychisch damit der Druck von dir abfällt.

Es ist richtig zu gehen. Das ist kein Leben für dich und auch nicht für euer Kind.
Die ersten Schritte sind schwer, aber auf Dauer ist es noch schwerer so wie jetzt zu leben. Mit Abstand kannst du alles viel besser einschätzen und dir überlegen wie und wo euer Weg hingehen soll.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2014 um 14:14
In Antwort auf wearefamily2013

Nici woher kommst du denn?
also welches Bundesland?

Aus
BaWü bei Fr.eiburg...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2014 um 16:18

Schau mal hier
http://www.selbstschutz-fibel.de/hilfe-frauenhaus-beratung-bade.html

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper