Home / Forum / Mein Baby / Wunde brustwarze, was hilft?

Wunde brustwarze, was hilft?

23. August 2014 um 8:38

Hallo meine maus ist nun 5 wochen alt und ich stille voll. Das problem ist das ich schon von anfang auf der linken seite einen riss in der brustwarze habe und die einfach nicht heilen will!

Habe schon medela purelin und landinoh ausprobiert. An der luft trocknen lassen mache ich auch immer !

Will stillhütchen vermeiden

Wer hat tipps für mich ?!

Danke im voraus

Mehr lesen

23. August 2014 um 10:15

Frage eine Stillberaterin
Frage am besten mal eine Stillberaterin und finde die Ursache heraus! (Soor, Infektion, Anlegetechnik). zBsp. bei La Leche Liga .
Ich würde es auf jeden Fall mal angucken lassen, denn 5 Wochen sind schon ziemlich lang und das tut ja auch verdammt weh!

Kannst noch nach dem Stillen Muttermilch ausstreichen und auf Brustwarze an der Luft trocknen lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2014 um 22:04
In Antwort auf niamh_12343264

Frage eine Stillberaterin
Frage am besten mal eine Stillberaterin und finde die Ursache heraus! (Soor, Infektion, Anlegetechnik). zBsp. bei La Leche Liga .
Ich würde es auf jeden Fall mal angucken lassen, denn 5 Wochen sind schon ziemlich lang und das tut ja auch verdammt weh!

Kannst noch nach dem Stillen Muttermilch ausstreichen und auf Brustwarze an der Luft trocknen lassen.

Versuche mal
Deine Maus so anzulegen, dass der Riss im Mundwinkel vom Kind ist, dann ist der geringste Zug auf der Stelle.
Und wie Nuit52 schon geschrieben hat: Lass eine Stillberaterin drauf schauen, die kann am besten helfen.
Du kannst auch mal nach dem Wiener Brustdonut, das unterstützt die Heilung ebenfalls.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2014 um 12:11

Hallo
Hallo! Mir haben nur stillhütchen geholfen! Das ist so eine erleichterung! Ich will sie garnicht mehr weglassen. Im krankenhaus wurde mir immer teebeutel gegeben. Also teebeutel (schwarzer tee) in kaltes wasser legen und dann auf die brustwarze legen. Das am besten im wechsel nach dem stillen mit dem wollfett.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2014 um 20:09
In Antwort auf kirsty_12748541

Hallo
Hallo! Mir haben nur stillhütchen geholfen! Das ist so eine erleichterung! Ich will sie garnicht mehr weglassen. Im krankenhaus wurde mir immer teebeutel gegeben. Also teebeutel (schwarzer tee) in kaltes wasser legen und dann auf die brustwarze legen. Das am besten im wechsel nach dem stillen mit dem wollfett.

Hi
Idt schon verheilt! Danke trotzdem

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2015 um 17:15

Heilwolle hilft super
Hallo liebe makati
Ich hatte da auch sehr lange mit zu kämpfen. Was wirklich super hilft und dazu noch total angenehm ist ist heilwolle.
Die hatte ich mir damals auf Empfehlung meiner Hebamme bei Amazon bestellt

http://www.amazon.de/gp/product/B004SLGZ0G/ref=as_li_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=19454&creativeASIN=B004SLGZ0G&linkCode=as2&tag=bewerbung7de-21

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2015 um 18:10
In Antwort auf kirsty_12748541

Hallo
Hallo! Mir haben nur stillhütchen geholfen! Das ist so eine erleichterung! Ich will sie garnicht mehr weglassen. Im krankenhaus wurde mir immer teebeutel gegeben. Also teebeutel (schwarzer tee) in kaltes wasser legen und dann auf die brustwarze legen. Das am besten im wechsel nach dem stillen mit dem wollfett.

Stillhütchen nicht geeignet
Stillhütchen sollten nur nach Empfehlung durch Fachpersonal verwendet werden, falsch eingesetzt machen die alles nur schlimmer und man wird sie dann nur schwer wieder los. Wunde Brustwarzen heilen mit gutem Still- und Wundmanagement besser!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2015 um 16:09

Das einzige was wirklich hilft
sind Multi Mam - Kompressen. Alles andere hat bei mir nichts gebracht. Ich habe alles ausprobiert und nur damit Erfolg gehabt. Falls mal wieder was ist, kannst du die mal ausprobieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Dezember 2015 um 17:14

Wunderheilung
bei mir haben auch nur die Multi-mam Kompressen geholfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Alleinerziehende ü40 in Münster und Umgebung gesucht
Von: brandy456
neu
19. Dezember 2015 um 14:26
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook