Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Würdet ihr die Affaire Eurer Freundin "decken"??

Würdet ihr die Affaire Eurer Freundin "decken"??

13. Mai 2013 um 19:39 Letzte Antwort: 14. Mai 2013 um 12:04

Da hier heute das Thema fremdgehen ganz weit oben steht...würde mich interessieren,ob ihr die Affaire einer guten oder sogar Eurer besten Freundin für Euch behalten würdet,wenn ihr davon wüsstest? Also Niemandem davon erzählen und vielleicht sogar noch als Alibi herhalten?

Oder ist das für Euch moralisch so ein No Go,das ihr vielleicht sogar die Freundschaft beenden würdet?

Mehr lesen

13. Mai 2013 um 19:44

Meine Freundin
hat ihren Partner betrogen, ich bin die Einzige die es weiß und ich werde es auch für mich behalten.
Es ist keine Affäre gewesen nur ein "Ausrutscher". Ich hab ihr gesagt das ich es nicht für gut halte und gut ist, sie ist alt genug.
Als Alibi würde ich mich niemals ausgeben.

LG

Gefällt mir
13. Mai 2013 um 19:48

Jein
Ich halte nichts von untreue - das ist einfach zu verletzend!
Es kommt natürlich auf das freundschafts-verhältnis an. Als alibi würde ich nicht herhalten! Ich würde sie zwar nicht verpfeifen, aber ihr klarmachen was ich davon halte ubd ihr ins gewissen reden. Alles kommt irgendwann raus und es ist verletzender es dann auch noch durch zufall oder andere zu erfahren

Gefällt mir
13. Mai 2013 um 19:50

Ja habe ich..
Ich war von alibi bis mund halten alles & sie damals auch bei mir... Mein "geheimnis" war trotz 5mon.kontaktabbruch&freundschafts sicher bei ihr. So handhabe ich das auch...wir sind jew.die einzigem die es wissen...es waren aber keine richtigen affären..se.x hatte jeder nur einma...

Gefällt mir
13. Mai 2013 um 19:55

Ja würde ich
Aber nur weil ihr Kerl eh ne Pfeiffe ist und ich der Meinung bin er ist bei weitem nicht gut genug für sie (sie steht auf eigenen Beinen, Arbeit wie ein Esel und ist ein Engel. Er ist seit Jahren H4 und findet immer neue Ausreden nicht arbeiten zu müssen, trinkt dazu ständig Alk)

Gefällt mir
13. Mai 2013 um 19:55

NEIN!!
niemals!! ich finde so eine sache ganz ekelhaft und dem partner gegenüber total dreist!! jeder hat das recht auf wahrheit und ehrlichkeit..auch wenn ich den freund einer langjährigen freundin kaum/gar nicht kennen würde, würde ich diese freundschaft aufs spiel setzen!!! denn eine freundin, die ihre partnerschaft aufs spiel setzt, wegen etwas spaß, würde auch eine freundschaft verraten!! das wäre für mich freundschaftlich nicht auszuhalten...ich bin ehrlich und offen meinem gegenüber und ich erwarte es auch von demjenigen!! ob mir gegenüber oder dem partner...denn wenn jemand einem wichtig ist, betrügt man nicht..egal in welcher beziehung!!!

ich wäre damals froh gewesen, wenn ich wenigstens EINE freundin gehabt hätte, die mir erzählt hätte, dass mein freund fremdgeht!!! seitdem selektiere ich sehr sorgfältig meine freunde aus...ich würde nämlich vom kumpel meines mannes auch erwarten, dass er mir sagen würde, wenn was wäre!!!

also, nein, ich würde sie nicht decken, nicht als alibi herhalten und ich würde es dem betrogenem part stecken, mit der gefahr die freundschaft zu verlieren oder die beziehung kaputt zu machen (wäre ja dann eh schon kaputt, wenn einer von beiden fremdgeht!!)

lg enomie

Gefällt mir
13. Mai 2013 um 19:56

Ja
wuerde ich. Ich bin nicht ihr moralapostel und wenn es ihr gut geht und sie da jein problem hat, warum sollte ich eins daraus machen??

Gefällt mir
13. Mai 2013 um 20:05

Weis ich nicht
ich war noch nie in so einer situation. weis nicht wie ich da reagieren würde.
warscheinlich würde ich ihr solange ins gewissen reden, bis sie es beendet oder beichtet.

Gefällt mir
13. Mai 2013 um 20:24

Ja
würde ich.

Gefällt mir
13. Mai 2013 um 20:37

Ja, ich denke schon
ausser er ist auch mit mir befreundet. dann würde ich zumindest kein alibi geben

Gefällt mir
13. Mai 2013 um 20:40

Ja
hab ich schon. Sie betrog ihren freund mit meinem cousin, der selbst verheiratet war und kinder hatte.

War sehr schwer, aber ich hab sie sehr gern. Ich war froh als es vorbei war.

Lg

Gefällt mir
13. Mai 2013 um 20:42

Ich
würde ihr ins Gewissen reden, aber ihrem Mann gegenüber würde ich wohl oder übel meine Klappe halten.

Als Alibi würde ich aber in keinem Fall herhalten.

Gefällt mir
13. Mai 2013 um 20:44

Ich war vor einigen monaten
in einer sehr blöden situation.
der mann meiner damaligen besten freundin hat mir öfters eindeutige angebote gemacht.
dabei war es noch der beste kumpel meines mannes.
und ich hab noch mit dem zusammen gearbeitet und der ekeltyp konnte seine finger nicht bei sich lassen

...ich habe es meiner freundin nicht erzählt. aus rücksicht vor den Kindern. ich konnte es nicht übers Herz bringen.
mein Mann weiß davon.

Gefällt mir
13. Mai 2013 um 23:25

Ich würde natürlich nichts erzählen
Sie ist doch meine bf...aber als Alibi würde ich nicht herhalten

Gefällt mir
13. Mai 2013 um 23:31

Ganz nach dem motto:
Bros before hoes :''D

Gefällt mir
14. Mai 2013 um 0:17

..
Stillschweigen ja...wenn er mich jetzt direkt darauf ansprechen würde, würde ich jedoch wahrscheinlich die Wahrheit sagen ( bin zu doof zum lügen )
Und als alibi würd ich nicht herhalten sie kann zwar ihm sagen was sie will aber wenn er mich drauf anspricht sage ich ich war nicht mit ihr dafür müsste sie sich nen anderen suchen.

Gefällt mir
14. Mai 2013 um 8:38

Teils, teils
ich würde schweigen, aber niemals als Alibi hinhalten und für sie ihren Freund/Mann anlügen. Das ist allein ihre Sache und ich würde es auch von ihr nicht verlangen. Denn damit würde ich quasi helfen, ihrem Freund/Mann wehzutun. Da hört bei mir Freundschaft auf.

Gefällt mir
14. Mai 2013 um 9:18

Schweigen ja
Aber ein Alibi auf keinen Fall.

Wenn sie fremdgeht, weil es daheim nicht mehr geht würde ich sie auch bei mir unterkommen lassen.
Ob man da gemeinsame eine Lösung findet bezweifle ich aber. Hab jetzt erst wieder gemerkt, wie schwer es ist jemanden von der Trennung (die sie im Grunde auch wollte) zu "überzeugen".

Gefällt mir
14. Mai 2013 um 9:31

Nein
Ich verliere zwar kein Wort darüber zu dem gehörnten Mann, aber ich decke nicht und Spiele das Alibi. Ich finde Betrug einfach Scheiße! Was soll davon besser werden? Es macht vieles nut schlimmer. Ich finde es schrecklich das es viele Frauen gibt, die fremdgehen und trotzdem ihren Partner behalten, nur weil sie nicht allein dastehen wollen. Verstehe ich nicht und werde ich nie verstehen. Entweder man arbeitet an seiner Beziehung wenn man sich mies damit fühlt oder, wenn gar nichts mehr geht, dann trennt man sich! Wenn Frauen betrügen , dann hoffen sie meist in der neuen Affäre vielleicht den zukünftig Lebenspartner zu finden....sollte die Affäre sich dazu entwickeln, dann trennen die Frauen sich....sieht die Affäre das anders, dann kriechen die Frauen zu ihrem alten Partner zurück und bleiben bei ihm.....um nicht allein zu sein. Die einstellung finde ich schrecklich. Lieber Unglücklich, als allein zu sein? In meinem Freundeskreis habe ich einige solcher Frauen.....und ja ich sage zu deren Partner nichts...aber ich gebe nicht das Alibi oder lüge! Meist ziehe ich mich dann auch erstmal zurück, da ich nicht lügen kann und wenn der Partner mich direkt fragt, dann würde ich die Wahrheit sagen. Das erwarte ich ja schließlich auch!

Gefällt mir
14. Mai 2013 um 9:48

Ja, habe ich mehr als einmal getan
ABER heute sind wir nicht mehr befreundet
Ihr Lebenswandel passte nicht zu meiner Schwangerschaft.

Gefällt mir
14. Mai 2013 um 12:04

Ich hatte mal
eine beste Freundin, die hatte auch eine Affäre und zwar mit meinem damaligen Lebensgefährten.. als ers mir gebeichtet hat, hab ich sie angerufen um sie zu fragen, was zur Hölle ihr da eingefallen ist und sie meinte "Na und, reg dich nicht so künstlich auf..." Und das Allerbeste - fast alle Leute der damaligen Clique haben das gewusst und geschwiegen.
Könnte wirklich das Drehbuch einer doofen daily soap gewesen sein, die ganze Geschichte

.... also - nö - ich decke mit Sicherheit niemanden, weil ich weiß, wie es sich anfühlt nicht nur von einer Person sondern mehreren Leuten, angelogen zu werden. Das tut ziemlich weh , auch wenn ich andererseits die anderen Leute ja irgendwie verstehen kann, die sich in ein Beziehungsdebakel nicht einmischen wollen.

Also, da muss sie schon ihr eigenes Süppchen kochen. Verraten, nein - aber gut heißen tu ichs auch nicht. Sprich, wenn eine Freundin mir so was erzählt, sag ich ihr meine Meinung, dass sie sich überlegen soll, das zu klären und wie man sich als Betrogener so fühlt.
Da solche Geschichten ja mit zunehmenden älter werden der befreundeten Paare auch immer häufiger mal vorkommen (ist nur meine derzeitige Erfahrung, nicht weil es überall so sein muss) , sag ich auch gerne mal, dass ich mit diesen Geschichten nichts zu tun haben will.

Liebe Grüße

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers