Home / Forum / Mein Baby / Wunde Brustwarzen nach 3 Monaten?

Wunde Brustwarzen nach 3 Monaten?

16. September 2010 um 14:45

Hallo,

ich hab folgendes Problem. Ich stille meinen Sohn komplett, er ist jetzt 3 Monate. Nun habe ich seit ca. 10 Tagen wieder wunde Brustwarzen. Ich hatte das am Anfang schon natürlich, aber nach den ersten 2 Wochen war das kein Thema mehr.

Und nun halt ist das plötzlich da. Kann mir jemand sagen wieso das vielleicht wieder gekommen ist? Kann das irgendein Infekt oder so sein?

Viele Grüße
Vicky

Mehr lesen

16. September 2010 um 14:54

10 tage?
wie behandelst du deine bws dann? mit lansiloh? schafft es linderung? tut es extrem weh beim stillen? wie sieht deine bw aus? um den nippel etwas rissig?
schau deinem sohn mal in den mund und guck, ob er weiße beläge hat.
meine kleine maus ist 13wochen und hat sich einen soor zugezogen. hab mich bei ihr angesteckt mit dem stillen und hatte höllenschmerzen beim stillen.
nun benutzen wir beide creme dagegen.
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2010 um 15:38
In Antwort auf senga_12775604

10 tage?
wie behandelst du deine bws dann? mit lansiloh? schafft es linderung? tut es extrem weh beim stillen? wie sieht deine bw aus? um den nippel etwas rissig?
schau deinem sohn mal in den mund und guck, ob er weiße beläge hat.
meine kleine maus ist 13wochen und hat sich einen soor zugezogen. hab mich bei ihr angesteckt mit dem stillen und hatte höllenschmerzen beim stillen.
nun benutzen wir beide creme dagegen.
lg

Hallo
Hi Engelchen,

mit lansiloh salbe habe ich nicht so gute erfahrungen gemacht und habe dann heilwolle benutzt. das ist reine schurwolle die den wirkstoff von lansiloh in purer form abgibt. es sind also nicht die ganzen anderen stoffe wie in der salbe enthalten. das hilft nun langsam mal... Es ist noch auszuhalten beim stillen. Ich denke meine BW sind über die drei Monate ja schon um einiges abgehärteter als am Anfang der Stillzeit. Was komisch ist, ist dass nach dem stillen immer die oberste Hautschicht rund um die Nippel sich bei Kontakt mit der Stilleinlage oder dem BH abrubbelt.

Das mit dem Soor werde ich mal nachschauen sobald der Kleine wach ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2010 um 18:48
In Antwort auf senga_12775604

10 tage?
wie behandelst du deine bws dann? mit lansiloh? schafft es linderung? tut es extrem weh beim stillen? wie sieht deine bw aus? um den nippel etwas rissig?
schau deinem sohn mal in den mund und guck, ob er weiße beläge hat.
meine kleine maus ist 13wochen und hat sich einen soor zugezogen. hab mich bei ihr angesteckt mit dem stillen und hatte höllenschmerzen beim stillen.
nun benutzen wir beide creme dagegen.
lg


Ja, daran hab ich auch gedacht, hatte ich auch erst mit zu kämpfen. Das komische ist auch, dass scheinbar kein Arzt das richtig einzuschätzen weiß, zumindest mein HA und der KiA haben gemeint es sei kein Soor, bs ich es selbst als solchen behandelt hab und siehe da, wieder beschwerdefrei bin....

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram