Home / Forum / Mein Baby / Wohngeld / Wohnzuschuss

Wohngeld / Wohnzuschuss

6. Dezember 2008 um 20:45

Guten Abend ihr Lieben,

wisst Ihr vielleicht wie das ist... ich bin gleich nach meiner Ausbildung Mami geworden und wohne in einer eigenen Wohnung seit 2 1/2 Jahren mit meinem Freund zusammen.
Nun bekomm ich ja das Minimum von 300.- Elterngeld für 1 Jahr.
Da mir das Geld grade so für meinen Mietanteil reicht(280/mon.) bleiben mir nur 20.- übrig.

Habe ich da nicht Anspruch auf Wohngeld oder ähnliches?
Weil das ALG 2 ist ja schon höher angesetzt und das Minimum liegt bei 375.- oder so.
Könnt ihr mir vielleicht helfen oder wisst ihr wo ich mich informieren kann.
Im Internet hab ich schon bisschen geschaut aber nicht richtiges gefunden zu dem Thema.

Danke euch,
Franzi + Maxim 10W2T

Mehr lesen

6. Dezember 2008 um 20:51

Da du
mit deinem Freund zusammen wohst,wird bei jeder Antragstelle das Einkommen vom Freund mit angerechnet.
Wenn du zum Wohngeldamt gehst,dann wird das Elterngeld zwar mit aufgelistet,jedoch nicht als Einkommen gerechnet,beim Amt für ALG2 wird nicht mit angerechnet,aber die würden dir erstmal sagen,dass du deinen Wohngeldanspruch überprüfen lassen sollst.
Ich würde an deiner Stelle einen Antrag stellen,denn ihr seid ja drei Personen die zu versorgen sind.
Wenn dein Freund vll auch noch in der Ausbildung ist,oder nicht sehr viel verdient,dann fehlt euch bestimmt etwas Geld.

Lg Kerstin mit Maja morgen15 Wochen

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen