Home / Forum / Mein Baby / Würdet ihr ihm das Spielen mit diesem Jungen verbieten?

Würdet ihr ihm das Spielen mit diesem Jungen verbieten?

30. Juli 2015 um 11:49

Hallo,
wir sind neu zugezogen und wir kennen hier bis auf 1 Jungen noch keinen Spielkameraden. Mein Sohn kommt jetzt in die Schule.
Der Junge auf der Nebenstraße kommt mit ihm in die gleiche Klasse, aber ich mag ihn überhaupt nicht. Ständig sagt er, dass er xy verprügelt, "das wichtigste ist die Faust" und solche Sachen die GANZE Zeit! Mein Sohn springt auf den Zug mit auf und plappert alles nach und gewöhnt sich mittlerweile den gleichen Ton und die Ausdrucksweisen an. Ermahnungen an den Jungen meinerseits werden von ihm ignoriert. Mein Sohn lässt sich von meinen Ermahnungen auch nur kurzzeitig in die Schranken weisen.

Es ist auch schon vorgekommen, dass der Junge meinen Sohn in den Bauch getreten hat usw.
Leider ist mein Sohn der klassische Mitläufertyp und ahmt diesen Jungen in allem nach.

Ich habe Sorge, dass mein Sohn andere Freundschaften durch sein neues Verhalten in der Schule nicht schließen kann und nur mit den "Rüpeln" spielen kann bzw Verabredungen trifft.

Lange Rede kurzer Sinn: Würdet ihr das Spielen mit dem Jungen verbieten? Und wenn ja, wie würdet ihr das der Mutter sagen?(die im Übrigen wirklich sehr nett ist)

PS: Das Verhalten des Jungen (vor allem sprachlich, aber teils auch körperlich) ist wirklich durchgehend schlimm. Das oben waren nur kurze Beispiele.

Mehr lesen

30. Juli 2015 um 12:05

Ja, würde ich.
Und der Mutter würde ich auch ganz sachlich aber direkt sagen warum. Vielleicht weiß sie ja selber nicht was ihr sohn da so alles von sich gibt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2015 um 12:12

Ich würde erstmal das gespräch mit der mutter des jungen suchen
da die zwei ja in die gleiche Klasse kommen,kannst du einen Umgang nur außerschulisch verhindern/unterbinden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2015 um 12:25

Ich würde die Mutter in aller Ruhe zum Kaffee einladen
und erstmal versuchen sie genauer kennen zu lernen. Erstmal schön gepflegten Smalltalk führen. Und dann einfach ganz nüchtern neutral fragen "Du sag mal, warum redet dein Junge eigentlich so viel übers Verprügeln?". Entweder ist die Mutter geschockt und weiß nichts davon. Dann kannst du ihr deine Beobachtungen berichten. Oder sie reagiert pampig darauf, dann weißt du schonmal, woran du bei dieser Familie bist und kannst das Spielen verbieten. Oder sie offenbart dir, dass sie das Problem bei ihrem Jungen kennt, aber nicht weiß, was sie dagegen machen soll. Dann kannst du versuchen, Verständnis zu zeigen und ihr eventuell Hilfe anbieten.

Ich kennen eine Mutter, deren Kind ein richtiger Rowdy ist, der auch mal gerne um sich schlug. Leider wurde sie immer als unfähig abgestempelt, obwohl sie sich die größte Mühe gab. Der Junge hatte irgendwann auch gar keine Freunde mehr, wodurch sich die sozialen Kompetenzen eher verschlechterten. Es war schwierig diesen Teufelskreis zu durchbrechen. Besser wurde es als der Junge im Verein mit Fechten begann. Dort konnte er seine "Kampfgelüste" (bewusst in Anführungszeichen gesetzt) ausleben und verhielt sich dann in der Schule den anderen Kindern gegenüber friedlicher.

Was ich sagen will. Geh mit der Mutter anfangs bei dem Thema eher vorsichtig um und taste dich langsam heran. Gerade als "Neue" in der Straße, sollte man es sich nicht gleich zu Beginn mit den Nachbarn verscherzen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen