Home / Forum / Mein Baby / Woran habt ihr als Kinder geglaubt?? IRRTÜMER

Woran habt ihr als Kinder geglaubt?? IRRTÜMER

13. Februar 2011 um 17:50 Letzte Antwort: 3. März 2011 um 16:09

Hey,
habe heute mal so nachgedacht und als Kind dachte ich doch tatsächlich das früher die Welt SCHWARZ/WEIß war
Immerhin war meine Oma ja auf allen Fotos schwarz/weiß und die alten Filme ja auch

Oder,
ich dachte immer das geräusch wenn Flugzeuge am Himmel entlang fliegen, sei eigentlich das geräuscht von Wolken die den Himmel entlang ziehen

Meinte mal zu meiner Schwester nachts im Bett: " Mann, müssen die Wolken immer so laut den Himmel entlang ziehen!"


Muss dazu sagen ich war noch nicht in der Grundschule und meine Schwester hat mich total ausgelacht, bin auch nie auf die Idee gekommen zu fragen!
War ja selbstverständlich

Ach und mein Mann dachte als Kind man lebe IN der Welt, wegen der Weltkugel


So und jetzt seid ihr dran!!
Hoffe ich bin nicht die einzige die sich so dumme geschichten ausgedacht hat


LG
Stiwi

Mehr lesen

13. Februar 2011 um 17:58


Gott sei dank sehe ich das ich nicht die einzige bin die das geglaubt hat. ansonsten weiss ich leider nicht mehr was ich sonst geglaubt hab, das ist das einzige was mir grad eingefallen ist. Mein Mann hat mich mal verständnislos angeschaut als ich ihm das erzählt habe...

Gefällt mir
13. Februar 2011 um 17:59
In Antwort auf hadil_12881096


Gott sei dank sehe ich das ich nicht die einzige bin die das geglaubt hat. ansonsten weiss ich leider nicht mehr was ich sonst geglaubt hab, das ist das einzige was mir grad eingefallen ist. Mein Mann hat mich mal verständnislos angeschaut als ich ihm das erzählt habe...

Also
das mit dem schwarz/weiß

aber das mit den Inseln ist auch gut

Gefällt mir
13. Februar 2011 um 18:08


Ich habe gedacht das man, wenn man Geld braucht, einfach wann man will zum Geldautomaten gehen kann.... LOL... NO LIMIT xD

Gefällt mir
13. Februar 2011 um 18:11


Beim Betten machen

Zuuu geil

Gefällt mir
13. Februar 2011 um 18:16




Gefällt mir
13. Februar 2011 um 18:17


Der ist echt gut

Gefällt mir
13. Februar 2011 um 18:20

wie witzig...
ich hab da auch was...

als ich in die grundschule kam, dachte ich, man kann nur lehrer werden wenn man einen komischen namen hat, zb. frau schöpke,
da dachte ich das wäre ihr vorname...
und da alle lehrer so komisch hießen (für mich komisch weil ich und die anderen kinder hatten ja normale vornamen),
und da meinte ich mal zu meiner mutter:

mama das mit dem lehrer werden wird nichts, die haben alle so komische vornamen hahhaa, und ich heiße ja ....

und das dachte ich eine ganze weile

Gefällt mir
13. Februar 2011 um 18:22


hab als kind immer gedacht warum sollte man englisch lernen ich kann es doch.. die im fernsehen versteh ich doch auch..
viele die ich kenne haben beim verstecken immer gedacht das wenn man die hände vor die augen macht die einen auch nicht sehen können.. weil man sieht die ja auch nicht..
mehr fällt mir gerade auf die schnelle nicht ein..

aber das mit dem schwarz/weiss find ich echt lustig..

Gefällt mir
13. Februar 2011 um 18:24


Och dachte immer, dass Spinat in so ner Art Kapseln auf Bäumen wächst. Ich war doch erstaunt, dass es sich herausstellte, dass das nur geschredderte Blätter sind.
Und das weiße im Ü-Ei habe ich sehr lange für "was Spannendes" gehalten. Schokolade war ja klar und was zum Spielen war auch sehr ersichtlich. Also musste das weisse Spannung sein.

Gefällt mir
13. Februar 2011 um 18:49

Hahaaa echt geile beiträge
Da fällt mir noch was ein

dachte der tieger sei dir frau und de rlöwe der mann

und

wenn es ein PAPAgei gibt, git es auch eine MAMAgei

und als Kind wenn wir nach kolumbien geflogen sind, habe ich immer aus dem fenster geguckt und gehoft gott sitzt auf einer wolke

Gefällt mir
13. Februar 2011 um 20:36


Das Ausland ist nur Düsseldorf! Nichts anderes!!!

Gefällt mir
13. Februar 2011 um 20:44

Ich habe
früher immer gedacht das der storch die babys bringt ! ich wollte immer einen bruder da sagt mir meine mutter ich soll zucker auf die fensterbank streuen ,abends kommt der storch nimmt das zucker mit und bringt ein baby ich habe jeden abend zucker auf die fensterbank gelegt ,aber ein bruder habe ich bis heute nicht .
ich habe früher immer viel gefragt woher die babys kommen ,na ja nach der storch geschichte meinte meine mutter das jede frau irgendwann ein baby im bauch hat .ich fragte sie wie das baby da rein kommt ? da meinte sie : ach ich war einfach schwanger das passiert so ohne es zu wissen .ich : wolltest du mich den überhaupt? meine mama : jaa auch wenn ich es nciht wusste

es gibt schon verrückte geschichten

Gefällt mir
13. Februar 2011 um 20:49

Das muss man nicht verstehen...
Das ist ein Naturgesetz, so wie der Apfel vom Baum fällt. Da muss man auch nix verstehen, dat issene so!

Gefällt mir
13. Februar 2011 um 21:05

meine mutter will mir bis heute weißmachen,
das wenn man nur ein schuh trägt,ein elternteil bald stirbt
iwie ist das hängengeblieben,so das ich sogar letzte nacht verschreckt aufgewacht bin,weil ich nur eine socke im bett anhatte,und hab sie dann ausgezogen
naja aber meine tochter läuft oft mit nur nem hausschuh in der wohnung rum,und ich lebe noch

oder meine mum meinte immer das sie angeblich solche zauber augen hätte,und ALLES sehen konnte was ich tuhe,und auch durch die wand sehen konnte etc..
eig ziemlich schlau von ihr,denn dannach hab ich mich immer beobachtet gefühlt,wenn ich bsp,weise ihren lippenstift benutzt hab oder so ich war so überzeugt davon,das ich das sogar mal meiner grund-schul-lehrerin erzählt hatte die hat natürlich garnicht verstanden was ich damit meinte mit zauber augen

oder ich dachte echt seeeehr lange,das bremen direkt um die ecke bei unserem altem haus ist,nur weil da mal so ein schild mit den bremer-stadt-tieren war dabei ist bremen doch bisschen seeeehr weit weg von uns

Gefällt mir
13. Februar 2011 um 21:14

War das
nicht Quality Street ?

Gefällt mir
13. Februar 2011 um 21:44

Hab noch einen
Immer wenn ich Ohrenkneifer gesehen habe, habe ich mir die Ohren zugehalten und bin weggerannt!
Hatte voooooll schiss vor den viechern

Ach und mein mann dachte, ratten seien frösche mit schwänzen!


WIE KOMMT MAN DENN BITTE AUF SOWAS

Gefällt mir
13. Februar 2011 um 21:54

Bekomme
immernoch voll panik wenn ich die sehe

Gefällt mir
13. Februar 2011 um 21:58

Ich dachte immer der Himmel
wären die Antennen auf den Dächern.

Kam sicher bei irgendeiner Erklärung mal dass ich es nicht gerafft habe dass meine Mutter eben den Himmel meinte und ich dachte sie zeigt auf die Antennen / Blitzableiter.

Wenn dann jemand sagte "Der Himmel sieht nach Regen aus" o.ä. habe ich immer krampfhaft versucht irgendeine Veränderung am Blitzableiter festzustellen. Konnte ich aber logischerweise nie

Gefällt mir
13. Februar 2011 um 21:58

Genau..
und mit diesem englischen Kerl mit der Bärenmütze... aber die Bonbons haben fast alle scheisse geschmeckt - zumindest fand ich das als Kind. Dachte die gibts gar nicht mehr, bis ich die letztens gesehen habe.

Gefällt mir
13. Februar 2011 um 22:04
In Antwort auf varda_12644007

Genau..
und mit diesem englischen Kerl mit der Bärenmütze... aber die Bonbons haben fast alle scheisse geschmeckt - zumindest fand ich das als Kind. Dachte die gibts gar nicht mehr, bis ich die letztens gesehen habe.


Aber Wackelzähne konnte man damit total super ziehen.
Auf die Idee bin ich aber erst gekommen, als meine Mutter gesagt hat "Ja, Du darfst son Bonbon, aber NUR wenn Du Dir damit NICHT den Zahn rausziehst!" Na, das musste ich doch gleich mal ausprobieren.

Gefällt mir
13. Februar 2011 um 22:07


wenn man kaugummi verschluckt klebt der bauch zusammen

im keller wohnt ein bär und unterm bett ist nachts der bubelu.

von zuviel fernsehkucken kriegt man viereckige augen

im dunkeln bücher lesen macht die augen kaputt

zu sauerkirschen, pilzen und eis darf man nichts trinken sonst kriegt man bauchweh

das haben mich alles meine eltern glauben lassen...

und dass die schallmauer wirklich ne mauer ist, dass wußte ich von selbst

nbk

Gefällt mir
13. Februar 2011 um 22:07
In Antwort auf miro_12310410


Aber Wackelzähne konnte man damit total super ziehen.
Auf die Idee bin ich aber erst gekommen, als meine Mutter gesagt hat "Ja, Du darfst son Bonbon, aber NUR wenn Du Dir damit NICHT den Zahn rausziehst!" Na, das musste ich doch gleich mal ausprobieren.

... und
"schwupp" war er daussen? Kann mich gar nicht mehr so recht daran erinnern wie ich meine Zähne verloren habe (also die ersten versteht sich),.. Wollte damals immer die Sache mit der Tür und der SChnur ausprobieren, weil ich das glaube ich bei dem Michel aus Lönneberga gesehen hab. Habe mich das aber nie getraut - das weiss ich noch obwohl meine Schwester zu gerne die Tür zugeschlagen hätte....

Gefällt mir
13. Februar 2011 um 22:13
In Antwort auf asta_12065959


wenn man kaugummi verschluckt klebt der bauch zusammen

im keller wohnt ein bär und unterm bett ist nachts der bubelu.

von zuviel fernsehkucken kriegt man viereckige augen

im dunkeln bücher lesen macht die augen kaputt

zu sauerkirschen, pilzen und eis darf man nichts trinken sonst kriegt man bauchweh

das haben mich alles meine eltern glauben lassen...

und dass die schallmauer wirklich ne mauer ist, dass wußte ich von selbst

nbk

Das mit dem
Wasser stimmte ja damals sogar, weil das noch nicht so auber war und voller Bakterien. In Zusammenhang mit dem Obst gärte das dann irgendwie und dann gabs Bauchweh.

Gefällt mir
13. Februar 2011 um 22:13

@suppersready
"ich dachte das im radio kleine männchen wären"
ohhh wiee süüß

@minekind
ohhhh man,musste grad fast selbst weinen
so traurig war das,ist aber auch blöd sowas...

Gefällt mir
13. Februar 2011 um 22:19
In Antwort auf varda_12644007

Das mit dem
Wasser stimmte ja damals sogar, weil das noch nicht so auber war und voller Bakterien. In Zusammenhang mit dem Obst gärte das dann irgendwie und dann gabs Bauchweh.

Das lustige daran...
...wir hatten schon immer brunnenwasser. und irgendwann im jugendalter haben die alten verbote nicht mehr gegolten. ich persönlich glaube einfach, meine eltern wollten nicht dass ich so viel trinke. ich bin nämlich ne saufziege

Gefällt mir
13. Februar 2011 um 22:23

Ich habe als kleines Kind immer geglaubt,...
man ist erst ein Mädchen, dann wird man ein Junge, dann eine Frau, dann ein Mann usw. und für jeden sei es vorbestimmt, wann genau das wechselt. Und ich habe mich dann immer gefragt, wann es denn bei mir soweit ist, dass ich ein Junge werde

Gefällt mir
13. Februar 2011 um 22:23

Ahsoo
und das mit den melonen kernen,das da eine melone im bauch wächst,und der mond mir hinterherläuft,hab ich auch geglaubt wobei ich heute auch noch der meinung bin das der mond ein gesicht hat

auserdem dachte ich das bei uns im flur aus einer flasche ein flaschengeist rausgekommen ist,hab das aber bestimmt mal geträumt oder so
genauso das ich laaaange dachte das diese überland strommasten,das ich da als kleines kind mal drauf gefahren bin,hab das aber warscheinlich auch nur mal geträumt

und mein freund dachte immer als kind das man nachts nicht in den spiegel gucken darf,weil sonst der teufel aus dem spiegel rauskommt
das seltsame ist,das er aber ansonsten an GARNICHTS geglaubt hat als kind,nicht an den osterhasen,nicht mal an den weihnachtsmann

Gefällt mir
13. Februar 2011 um 22:25

Ach da fällt mir noch ein
ich habe immer gedacht, man müsse doch auch irgendwie im Fernsehen "um die Ecke" schauen können und bin dann immer ganz nah vor dem Bildschirm rumgetingelt und habe versucht, links und rechts in den Fernseher reinzuschauen, um zu sehen, was neben dem Bild passiert

Gefällt mir
13. Februar 2011 um 22:28

Ohhh man
mein freund hat mir grad richtig angst gemacht mit dem teufel im spiegel
der meinte vorhin...du musst mal nachts wenn es gaaanz dunkel ist reinschaun...dann wirst du auch sogar wirklich ein sehen!!

man,wir haben zwei spiegel im schlafzimmer,krieg heut nacht bestimmt kein auge zu dieser doofi aber auch

Gefällt mir
13. Februar 2011 um 22:30

Du sagst es
hihihi. Echt unheimlich diese Menschen im Fernseher

Gefällt mir
13. Februar 2011 um 22:40

Mir fällt auch noch was ein...
und zwar sollte man nachs den Kleiderschrank nicht auflassen, aber ich weiss nicht mehr warum ?

Gefällt mir
13. Februar 2011 um 22:46

Das mit der schwarz
weiß welt dachte ich auch und kann mir heut die vergangenheit auch oft nur in sw vorstelln

Und ich dacht hunde wärn jungs und katzen mädchen

Das mitm teufel find ich gruselig

Gefällt mir
13. Februar 2011 um 22:47

Super Thread
Also als ich noch klein war fuhren ganz viele LKW`s rum mit ner Michelin Kühlerfigur und da hab ich immer gedacht das das Michelinmännchen ne Abbildung von Gott sei
war halt so schön wolkig
und schließlich brauchten die LKW Fahrer ja auch besonderen Schutz auf Ihren langen Reisen

Gefällt mir
13. Februar 2011 um 23:28

Ja,
an die schwarzweiße Welt hat ein Freund von mir auch geglaubt.

Ich bin in der DDR großgeworden, und hab in der Sesamstraße immer Heliumluftballons im Vorspann gesehen.
Das war für mich einer der Hauptunterschiede zwischen dem Osten und dem Westen/den USA, daß die Luftballons bei uns auf der Erde rumrollen, wenn man loslässt, und im Westen fliegen sie nach oben

Und meine Eltern haben sich beim Spazierenfahren mit dem Buggy auch nen Spaß daraus gemacht, daß einer mir diese Fruchtlutscher mit Tierbildern drauf gezeigt hat, und der andere, der den Wagen schob, hat witzige Stimmen dazu gemacht. Ich dachte echt lange, die Tiere auf der Packung würden sich wirklich mit mir unterhalten können...

Gefällt mir
14. Februar 2011 um 3:07


Ich dachte als ich klein war gedacht, man würde nur Sex machen, wenn man ein Kind will und dass man dafür zum Arzt geht.

Ich habe mir vorgestellt, man macht es einmal um ein Kind zu bekommen und sonst macht man es nocht, es sein denn wenn man irgendwann noch ein weiteres Kind möchte

Gefällt mir
14. Februar 2011 um 3:54


meine mama hat mir immer erzählt wenn man in den bauchnabel fasst kann der wieder aufgehen, boah, bis heute hasse ich es wenn jemand meinen bauchnabel berührt wie zb der doc beim ultraschall oder schatz wenn er den bauch eincremt.


Gefällt mir
14. Februar 2011 um 8:00


Als kleines Kind dachte ich, wenn man später heiratet, dann geht man auf eine Wiese, dort stehen ganz viele Männer im Anzug und ich kann mir dann einen aussuchen.

In Holland haben wir öfters Frikandeln gegessen. Ich habe meinen Vater mal gefragt, was da eigentlich für Fleisch drin sei und er meinte, es seien gebratene Küheuter. Ich habe das ziemlich lange geglaubt. Bäh!

Gefällt mir
14. Februar 2011 um 9:52


mir fällt noch etwas ein...

unzwar hatten wir in polen ein kleines "vogelhäuschen" ich und meine cousine (damals im selben alter, waren 6 oder 7) dachten immer da sei ein monster drinne...
irgendwann haben wir uns dann getraut, und verlangten nach einer tüte, um das monster was da drinne lebte, in die tüte zu packen ...

als wir dann die tüte reinpackten, (um das monster zu fangen) und sie wieder rausholten..
war sie voooooller löcher...

und dann hatten wir echt richtig angst, haben uns da in die nähe nicht mehr getraut... dachten wir haben das monster jetzt böse gemacht... und wir bekommen dann ärger...

jahre lang blieb uns das im kopf... und haben es nicht vergessen...

als wir dann so 9 oder 10 waren haha...
haben wir dann endlich begriffen, wo wir uns nocheinmal dann hingetraut haben...
das da ohrenkneifer rein und raus spatziert sind...

und wir idioten haben jahrelang geglaubt das dort ein monster lebt, welches wir sauer gemacht haben....
das haben wir 3-4 jahre echt geglaubt...

lieben gruß

Gefällt mir
14. Februar 2011 um 10:53


ich habe als kind geglaubt das die leute im Fernseher UNS auch sehen können....schließlich haben die ja sachen gesagt wie: und sie liebe damen und herren......

carina

Gefällt mir
18. Februar 2011 um 17:02


Ich hab immer gedacht das nicht ich wachse, sondern die Hosen und Pullis schrumpfen !

So ähnlich habe ich zum Beispiel auch mit dem Trinkpäckchen gedacht. Ich dachte das Haltbarkeitsdatum ist wie so ein ticker wo jeden Tag ein abgezogen wird (z.b. HKD 13.04.2011 und ich dachte am nächsten Tag steht auf dem Trinkpäckchen nur noch 12.04.2011)

Gefällt mir
18. Februar 2011 um 19:26

Kicher
ein enges Familienmitglied hat gedacht, wenn es groß, sprich erwachsen ist, dann bekommt es seinen endgültigen Vornamen

Ich hab immer gedacht, dass mich die Polizei mitnimmt und bin immer geflüchtet, wenn sie nur um die Ecke fuhren- ich weiß auch nicht, ich war echt ein liebes Kind.

Eine ganze Zeit lang konnte ich nix essen, weil ich immer Angst hatte, mich zu verschlucken und daran zu sterben...oh weh...

Gefällt mir
18. Februar 2011 um 19:34

Mir fällt grad nicht wirklich viel ein
aber ich weiß das ich auch immer an komische sachen geglaubt habe. zb im alter von 10 jahren oder so, also da wo man langsam an erwachsenen sexualität ran geführt wird.

jedenfalls hab ich früher immer gedacht, das die frau beim sex immer oben liegen muss, weil der mann ja schwerer ist und die frau sonst zerquetschen würde

Gefällt mir
18. Februar 2011 um 20:22

Ich habee gerade tränen gelacht als ich das alles gelesen habe ..
das einzige woran ich mich erinnern kann isst das ich geglaubt habe ... das bienen die blumen küssen ...

das wenn eine frau schwanger ist der bauch platzen muss bevor das baby kommt ..

und wenn cih nach meinem papa gefragt habe z.b. hat meine mama gesagt :" DEr ist geplatzt ... hast du den knall nicht gehört ...
dann hab ich immer geweint ..

Gefällt mir
18. Februar 2011 um 20:29

Hahaha
Wie geil alles!
Also ich hab auch das mit dem schwarz-weiß geglaubt! Und um die Ecke im TV gucken hab ich auch versucht
Ich hab jedenfalls als Kind immer gerne -Aktenzeichen XY ungelöst- geguckt und hab mich immer gefragt, wieso zum Henker die Diebe/Räuber/Verbrecher immer abhauen konnten, wo die die doch immer schon so lange gefilmt haben! Ich hab da tagelang drüber gegrübelt
Und meine Mutter hat meinem kleinen Bruder immer erzählt, wenn der wieder voller Wonne in JEDE Pfütze stieg (er hatte aber Gummistiefel an!) , daß die Regenwürmer durch die Gummistiefel kämen und an seinen Zehen knuspern würden Der stieg NIE wieder in Pfützen So gemein bin ich meinem kleinen Sohn gegenüber nicht Der darf das
Joa und mein Kleiner glaubt ja auch noch an Weihnachstmann und Co und letztes Jahr Ostern konnte ich ihm auch noch beweisen, dass es den Osterhasen gibt: da saß nämlich original zu Ostern ein dicker fetter Wildhase bei uns im Garten vor der Küche, den ich dann fotografiert habe....und natürlich meinem Sohn als Beweis für den Osterhasen gezeigt habe---der hat nur so geguckt Hahaha
Ansonsten glaubt Luca aber auch noch, dass ich ALLES weiss und mitbekomme, allwissend sozusagen

LG
Klonie mit Luca (bald 5 Jahre )

Gefällt mir
18. Februar 2011 um 20:52

An so etwas kann ich mich gar nicht erinnern
Schade eigentlich. Das einzige, was mir als Kind wirklich Kopfzerbrechen gemacht hat war, dass mir die größeren Nachbarskinder immer ein Auto gezeigt haben und auch den dazugehörigen Fahrer und meinten: Das ist KM der Kindermörder Ich hatte solche Angst vor diesem Mann..... BIS ICH IN DIE GRUNDSCHULE KAM.

Es war der Vater einer superlieben Mitschülerin und auch er war total nett und seine Frau auch, das Mädchen wurde damals meine beste Freundin und ich war sehr oft da und so wurde KM Kindermörder Geschichte für mich.

LG Lilly

Gefällt mir
18. Februar 2011 um 20:53
In Antwort auf marfa_12885703

An so etwas kann ich mich gar nicht erinnern
Schade eigentlich. Das einzige, was mir als Kind wirklich Kopfzerbrechen gemacht hat war, dass mir die größeren Nachbarskinder immer ein Auto gezeigt haben und auch den dazugehörigen Fahrer und meinten: Das ist KM der Kindermörder Ich hatte solche Angst vor diesem Mann..... BIS ICH IN DIE GRUNDSCHULE KAM.

Es war der Vater einer superlieben Mitschülerin und auch er war total nett und seine Frau auch, das Mädchen wurde damals meine beste Freundin und ich war sehr oft da und so wurde KM Kindermörder Geschichte für mich.

LG Lilly

Hab noch vergessen....
KM ergab sich aus den Buchstaben seines Nummernschildes

Gefällt mir
18. Februar 2011 um 20:55


klasse threat!

meine mutter hat mir und meiner zwillings schwester erklärt das wenn wir einen vogel fangen möchten wir nur salz auf seinen schwanz streuen müßen.wir haben den ganzen holland urlaub damit verbracht


lg liselen

Gefällt mir
18. Februar 2011 um 21:32
In Antwort auf jetta_12104952


klasse threat!

meine mutter hat mir und meiner zwillings schwester erklärt das wenn wir einen vogel fangen möchten wir nur salz auf seinen schwanz streuen müßen.wir haben den ganzen holland urlaub damit verbracht


lg liselen

Hat man mir auch gesagt,
stimmts etwa nicht????

Gefällt mir
19. Februar 2011 um 10:37

Meine Oma...
hat mir bei Spaziergängen früher immer erzählt, wenn ich eins von den wilden Kaninchen haben wollte, dass ich Salz mitnehmen soll und es ihnen auf das Schwänzchen streuen soll . Dann wird der nämlich so schwer, dass sie nicht mehr wegrennen können und dann könnte ich mir einfach eines einfangen .
Auf meine Frage, ob wir beim nächsten Spaziergang dann Salz mitnehmen, meinte meine Oma dann immer nur, das machen wir irgendwann mal, aber nicht heute oder morgen .

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers