Home / Forum / Mein Baby / Würdet ihr euch trennen wenn der Partner keun kind will??

Würdet ihr euch trennen wenn der Partner keun kind will??

16. Mai 2014 um 11:54

Hallo ihr lieben,
Es ist wieder so weit.ich habe das babythema bei mir u meinem freund wieder aufgerollt. Zuletzt richtig druber geredet haben wir vor ca. 1 jahr. Damals wsr er gerade dabei sich sein neues auto zusammen zu sparen und es gab kein.anderes thema mehr als sein auto. Zum zweiten baby sagte er entweder "nein" oder " in 2 jahren vllt"...so, nun hat er seit februar das neue auto.leider reisst das thema rund um.die karre nicht ab. Trotzdem habe ich es gewagt nochmals meine sehnlichsten herzemswunsch anzusprechen.... ein zweites kind...... als ich ihn drauf ansprach meinte er er sei müde, azsserdem habe er dazu nix zu sagen und will jetzt schlafen. Das tat er dann auch.... am nächsten morgen haben wir uns nicht gesehen, da er frühdienst hatte. Als ich dann auf arbeit saß, musste ich die ganze zeit an den tag und das tolle gespräch denken... habe ihm dann geschrieben, da ich es nocht mehr aushielt.... hab geschrieben, dass es mir sehr wichtig ist, und mein sehnlichster wunsch, etc. Von ihm kam nur...er braucht kein zweites kind, er ist so glücklich. Er kann mir also nicht helfen mein leben vollkommen zu machen. Ich soll mit dem glücklich sein was ich hab.....
Was meint ihr dazu...? Der schmerz sitzt so tief, finde laum worte dafur. Seit dirsem tag bin ich einfach nur noch traurig u deprimiert und frage mich wie es weitergehen soll....

Mehr lesen

16. Mai 2014 um 12:15

Das ist gaaanz schwierig
Wenn dein Kinderwunsch immer so stark bleibt, kann es deine Beziehung unrettbar belasten. Je öfter du es ansprichst, desto genervter ist er und desto verletzter bist du.

Wenn du aber irgendwann sagst, dass dir ein Kind reicht und du diesen Mann deshalb nicht verlieren willst, kann das gutgehen.

Ich glaube, das ist eine Frage der Prioritäten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2014 um 12:25

Kannst du dir denn vorstellen, nie mehr ein baby zu bekommen?
wenn du dich mit dem gedanken an nur ein kind anfreunden kannst, dann würde ich mich nicht trennen. aber wenn zu deinem leben einfach noch ein kind gehört, wirst du in dieser beziehung sicher nicht glücklich. ich könnte es zumindest nicht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2014 um 12:40

Das erste
Ist nicht sein kind. Wir lernten uns kennen als die kleine 4 monate alt war. Damals wollte er gleich ein "zweites", mir war es aber zu früh( gerade zusammengekommen, das erste noch so kkein) .er sprach immer davon dass er mit mir noch ein.kind haben will. Für mich klamg das super..ein toller mann, der mich inkl. Kind liebt und es voll u ganz annimmt und noch dazu ein zweites will.... plotzlich verschwand der wunsch das einem zweiten bei ihm... a er eben nicht bei mir...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2014 um 12:46

Genau
meine meinung. ich könnt nicht drauf verzichten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2014 um 13:55

Definitiv ein trennungsgrund!
Du lebst nur einmal! Die nächsten jahre kannst du es vielleicht verdrängen, den wunsch unterdrücken, aber irgendwann holt es dich wieder ein und dann ist es vielleicht zu spät.
Wenn man sich wirklich (weitere) kinder wünscht, bereut man es irgendwann aus liebe zum partner verzichtet zu haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2014 um 14:38

Ja wäre ein Trennungsgrund für mich
!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2014 um 14:53

Mit dem unterschied
Dass das erste kind nicht seines ist...

Ausserdem hat das mit nötigen nichts zu tun. Wenn die einstellungen so verschieden sind, ist so eine beziehung meist eh zum scheitern verurteilt, weil immer einer unglücklich ist.
Gerade weiblicher unerfüllter kinderwunsch kann die seele arg kaputt machen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2014 um 15:26

Ich finde dieses Thema
Immer etwas seltsam. Aus dem einfachen Grund, dass ich mich nicht richtig in die Lage hineinversetzen kann.
Weil ich jemand bin, der diesen Kinderwunsch einfach nicht hat.
Ich habe eine Tochter und das ist gut so.
Du hast auch schon ein Kind.
Klar ist es von deinem Partner jetzt blöd das er jetzt einfach doch kein Kind mehr möchte.
Deine Alternative ist, dich zu trennen. Und dann?
Wie geht es weiter? Du wirst mit Sicherheit niemanden so schnell finden, den du in dein Herz lässt und deinem Kind vorstellst.
Und dann Vergehen vermutlich Jahre bis dein Wunsch von einem weiteren Kind erfüllt wird.....
Liebst du deinen Partner? Ist der Kinderwunsch das einzige Problem bei euch oder gibt es noch andere Dinge?
Die Entscheidung kann die keiner abnehmen.
Aber in Laufe der Zeit können sich Dinge ändern. Und entweder du kommst mit der Entscheidung klar oder musst gehen.
Ich würde es nicht machen wenn sonst alles passt.
Aber wie gesagt, in dieses Thema kann ich mich nicht richtig rein fühlen, da dieser Wunsch nach einem zweiten Kind nicht existiert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2014 um 15:53

Hmmm
blöde Situation. Da du schon ein Kind hast, würde ich das erstmal nicht sooo schlimm finden, als wenn er gar keine möchte.

Hmm, habe mir mal eben alles durchgelesen. Erst will er noch eines mit dir und nun nicht mehr...Das klingt fast so, als ob er in der ersten Verliebtheit alles super und toll fand mit Familie und nun nach ein paar Jahren (ich weiß ja nicht wie alt dein Kind ist) irgendwie in der Realität angekommen ist.

Letztendlich mußt du dir die Frage stellen, ob du damit klar kommst keine Kinder mehr zu kriegen.
Wenn sich Frauen trennen, deren Mann kein 3tes will, kann ich da nun nicht verstehen aber in deinem Fall kann ich das schon nachvollziehen, weil du ja mit anderen Voraussetzungen an die Beziehung rangegangen bist.
Und, eine Einzelkind haben oder zwei macht schon einen Unterschied.

Lg sannie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2014 um 5:43
In Antwort auf xxAmarulaxx

Ich finde dieses Thema
Immer etwas seltsam. Aus dem einfachen Grund, dass ich mich nicht richtig in die Lage hineinversetzen kann.
Weil ich jemand bin, der diesen Kinderwunsch einfach nicht hat.
Ich habe eine Tochter und das ist gut so.
Du hast auch schon ein Kind.
Klar ist es von deinem Partner jetzt blöd das er jetzt einfach doch kein Kind mehr möchte.
Deine Alternative ist, dich zu trennen. Und dann?
Wie geht es weiter? Du wirst mit Sicherheit niemanden so schnell finden, den du in dein Herz lässt und deinem Kind vorstellst.
Und dann Vergehen vermutlich Jahre bis dein Wunsch von einem weiteren Kind erfüllt wird.....
Liebst du deinen Partner? Ist der Kinderwunsch das einzige Problem bei euch oder gibt es noch andere Dinge?
Die Entscheidung kann die keiner abnehmen.
Aber in Laufe der Zeit können sich Dinge ändern. Und entweder du kommst mit der Entscheidung klar oder musst gehen.
Ich würde es nicht machen wenn sonst alles passt.
Aber wie gesagt, in dieses Thema kann ich mich nicht richtig rein fühlen, da dieser Wunsch nach einem zweiten Kind nicht existiert.

Oh
Das ist aber typsache.manche haben schnell wieder jmd neuen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2014 um 6:57

Ja würde ich
Wenn es dein herzenswunsch ist vergess den typ. Vielleicht wird er mal wach wenn du dich trennst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2014 um 7:29


Da das erste Kind nicht von ihm ist: Ja, das wäre ein Trennungsgrund für mich, wenn er grundsätzlich kein Kind mit dir will und du auch kein eigenes Kind hättest. Tja, aber du hast eines... da wäre ich dann vielleicht gnädiger

Ansonsten sind die Anzahl der gemeinsamen Kinder eine gemeinsame Entscheidung, bei der höchstens noch der liebe Gott und das liebe Geld mitzureden haben
Dieses Einzelkinder-Bashing weiter unten verstehe ich gar nicht..für mich wäre und ist das auch genauso in Ordnung wie 2, 3 oder 4 Kinder.

Aber vollkommen egal was wir hier denken- DU lebst mit den Konsequenzen deiner Entscheidung, die dir hier keiner abnehmen kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2014 um 10:19

Sorry
Aber immer dieser Satz "Wenn du schon ein Kind hast würde ich mich nicht trennen" , da bekomme ich echt ne Krise.
Natürlich ist es schwer für ein Kind eine Trennung zu verkraften, aber es ist auch nicht schön für ein Kind wenn die Mutter oft traurig ist und sich die Eltern andauernd streiten und nicht wirklich glücklich miteinander sind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2014 um 12:39

Für mich wäre es auch definitiv ein Trennungsgrund
Was ist das denn für nen Blödmann, wenn er nur sein Auto und sich selbst im Kopf hat? Empathie und Mitgefühl sind wohl echt nicht seine Stärken.

Ich würde auch ein Gespräch erzwingen und ihm dann die Wahl lassen, entweder ihr als Familie mit weiterem Kind oder er allein, ohne Familie.

Manche Männer sind echt so bescheuert, ohne Worte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2014 um 12:48

Danke für die Antwort en
Nochmal an alle.. meine Tochter(3) ist nicht von ihm. Er hat aber die absolute paparolle ubernommen, sie liebt ihn u er sie auch.
Das was für mich so schwierig ist, ist dass wir beide mit einem kiwu in die beziehung gestartet sind. Hätte er damals schon gesagt er will keins wäre das ein k.o. kritrrium gewesen. Ach man... ist echt doof

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2014 um 13:49

Naja
wie läuft denn die Beziehung sonst so? Alles gut? Was sind denn jetzt nochmal die genauen Gründe, weswegen er jetzt keins mehr will?? Ist echt eine schwere Entscheidung...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2014 um 14:17

Hmmmm
Schwierig.
Ich glaube jetzt nicht, dass man tatsächlich glücklicher mit einem 2. Kind ist, wenn du allerdings den starken wunsch hast, sag es ihm, dass es dir wichtig ist.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen