Home / Forum / Mein Baby / Würdet ihr trotz stillen milchbrei geben?

Würdet ihr trotz stillen milchbrei geben?

21. August 2013 um 20:58

Hallo ihr lieben, ich habe gestern alnatura dinkel getreidebrei gekauft und wollte das gerne nachmittags mit obst ausprobieren! Nun frage ich mich ob es, wie ich öfter gelesen habe, wirklich unnötig ist einem stillkind milch dazuzugeben oder säuglingsmilch halt? Er wird ja nach bedarf gestillt... Braucht er bis zum 1. lebensjahr also überhaupt keine milch? Oder wenn doch, welche milch würdet iht empfehlen?

Mehr lesen

21. August 2013 um 21:19

Wozu braucht ein Stillkind...
...teure Chemiemilch im Brei? Kannst doch Mumi nehmen, oder still anschließend. Kommt aufs selbe raus.

ikkebins

Gefällt mir

21. August 2013 um 21:19

Ja genau
So hab ich das auch immer im kopf das gesagt wird nicht vor 12 monaten. Aber anscheinend tun es viele trotzdem.. Hast du denn gestillt?

Gefällt mir

21. August 2013 um 21:21
In Antwort auf 3snibekki

Wozu braucht ein Stillkind...
...teure Chemiemilch im Brei? Kannst doch Mumi nehmen, oder still anschließend. Kommt aufs selbe raus.

ikkebins

So hat ich es vor
Nur dacht ich vllt wird baby auf dauer so nicht satt genug abends? Was könnte man denn sättigendes nehmen so als abendbrei?

Gefällt mir

21. August 2013 um 22:17

Hmm
Hört sich so an , als würde der zusatz von milch das abstillen fördern!?!? Wenn er milch kriegt abend wird er vllt nicht mehr stillen wollen oder hab ich da jetzt was falsch verstanden

Gefällt mir

21. August 2013 um 22:39

Du kannst ruhig Milchbrei geben
Also ich habe es so gemacht, dass ich den Abendbrei mit 200ml Vollmilch angerührt habe. Wenn dir das nix ist, kannst du auch Pre-Milch nehmen. Die ersten Wochen kannst du auch Wasser und Milch halb und halb mischen.

Ob es nötig ist, dem Stillkind Milchbrei zu geben, hängt davon ab, wieviel du noch stillst, bzw. stillen willst. 200ml Milch-Getreidebrei hält sicherlich etwas länger vor, als wenn du abends nur stillst. Mit jeder Stillmalzeit, die du ersetzt, bewegst du dich weiter in Richtung Abstillen. Andererseits ist es meistens auch kein Problem das Baby über einen längeren Zeitraum nur noch wenig zu stillen. Meinen Großen habe ich 16 Monate, den Kleinen bisher 10 Monate gestillt. Beim Großen ca. die letzten 6 Monate nur noch nachts zum Einschlafen, nachts und morgens. Es gab keine Probleme.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen