Home / Forum / Mein Baby / Würdet ihr euren Freunden sagen, welchen Namen ihr gewählt habt?

Würdet ihr euren Freunden sagen, welchen Namen ihr gewählt habt?

15. Juni 2005 um 14:20

Hi, ich bekomme immer wieder mit, dass Freundinnen nicht den Namen verraten wollen, den sie ihrem Kind geben, weil sie dann denken es wird darüber gelästern oder jeder gibt seinen Senf dazu etc. Macht ihr das auch so obwohl ihr den Namen wisst oder lässt ihr euch da nicht beeinflussen?

Eine Freundin von uns hatte uns vor zwei Jahren auf einer Namensparty eingeladen, weil sie angeblich nicht wusste, wie sie ihre Tochter nennen soll. Es kamen zig Vorschläge und zum Schluss fand sie Lena Katharina total toll. Ihre Oma heisst Katharina und Lena ist halt kurz und pfiffig. In den darauffolgenden Tagen sprach sie immer von Lena Katharina und das ihr der Name super gefällt und das das Kind so heissen würde.


Nun, einige Freundinnen liessen ein Kissen besticken mit dem Namen und eine andere gravierte ihn in ein Kettchen ein.

Nach drei Wochen kam der Schock, die kleine hiess Fiona Sophie.

Den Namen Fiona hatten wir an dem Abend nie erwähnt und angeblich fand sie den Namen immer schon toll. Warum sagte sie dann nichts? Das war echt ärgerlich auch wegen der gemachten Geschenke.

Ich finde zum Beispiel den Namen Tom-Luca total süß und viele Bekannte wissen das. Mittlerweile heissen die Babys um mich herum nur noch Luca und Lucas und irgendwie nervt mich das. Weil ich ja nicht schwanger bin momentan und wenn doch später, dann heisst es sicher, ich hätte den Namen von ihnen abgeschaut und wenn er so häufig ist, ist das auch doof.

Was meint ihr dazu?

Sagt ihr die Namen oder wisst ihr sie selber auch noch nicht vor der Geburt?

Mehr lesen

15. Juni 2005 um 14:28

Bei bekannten von uns
war es meist so, dass sie es nicht gesagt haben. ich finde es auch besser, weil halt der eine dies sagt, der andere das, wenn der zwerg erstmal da ist, ist es eh zu spät, dann muss jeder den namen akzeptieren.

ich will später auch erst den namen verraten, wenn der wurm da ist, ob ich es duchhalte wird man sehen...

dass mit deiner freundin ist aber echt sch..., das hätte ich dann vorher nochmal gesagt!


Marleen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2005 um 7:28

Hmmm....
...die mutter meines babysitting-kindes bekommt jetzt ihr zweites kind und verrät auch niemandem den namen... dabei bin ich so gespannt naja, sind nur noch zwei wochen bis zum errechneten termin...

ich weiß nicht, ob ichs vorher verraten würde... hmm... ich weiß es echt nicht...

lg sunseeker

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2005 um 7:55

Beim ersten Kind..
...haben wir uns auf dieses elendigen Namensfindungsgespräche mit Freunden noch eingelassen (eh unfruchtbar das ganze und irgendwie auch nicht wirklich die beste Art, einen Abend mit Freunden zuzubringen). Effekt: die Namen, die wir anfangs schön fanden verloren ihren "Charme", ihre "Klarheit", ich weiß nicht, schwierig zu beschreiben... Wir wählten dann einen Namen (drei) die nie in Diskussionen gefallen waren, auch wenn hin und wieder mal ein schöner dabei war, festlegen kannst Du Dich eh erst, wenn Du Dein Kind siehst...
Beim zweiten Kind haben wir diese Gespräche sehr sehr kurz gehalten, zT auch gleich im Keim erstickt. Wir hatten mehrere Namen zur Auswahl und entschieden uns dann erst nach der Geburt mit Kind im Arm.
Für mich im Nachhinein die weitaus angenehmere Art.
LG Phyllis, die Deine Freundin versteht - außerdem: wie doof ist man eigentlich VOR der Geburt Geschenke mit Namen zu versehen? Was, wenn das Kind totgeboren wird, oder HUPPS doch ein Junge ist... Würde ich nie tun.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2005 um 13:03

Hm,
noch keine ahnung wie ich das je machen werden, allerdings habe ich das aktuell gerade mitbekommen. da hat ne bekannte sich für den namen melina-videll entschieden,fanden ihre freundinnen scheiße und sie hat sich noch tausendmal um entschieden.im endeffekt ist das kind nun da und trägt nen ganz anderen namen als ursprünglich vorgesehen.
fakt ist also, dass man, wenn man sich schon für einen namen entschieden hat, dahinter stehen sollte.
kann aber verstehen, wenn du den namen vorher nicht verraten würdest, da sonst viele andere denselben schön finden und selber verwenden, für mich sollte der name auch nicht so häufig vorkommen, besonders nicht im bekanntenkreis. und ausserdem, wenn das kind da ist und den namen bereits trägt, sagen andere vielleicht im ersten augenblick etwas dazu, aber da sie es eh net mehr ändern können verstummt das dann wohl...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen