Home / Forum / Mein Baby / Wunder Po von Möhrchen oder Feuchttüchern

Wunder Po von Möhrchen oder Feuchttüchern

26. Juli 2007 um 8:53 Letzte Antwort: 26. Juli 2007 um 18:57

Guten Morgen,

ich hab eine dringende Frage. Hab vr 3 Tagen mit Frühkartten begonnen. Meinem Sohn schmecken dir super, hast sie auch gut vertragen. Wir haben uns an die 2-3 TL gehalten, gestern ein klein bisschen mehr. Nun war es so, dass er jede Stunde in die Windel gemacht hast, kein Durchfall, aber eben kleine Mengen, so dass ich ihn jedes mal mit Feuchttüchern sauber gemacht hab.

Eben mach ich die (Nacht-) Windel auf und er ist zwischen Po und Hoden Feuerrot und sogar blutig ... das war so schlimm.

Hab jetzt ein total schlechtes GEwissen und weiß nicht, ob ich die Feuchttücher weglassen soll heute, oder die Möhren. Und was mach ich auf den Popo?

LG Sterntaler

Mehr lesen

26. Juli 2007 um 9:02

Also
wenn der Po sogar blutig war,würde ich auf jeden Fall den Arzt mal drauf schauen lassen!!

Ich weiß es nicht,aber ich bezweifle dass es von den Möhrchen kommt,denn die sind eigentlich sehr allergenarm und außerdem bewirken sie eher einen festen Stuhl.Natürlich kann ichs nicht ausschließen.Die Feuchttücher nimmst du ja sicher schon länger oder?Dann glaub ich auch nicht dass es daher kommt. Wie alt ist denn dein Sohn?Durchfall kann oft ein Zeichen fürs Zahnen sein.Oder er hat sich was eingefangen?

Am besten ist aber du rufst den Arzt an und gehst dort hin!!Würde ich auf jeden Fall machen!!

Und wenn er die Karotten wirklich nicht vertragen sollte,wären zum Beispiel Pastinaken ne super Alternative für den Start!

LG und alles Gute

Gefällt mir
26. Juli 2007 um 9:06

Hallo Strentaler
Ich glaube dass weder das eine noch das andere am wunden Popo schuld ist sonder was ganz anderes und zwar Zähne. Ariana hattte damals auch bei jedem Zahn vorher erst sehr oft Stuhlgang (nicht unbedingt Durchfall), überlriechend und sie war auch immer feuerrot und superwund. Innerhalb von 7-10 Tagen kam dann immer ein Zahn. Du hast Henry doch schon vorher auch versucht Karotten zu geben und er hatte nichts und die Feuchttücher hast du auch nicht erst seit gestern.
Jetzt würde ich bei jedem Windelwechsel den Po mit warmem Wasser waschen (nur Wasser) und in der Apotheke gibt es Multilind-Salbe (ist sehr gut bei Windeldermatitis), sonst wenn es vorbei ist gibt es von Penaten Wundschutzcreme. Und versuche es mal mit ÖLtücher. Die von DM haben gut abgeschnitten.

Gefällt mir
26. Juli 2007 um 9:12
In Antwort auf logan_12824591

Also
wenn der Po sogar blutig war,würde ich auf jeden Fall den Arzt mal drauf schauen lassen!!

Ich weiß es nicht,aber ich bezweifle dass es von den Möhrchen kommt,denn die sind eigentlich sehr allergenarm und außerdem bewirken sie eher einen festen Stuhl.Natürlich kann ichs nicht ausschließen.Die Feuchttücher nimmst du ja sicher schon länger oder?Dann glaub ich auch nicht dass es daher kommt. Wie alt ist denn dein Sohn?Durchfall kann oft ein Zeichen fürs Zahnen sein.Oder er hat sich was eingefangen?

Am besten ist aber du rufst den Arzt an und gehst dort hin!!Würde ich auf jeden Fall machen!!

Und wenn er die Karotten wirklich nicht vertragen sollte,wären zum Beispiel Pastinaken ne super Alternative für den Start!

LG und alles Gute

Hallo
Danke für deine ANtwort, mein Sohn ist 4,5 MOnate alt.
Er kaut schon lange auf seinen nicht vorhandenen Zähnen rum, dass ich mittlerweile daran gar nicht mehr gedacht hab. Aber ich werde den Arzt mal anrufen.

LG Sterntaler

Gefällt mir
26. Juli 2007 um 9:13
In Antwort auf ili_12957961

Hallo Strentaler
Ich glaube dass weder das eine noch das andere am wunden Popo schuld ist sonder was ganz anderes und zwar Zähne. Ariana hattte damals auch bei jedem Zahn vorher erst sehr oft Stuhlgang (nicht unbedingt Durchfall), überlriechend und sie war auch immer feuerrot und superwund. Innerhalb von 7-10 Tagen kam dann immer ein Zahn. Du hast Henry doch schon vorher auch versucht Karotten zu geben und er hatte nichts und die Feuchttücher hast du auch nicht erst seit gestern.
Jetzt würde ich bei jedem Windelwechsel den Po mit warmem Wasser waschen (nur Wasser) und in der Apotheke gibt es Multilind-Salbe (ist sehr gut bei Windeldermatitis), sonst wenn es vorbei ist gibt es von Penaten Wundschutzcreme. Und versuche es mal mit ÖLtücher. Die von DM haben gut abgeschnitten.

Huhu Sanda
Danke für deine Antwort, ich dachte ich seh nicht richtig heute morgen. Dann bin ich mal gespannt, obs die Zähne sind.
Multilind hab ich zu Hause, hat mir meine Mutter damals mitgebracht, sie meinte sowas brauch ich früher oder später.
Kann ich auch die Feuchten Waschlappen aus dem DM nehmen? Oder ist da auch wieder ein Zusatz drin?

Gefällt mir
26. Juli 2007 um 9:20
In Antwort auf jelka_12859091

Huhu Sanda
Danke für deine Antwort, ich dachte ich seh nicht richtig heute morgen. Dann bin ich mal gespannt, obs die Zähne sind.
Multilind hab ich zu Hause, hat mir meine Mutter damals mitgebracht, sie meinte sowas brauch ich früher oder später.
Kann ich auch die Feuchten Waschlappen aus dem DM nehmen? Oder ist da auch wieder ein Zusatz drin?

Feuchttücher
die von DM haben auch gut abgeschnitten, es gibt aber auch die sensitiv. Ich habe die normalen und wenn ich merke, dass Danis etwas rot ist nehme ich lieber die Öltücher. Als ich im KH war hatten sie gar keine Feuchttücher sonder Einmal-Waschlappen und es wurde nur mit Wasser gereinigt. Wenn du zu Hause bist kannst du ihn ja waschen und mit Mullwindel vorsichtig abtupfen. Für unterwegs eben die sensitiv oder die Öltücher.

Gefällt mir
26. Juli 2007 um 10:24
In Antwort auf jelka_12859091

Hallo
Danke für deine ANtwort, mein Sohn ist 4,5 MOnate alt.
Er kaut schon lange auf seinen nicht vorhandenen Zähnen rum, dass ich mittlerweile daran gar nicht mehr gedacht hab. Aber ich werde den Arzt mal anrufen.

LG Sterntaler

Guten morgen
nadine also mit dem zahnen habe ich ja noch keine erfahrung gemacht..ausser sabbern und kauen auf allem was icht niet und nagelfest ist.
aber den wunden po hatten wir auch vor ca 2 wochen wo ich ja mehr pre als mumi gegben habe da konnte der ja auch wieder in die windel machen und selbst sofort wechsel hat es nicht verhindert das er knallrot udn wund war.. hatte es ja erst mit mumi versucht aber das wurde zwar dann kurz besser dann wieder rot. habe dann mal bübchen carlendular dauf gemacht und es wurde besser. jetzt ist alles wieder okay und auch wenn der die windeln voll hat wird nichts rot. stefan meint wäre die nahrungsumstellung gewesen. ich weis nicht was es war nur weg ist es. hoffe deinem geht es bald wieder besser.

lieben gruß mone und henry

Gefällt mir
26. Juli 2007 um 18:57

Hallo ...
also was ich Dir bei einem bltigen Po empfehlen kann ist Kompressen in Schwarztee zu tunken und dann rein damit in die Windel ... Meine Maus hatte so einen blutigen Po, als sie nach der geburt noch 3 Wochen in der Kinderklinik lag ... das hilft echt super ... oder auch die Calendula Wundcreme von Weleda ... hab gedacht die Creme kann zaubern so schnell wars weg :-9

LG Dani mit Emilia Louisa 8 Wochen alt

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers