Home / Forum / Mein Baby / Wohin mit den Gefühlen????ß

Wohin mit den Gefühlen????ß

4. April 2008 um 21:53

Hallo ihr lieben! Ich bin jetzt seit einem knappen Monat nicht mehr mit meinem Freund zusammen.... Habe gelesen, dass schon ähnliche Treads existieren, aber ich hoffe hier noch einmal Zuspruch zu finden...

Bin ziemlich einsam, traurig & allein! Mein Freund & ich haben uns getrennt, wie immer ne lange Geschichte, zusammen gefasst: Er brauchte zu viel Freuraum, hat uns nur allein gelassen & wir haben keine Geminsamkeiten sondern nur noch Streit gehabt...

Jetzt bin ich nicht sooo viel mehr allein als zuvor, "darf" aber nicht einmal sauer sein, dass er nicht kommt, wenn er frei hat usw...

Hatte letzten So meinen ersten sonnigen Sonntags-Spielplatzbesuch hinter mich gebracht & es ist ganz anders gewesen, als wenn ich sonst alleine war.... Ich kam mir vor, als stehe mir auf der Stirn geschrieben: Ich hab es nicht geschafft, meinen Mann zu halten, ich bin keine tolle Frau usw usw.... Alles super übertrieben & auch überhaupt kein Angriff gegen euch!!!! Aber ihr kennt doch sicher auch das Gefühl...

Mein Freund hat sich zum Spass-Papa entwickelt, der nur noch kommt, wenn es ihm auch wirklich passt & diese Woche hat er mich (& vor allem Emy!!) zweimal kurz vor der Verabredung versetzt.... Einmal davon wollte er mit ihr schwimmen gehen, das hatte ich ihr natürlich auch schon erzählt...

Ich will es gar nicht zu lang machen, nicht dass das hier keiner mehr lesen will

Ich hoffe, ihr könnt mich ein bisschen aufbauen, ich fühle mich richtig schlecht & vor allem, worum es eigentlich ging: Was tut ihr an so schlechten Tagen? Ich meine, die Kids wollen trotzdem die volle Aufmerksamkeit & ich merke, wie mein Töchterchen Emy Jolie rumzickt, wenn ich auch zicke ....
Gestern musste ich meine Schwester anrufen, weil es mir richtig dreckig ging, ich konnte nur liegen & nichts tun & hatte sogar Durchfall... Dachte erst ich wäre krank, aber nachdem ich nochmal ein Stündchen geschlafen hatte, ging es wieder mit voller Motivation, nur mit nem schlechten Gewissen wegen Emy!!

Ich habe zum Glück ein gutes Netzwerk, Familie, Mütter, Freunde, aber KEINE Alleinerziehenden & niemanden, der das richtig versteht, das ist schon hart....

Mein Freund leidet auch, ich denke, dass dies der Grund ist, warum er sich soviel es nur geht abkapselt, aber da schwingt natürlich auch wieder Neid von meiner Seite aus mit, weil ER sich so gehen lassen kann....

Hoffe, auf ein paar liebe Worte

LG Isa

Mehr lesen

4. April 2008 um 22:04

Jaaa
ich verstehe dich schon obwohl ich freunde , eine tolle familie , schwester etc habe ist es nicht das selbe man hat das gefühl versagt zu haben und seinen kind keine familie bitten zu können .... und es ist manchmal ganz schon verdammt einsam in so einenr alleinerziehende haut lach weg habe auch immer noch mit meinen schlechten gewissen zu kämpfen ein und halb jahre nach der trennung obwohl alles suoer leuft mit papa und und und ... aber ist doch schwerig na also an solchen tagen gehe ich unter menschen , verbringe mit familie ( meine mam wohnt dierkt tür zu tür hihi) oder shoppen ( TUE ES NICHT dein konto wird dir dabken hab schon manche frust shopping turen hinter mir lach weg) und am schlimsten finde ich das alle mamis die ich kenne immer noch mit dem mann zusdammen sind und ich auch keine alleinerziehende kenne und das nervt schon ..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2008 um 22:33
In Antwort auf sierra_12381937

Jaaa
ich verstehe dich schon obwohl ich freunde , eine tolle familie , schwester etc habe ist es nicht das selbe man hat das gefühl versagt zu haben und seinen kind keine familie bitten zu können .... und es ist manchmal ganz schon verdammt einsam in so einenr alleinerziehende haut lach weg habe auch immer noch mit meinen schlechten gewissen zu kämpfen ein und halb jahre nach der trennung obwohl alles suoer leuft mit papa und und und ... aber ist doch schwerig na also an solchen tagen gehe ich unter menschen , verbringe mit familie ( meine mam wohnt dierkt tür zu tür hihi) oder shoppen ( TUE ES NICHT dein konto wird dir dabken hab schon manche frust shopping turen hinter mir lach weg) und am schlimsten finde ich das alle mamis die ich kenne immer noch mit dem mann zusdammen sind und ich auch keine alleinerziehende kenne und das nervt schon ..

Danke
du bringst es auf den Punkt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2008 um 15:02
In Antwort auf wynter_12734900

Danke
du bringst es auf den Punkt!

Bin jetzt auch 4 Wochen
allein. Bin in der 5. SSW allein gelassen worden.
Überall hört man: Du bist nicht allein, wir schaffen das schon,...
Klar hab ich Familie, Freund die mich sehr, sehr unterstützten, aber man ist doch allein und verlassen worden!
Überall die Fotos von der tollen, heilen Familie, nur einem selber wird das nicht vergönnt bleiben!
An manchen Tagen fällt es mir schwer überhaupt aufzustehen, mich irgedwie zu motivieren, keine Ahnung wie ich das hinbekomm dann!?
Gestehe es mir nicht zu zuviel zu weinen und mich hängen zu lassen, aber es klappt manchmal nicht so toll.
Die Abende und der Sonntag sind die Hölle, das Alleinsein ist grauenvoll.
War vorher auch schon viel allein, er arbeitet oft bis in in die Nacht, aber man ist eben doch allein.
Die Alltagssorgen kann man mit nicht mit dem Partner teilen, keiner der zu einem sagt: Schatz, das schaffen wir schon gemeinsam.
Ich freue mich auf mein Kind, aber es ist und wird nur mein Kind sein und das schmerzt sehr!
Wünsche dir viel Kraft!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper