Home / Forum / Mein Baby / Wütend beim Wickeln, in den Autositz etc.

Wütend beim Wickeln, in den Autositz etc.

9. August 2012 um 9:31 Letzte Antwort: 15. August 2012 um 12:53

Hallo,
ich brauche mal Eure Erfahrung.....
mein Sohn ist 10 Monate alt und seit einigen Wochen ist das Wickeln, Hineinsetzten in den bisher geliebten Autositz und anderes Grund für extreme Wut meines Sohnes.
Ich weiß einfach in den Momenten nicht, wie ich mich verhalten soll - gerade beim Autositz, wenn ich unterwegs bin. Ich merke dann, ich werde total aggressiv, weil ich will, dass er sich hineinsetzt.
Wer kennt das udn welche Tipps habt Ihr?
Herzliche Grüße

Mehr lesen

14. August 2012 um 13:06

Danke
Danke für die liebe Rückmeldung - gut zu hören, dass es nicht an mir liegt, dass ich aber schon die Situation bestimmen kann durch mein Verhalten!!!

Gefällt mir
15. August 2012 um 12:53
In Antwort auf wystan_12088699

Danke
Danke für die liebe Rückmeldung - gut zu hören, dass es nicht an mir liegt, dass ich aber schon die Situation bestimmen kann durch mein Verhalten!!!

Kenn ich
Hallöchen, ich habe ja auch eine 10,5 Monate alte Tochter zu Hause - und bei uns ist das seit 4 Wochen auch so!

Aber! Dein Kind ist nicht wütend oder bockig - es ist einfach in der Phase, wo es gewissen Zusammenhänge versteht udn versucht alles selber zu machen - und natürlich seinen eigenen Willen hat!

Bei uns war das Essen, ins Laufgitter setzen und Wickeln bisher auch immer ein Kampf. Jetzt darf sie überall mithelfen. Das heißt, ich koche so, dass sie das essen in die Hand nehmen kann, die Schnittchen selber nehmen kann (klar, es geht viiiiiiiiiiiiiiiel daneben, aber sie ist glücklich). Im Laufgitter muss dann auch mal 5 min gebockt werden, und beim wickeln bekommt sie immer was in die Hand...

Es wird aber besser!! Jetzt nach 4 Wochen merke ich langsam, dass mein konsequentes Durchhalten was gebracht hat - sie wird ruhiger

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers