Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Wundschutzcreme und wunder hals ...

Wundschutzcreme und wunder hals ...

23. März 2011 um 12:05 Letzte Antwort: 23. März 2011 um 13:00

hallöchen ihr lieben

welche wundschutzcrem nehmt ihr ?
ich hatte jetzt die ganze zeit die von Bübchen aber die gefällt mir garnicht also sie hilft nicht wirklich ...welche ist wirklich gut ?

und dann gleich noch ne frage im anschluss

seit dem meine kleine soviel sabbelt wird andauernd die hals falte wund kennt das jemand ? ich b froh wenns wieder weg ist ein tag später wider rot und dan gehts auch noch so schnell und jetzt bei dem ansteigenden temperaturen sowieso da schitzen sie ja auch schneller ...kann mir jemand tipps geben ?

liebe grüße

Mehr lesen

23. März 2011 um 12:08

Huhu...
Das hat eine Spielkameradin von meiner kleinen. Die ganz normale Penatencreme soll ganz gut sein. Aber die Mama von der kleinen war damit auch beim Arzt und hat paar andere Sachen verschrieben bekommen ( das half aber auch nur eingeschränkt). So wirklich geholfen hat bis jetzt nichts....

Gefällt mir
23. März 2011 um 12:10

Bei
der creme nicht, aber am Hals habe ich immer ein kleines Stück Baumwollstoff oder Seide hingelegt, meist klemmt das ja unter dem Kinn von alleine fest. Und öfter am Tag mit einem Tuch trocken tupfen...
wenn es ganz schlimm war habe ich auch eine Wund-und Heilsalbe aufgetragen.

Gefällt mir
23. März 2011 um 12:10
In Antwort auf audie_11983127

Huhu...
Das hat eine Spielkameradin von meiner kleinen. Die ganz normale Penatencreme soll ganz gut sein. Aber die Mama von der kleinen war damit auch beim Arzt und hat paar andere Sachen verschrieben bekommen ( das half aber auch nur eingeschränkt). So wirklich geholfen hat bis jetzt nichts....

Hmmmm
danke für die antwort

ja hab auch so eniges bekommen aber ich will sie nicht mit so viel medis vollstopfen da die crme e da die spetziele für das wider was anderes ...oh nee des muss net sein ...

Gefällt mir
23. März 2011 um 12:12
In Antwort auf soyala_12853569

Bei
der creme nicht, aber am Hals habe ich immer ein kleines Stück Baumwollstoff oder Seide hingelegt, meist klemmt das ja unter dem Kinn von alleine fest. Und öfter am Tag mit einem Tuch trocken tupfen...
wenn es ganz schlimm war habe ich auch eine Wund-und Heilsalbe aufgetragen.


das hab ich auch versucht aber sie rupft es sich immer wider vor *lach das macht die sache ja so schwer und ich will nicht das es noch zum intertrigo wird .....

Gefällt mir
23. März 2011 um 12:36

Hallo
nach wie vor die gute alte Penaten.
Bei Extremen Wundsein würde ich in der Apo nach einer Zinksalbe fragen und soviel wie möglich nackig strampeln lassen.

Gefällt mir
23. März 2011 um 13:00
In Antwort auf an0N_1267910499z


das hab ich auch versucht aber sie rupft es sich immer wider vor *lach das macht die sache ja so schwer und ich will nicht das es noch zum intertrigo wird .....

Na dann
eben Halstücher... habe ich dann auch genommen, und die wechselst du öfter aus... macht viel Wäsche aber heilen Hals....
also eine Freundin von mir ist Altenpflegerin und die meinte Mullbinde um den Hals, das konnte ich aber nicht, die Leute haben immer gefragt was der Kleine denn habe... naja, ein starkes Sabberproblem hört sich halt doof an... wob ei wir einem Bernhardiner Konkurenz machen könnten...

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers