Home / Forum / Mein Baby / Würdet ihr nochmal in einen neuen Buggy investieren, wenn...

Würdet ihr nochmal in einen neuen Buggy investieren, wenn...

30. Juni 2016 um 20:48

Meine Tochter ist jetzt langsam aus dem Kinderwagen herausgewachsen. Wir haben den ABC Design 6S - so zufrieden war ich von Anfang an nicht. Ich habe ihn nun zum Sportwagen umgebaut, finde aber, dass sie darin total komisch sitzt. Ständig muss ich sie gerade rücken, weil sie schief sitzt. Ich habe von meinem großen Sohn nun noch den Quinny Zapp Xtra, zu seiner Zeit wohnten wir eher städtisch, da war er für uns echt ausreichend. Nun benutze ich den Wagen aber doch oft auf Schotter - oder Feldwegen, mit diesen Klapperrädern komme ich da nicht weit. Außerdem hätte ich eventuell die Möglichkeit den Hartan VIP meiner Schwägerin gebraucht zu kaufen ( für 160 Euro - ist das okay?).

Ich bin mir nicht sicher, lohnt es sich? Ich brauche einen Buggy ohne Klapperräder, wenigstens Gummi sollte es sein. Habt ihr Tipps oder wäre ich mit dem Hartan gut bedient? Helft mir mal bitte :-|

Mehr lesen

30. Juni 2016 um 20:50

Ach ja,
Tochter ist jetzt ca 10 Monate alt, ich bin noch bis August nächsten Jahres mit ihr zu Hause - da wird der Wagen sicherlich fast jeden Tag genutzt und danach eher nur noch am WE, wenn überhaupt. Spielplatz ist ein Katzensprung, Einkaufsmöglichkeiten für Zwischendurch in 5 Minuten fußläufig zu erreichen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2016 um 20:56

Ich
kann nur was zum Preis sagen, wenn der noch gut in Schuss/in Ordnung ist sind 160 Euro ok. Neu bekommt man den ab 650. Unsere Maus ist auch 10 Monate und wir haben den Hartan Topline s. Wenn die Gurte gut eingestellt sind, dann rutscht sie nicht und sitzt gut darin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2016 um 20:56

Ich würde es machen
Ich hatte am Anfang den Hartan VIP. Den haben wir auch lange genutzt, erst die Wanne dann den Sportwagenaufsatz. Da uns der aber zu groß und sperrig war (klar ist er für einen Kiwa noch klein) haben wir dann noch einen gebrauchten Britax Buggy gekauft. Für Urlaub usw echt praktisch. Auch so wird er sehr oft benutzt. Mein Sohn wird im August 2 Jahre alt, trotzdem wird er mal müde, und will dann nicht mehr laufen. Der Preis für den Hartan VIP ist gut, aber so so klein lässt er sich nicht zusammen klappen. Die Buggys die sich mit einem Handgriff zusammen klappen lassen sind praktisch. Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2016 um 20:57
In Antwort auf holunder25

Ich würde es machen
Ich hatte am Anfang den Hartan VIP. Den haben wir auch lange genutzt, erst die Wanne dann den Sportwagenaufsatz. Da uns der aber zu groß und sperrig war (klar ist er für einen Kiwa noch klein) haben wir dann noch einen gebrauchten Britax Buggy gekauft. Für Urlaub usw echt praktisch. Auch so wird er sehr oft benutzt. Mein Sohn wird im August 2 Jahre alt, trotzdem wird er mal müde, und will dann nicht mehr laufen. Der Preis für den Hartan VIP ist gut, aber so so klein lässt er sich nicht zusammen klappen. Die Buggys die sich mit einem Handgriff zusammen klappen lassen sind praktisch. Lg

Der hartan
lässt sich sehr gut fahren. Ist allerdings sperriger als ein Buggy.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2016 um 21:25

Ich habe das Problem mit dem ABC-DESIGN Kinderwagen auch
Und habe deswegen in einen für mich etwas teureren Buggy investiert. Ist mit gefederten Reifen, etwas größeren Reifen. Ich bin froh wenn ich den ABC Design Wagen losbin. Mein Sohn hing darin immer wie ein Schluck Wasser in der Kurve

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2016 um 17:34

...
Es ist nur die Frage, ob sie dann im Hartan besser sitzt. Wir wohnen 1,5 h auseinander. So einfach kann ich leider nicht Probe fahren.


Ich habe mich auch rein optisch total auf den Quinny Modd eingeschossen - gefällt mir richtig gut. Nur ist er mir neu einfach zu teuer und gebraucht finde ich ihn nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2016 um 19:52

Also für schotter und feldwege
Ist der VIP eher nicht geeignet. Die Gurte lassen sich zwsr gut einstellen das dein Kind gut sitzt aber die kleinen Räder machen so unebene Wege nicht mit. Und je nach dem wie alt der VIP ist haben sie auch oft macken. Die älteren Modelle haben oft Probleme das sich das Gestell absenkt oder sie schief werden und das kann sehr gegährlich werden da dann das Gestell brechen kann. Nicht schön, vorallem wenn dein Kind drinne sitzt. Ich würde da eher entweder in einen teureren Buggy investieren oder nach einem guten gebrauchten schauen. Der Tfk ist gut im Gelände, genauso der Gesslein. Joie Litrax air ist auch super durch die größeren Luftgefüllten Gummiräder ideal für unebene Strecken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2016 um 20:36

Hallo
Wir hatten am Anfang auch einen ABC Design 6S. Mir war der allerdings schnell viel zu sperrig und da mein Sohn schon größer war kam der Buggy in Frage. Wir hatten und den Quinny Modd bestellt,aber mein Sohn saß da auch echt komisch drin. Ich finde er hat eine wahnsinnig kleine Sitzfläche. Wir haben jetzt eine Moon Flac,hinten große Räder,vorne etwas kleiner und sind sehr zufrieden und er ist wesentlich günstiger. Zu dem Hartan kann ich nichts sagen,Marke gefällt mir optisch nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram