Home / Forum / Mein Baby / Womit beschäftigen sich eure knapp 1jährigen?

Womit beschäftigen sich eure knapp 1jährigen?

17. April 2016 um 19:19 Letzte Antwort: 18. April 2016 um 14:57

Hallo ihr Lieben,
ich habe bisher noch nie einen Thread eröffnet und bin eher stille Mitleserin.
Mich würde mal interessieren, womit ihr eure bzw. womit sich eure Kleinen mit ca. 1 Jahr so beschäftigt haben.
Unsere Maus wird in 3 Wochen schon 1 und nun ja, am liebsten räubert sie einfach durchs Haus und will alles entdecken. Ganz gerne schaut sie sich auch Bücher an, oder beobachtet die Natur wenn wir spazieren sind. Aber im Großen und Ganzen findet sie Spielzeug 5 Sekunden interessant, lässt es fallen, räubert weiter rum und sucht sich etwas anderes.
Ich erzähle euch bestimmt nichts Neues, dass diese "Phase" unheimlich anstrengend ist und ich mich abends auf das Sofa rette wenn die Maus schläft, denn ruhig sitzen bleiben ist halt nicht so ihr Ding
Ich möchte mich auch gar nicht beschweren, sie ist für mich das tollste Kind der Welt und sie bereitet uns jeden Tag große Freude, sie ist halt nur sehr wild!
Vielleicht habt ihr ja tolle Ideen oder Vorschläge, womit ich die Maus, gerne länger als ein paar Sekunden, beschäftigen kann.
Viele Grüße

Mehr lesen

17. April 2016 um 20:05

In knapp 4 Wochen ein Jahr.
Und der Inhalt deines Themas kommt mir sehr bekannt vor.

Am liebsten beschäftigt sie sich mit den Dingen die ich nutze. Hier ein paar Beispiele:
In der Küche bekommt sie Kochlöffel und Co.in die Hand. Neuerdings will sie die Spülmaschine mit ausräumen. Also räumen wir zusammen den Besteckkorb aus. Vorher nehme ich natürlich die Messer raus. So können auch gleich die Teile von mir benannt werden.
Im Badezimmer räumt sie die Waschmaschine aus bzw.ein wenn ich ihr etwas Wäsche gebe. Zum aufhängen lasse ich mir die Wäsche geben, die sie ausräumen will.
Das dauert zwar länger, ist aber okay für mich.

Als Spielzeug dienen bei uns zB. Papprollen( Klopapier/Kücherolle). Dort stecken wir Tischtennisbälle oder Klammern durch. Sie freut sich dann immer, wenn sie unten rauskommen.
Der Stapelclown (sehr breites Steckloch) wird neuerdings nicht nur abgebaut sondern auch aufgesteckt.
Den O-Ball habe ich mit dünnen Stoff und Stoffebändern gefüllt. Sie sitzt davor und zieht Teil für Teil herraus.
Klammern sind auch sehr begehrt. Die klemme ich überall (z.B.Kiste mit dünnen Rand oder einer Decke) fest und sie zieht sie ab. Je mehr Klammern umso länger beschäftigt.
Ihre Bücher guckt sie auch mehrmals täglich mit mir an
Oder auch alleine.
Seifenblasen gucken oder fangen findet sie ebenso witzig.

Bis gespannt auf andere Antworten, die sich dann mopsen lassen.

Ups langer Text...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. April 2016 um 22:52

Ob 4 Wochen oder einen Monat
Sie teilen sich ihren Geburtstag. Im Volksmund fällt er dieses Jahr auf einen Pechtag aber für uns ist es wohl eher keiner.

So das wollte ich schon länger mal loswerden...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. April 2016 um 22:58

Singspiele
mag meine Kleine sehr gerne (auch ganz einfache wie "Backe backe Kuchen", hauptsache es wird geklatscht).
Sie wirft gerne Sachen um, die meine beiden Großen gebaut haben.
Sie spielt gerne Verstecken.
Sie zerrupft gern Papiertücher und Pixi-Bücher.
Insgesamt krabbelt sie aber auch sehr viel durch die Gegend, räumt alles aus, klettert überall hoch ... und sie muss halt auch sehr oft einfach mit, wenn ich etwas mit den Großen mache, dann schaut sie rum und plappert vor sich hin.
Gezielt mit ihr zu spielen finde ich momentan aber noch eher schwierig. Es ist eher so, dass ich ihr Dinge gebe, die sie vielleicht interessieren und mit denen sie dann spielt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. April 2016 um 8:55

Meine beiden sind ja gerade 1 Jahr geworden.
Bei meiner Tochter ist gerade alles was Geräusche macht hoch im Kurs. Dazu haut sie auch gerne zwei Holzbausteine aneinander oder auf unseren Couchtisch

Ich habe die kleinen Portionsflaschen von Trinkjoghurts für sie mit allerlei Lebensmitteln gefüllt, z.B. Linsen, Kaffebohnen, Haferflocken, Mehl ... damit kann sie rappeln und rasseln und freut sich total.
Außerdem sind beide gerade gnz fasziniert davon Größenverhältnisse zu erforschen, also was passt wo hinein. Zum Geburtstag gab es daher so ein Sortier-Steck-Spiel, aber am interessantesten sind immer noch die Stapelbecher. Dort kann man Sachen drin bzw druner verstecken, zwei Becher miteinander verkanten, so dass eine Klapper entsteht (also logischerweise etwas Kleines darin verstecken. Womit sie sich lange beschäftigen können ist, wenn wir kleine Stücken von den Puzzlenmatten, die wir als Boden liegen haben oder Bauklötze in den Bechern "feststecken", da fummeln und nagen und zuppeln sie solange dran herum, bis das Rätsel gelöst ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. April 2016 um 12:51

Mein sohn ist etwas über 1 jahr
Am liebsten hat er Bälle, Luftballons, Autos. Also eigentlich alles was rollt und er beim krabbeln vor sich herschieben kann. In der Küche räumt er sämtliche Laden aus oder spielt mit diesen bunten Clipsen von Ikea mit denen man Beutel verschließen kann. Die legt er mir mit Vorliebe in die Töpfe.
Zum Geburtstag bekommen hat er eine Kugelbahn, den Tut Tut Flitzer Bahnhof und extra Fahrzeuge dazu.
Ansonsten liebt er seine Bücher, Stapelwürfel mit Tieren drauf, erste Puzzel und so ein Steckspiel bei dem man verschiedene Formen einsortieren muss.
Was auch klasse ist wenn man nur einen Balkon und keinen Garten hat: so ein Wasser/Sand Spieltisch. Der kommt bei uns zum Einsatz wenn die Zeit für einen ausgiebigen Spielplatzbesuch fehlt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. April 2016 um 14:57

Hihi
könnte meine sein. Sie liebt auch das Zimmer von ihrem Bruder. Die Puzzle auskippen mag sie auch und alles ausräumen. Sie liebt Wäscheklammern ausräumen, Schränke auskramen etc. Und die Bücherkiste liebt sie. Sie kniet dann davor und räumt diese aus und blättert darin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook