Home / Forum / Mein Baby / Yasmin, Lillian und ???

Yasmin, Lillian und ???

13. Mai 2008 um 7:39

Unser erste Tochter haben wir nach einer Blume benannt, nämlich Yasmin (mit Y, damit es nicht zu gewöhnlich ist). Die zweite Tochter heißt Lillian (englisch ausgesprochen).
Nun ist unsere dritte Tochter unterwegs und es fällt uns schon sehr schwer einen schönen Blumennamen zu finden.
Rose würde in Deutschland wahrscheinlich nie englisch ausgesprochen werden, sondern eher Rose oder es wird Rosi daraus. Finden wir nicht so toll.
Erika ist für uns auch nicht der Hit. Klingt etwas altmodisch.
Iris auch nicht sehr beliebt. Ist etwas zu identisch mit dem Blumennamen.
Seit Jahren habe ich erfolgreich den Namen Enola abwehren können, wegen der Salbe "Linola fett". Enola war das Mädchen aus "Waterworld". An sich würde es eventuell auch passen, da es sich von den Magnoliengewächsen ableitet. Nun schließen wir es aus, da das Flugzeug welches die Bombe auf Hiroshima geworfen hat, "Enola Gay" genannt wurde.
Das beste Blumige, was uns jetzt noch einfällt, wäre Daisy. Der Name kommt aus dem altenglischen, bedeutet übersetzt Gänseblümchen oder "des Tages Auge", wahrscheinlich weil sie in den Tag sehen und sich abends verschließen. Außerdem denke ich, daß der Name schon vor Walt Disney existierte. Bei einem wenigstens etwas selbstbewußtem Kind dürfte mit der Übersetzung Gänseblümchen, doch hoffentlich nicht so viel schief gehen dürfen. Das wird es bis zum Kindergarten- oder Schulalter den Freunden sicher auch erklären können. Es wird von vornherein klargestellt, daß es nichts mit Daisy Duck zu tun hat, sondern einfach nur ein blumiger Name ist, wie auch bei den großen Schwestern.
Nicht wirklich blumig ist der schöne Name Maja, welche aber als Biene wiederum etwas mit Blumen zu tun hat.
Maya aus dem spanischen heißt aber auch wieder Gänseblümchen. Die Schreibweise erinnert mich aber zu sehr an die Maya-Völker.
Was sagt ihr zu diesen Namen? Was fällt euch noch Blumiges (oder Pflanzliches) ein, eventuell schön klingende Namen oder Bezeichnungen aus anderen Sprachen.
Mit der Akzeptanz deutscher Beamter werden wir uns übrigens nicht herumschlagen müssen, da das Kind in den USA geboren wird und hier ist ja bekanntlich alles erlaubt. Trotzdem würden wir unser Kind höchstwahrscheinlich nicht Peach oder Apple nennen.
Helft uns bitte mit vielen Anregungen bei der Namensfindung für unser drittes Blümchen.

Lola

Mehr lesen

13. Mai 2008 um 9:25

Mmh
blumennamen...ich sammle mal:
Padme (lotusblume oder die prinzessin aus star wars)
Sadira (anscheinend lotusbaum)
Fleur, Florentine Fleurette, fioretta usw, (blume)
Calantha (liebliche Blume)
Ayanna (schöne blume)
amaryllis
anemone
camille
dalia
akelei
amarante
liliana
iris....mehr fallen mir net ein.

übrigens kannte ich mal eine daisy. sie ist sehr offenherzig und studiert soziologie und hat dunkle locken und große braune augen und lange wimpern. ich fand sie sehr nett.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2008 um 10:25

Ein paar Blümchen...
Linnéa
Erla
Flora
Florina/e
Florentina/e
Fleur
Iris
Orchidée
Blossom
Lotus
Yucca

am besten zu Yasmin und Lillian passt übrigens Blossom finde ich!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2008 um 11:54

...
Hallo,

mir ist auch als erstes Linnea eingefallen, ursprünglich( und heute immer noch)ein Blumenname für eine Pflanze, die vom schwedischen Forscher Linné entdeckt wurde.
Oder:

Camille
Fleur
Elanor (angeblich heißen so Blumen im Elbenwald von Herr der Ringe, da kenne ich mich aber nicht so aus )
Dalia
Zinnia (englische Bluemart, wird auch englisch gesprochen, würde sich für euch anbieten )
Kana (jap. Blume)
Malee (thail. Blume)
Narin (türk. Blume)
Leilani (hawaiianisch "himmlische Blume")
Jessenia (arab. Blume)
Zahara (Suaheli für Blume)

LG


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2008 um 12:52

Yasmin, Lillian und Daisy ???
Wollte noch kurz hinzufügen, daß wir zwar mit der Namenswahl in den USA sehr frei sind, jedoch kommen wir innerhalb der nächsten zwei Jahre dauerhaft wieder nach Deutschland zurück.
Der Name sollte somit nicht nur für Amerikaner erträglich klingen und ausgesprochen werden.
Danke auch für die positive Beschreibung einer Daisy. Hatte neulich auch eine 7-jährige sehr kluge, hübsche Daisy aus England kennengelernt. In gewisser Weise haben sicher viele Leute Bedenken bei dem Namen.
Ich würde gerne wissen, ob Yasmin, Lillian und Daisy eher gut oder schlecht in euren Ohren klingt? (Unsere dritte Tochter würde wie ihre Schwestern auch noch zwei weitere, nicht blumige Namen bekommen.)
Bisher waren schon überlegenswerte Vorschläge dabei.
Ich freue mich über weitere Namen von euch aus dem Blumen- oder Pflanzenreich.

Lola

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2008 um 15:55

Also ich denke
Yasmin, Lillian und Daisy passen gut...wobei ich mir keine Daiys vorstellen kann!=)

Ich habe eben noch:
Ayana - äthiopisch: schöne Blüte/Blume
Fiora - itanlien.: Blume

und sehr sehr schön finde ich
Malee - thailnänd.: Jasmin, Blume

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2008 um 16:05


Malee gefällt mir ja richtig gut
hier meine Vorschläge:
Fiorella
(italienischer Vorname)bekannt durch Fiorella Dcroz Brusatin aus Kolumbien (Teilnehmerin im Triathlon bei den Olympischen Sommerspielen 2004 in Athen)
Koseform von Fiora (italienisch Blume)

Layana
Soley (isländ.)
Florida heißt blumenreich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2008 um 17:39
In Antwort auf elke_12504949

Yasmin, Lillian und Daisy ???
Wollte noch kurz hinzufügen, daß wir zwar mit der Namenswahl in den USA sehr frei sind, jedoch kommen wir innerhalb der nächsten zwei Jahre dauerhaft wieder nach Deutschland zurück.
Der Name sollte somit nicht nur für Amerikaner erträglich klingen und ausgesprochen werden.
Danke auch für die positive Beschreibung einer Daisy. Hatte neulich auch eine 7-jährige sehr kluge, hübsche Daisy aus England kennengelernt. In gewisser Weise haben sicher viele Leute Bedenken bei dem Namen.
Ich würde gerne wissen, ob Yasmin, Lillian und Daisy eher gut oder schlecht in euren Ohren klingt? (Unsere dritte Tochter würde wie ihre Schwestern auch noch zwei weitere, nicht blumige Namen bekommen.)
Bisher waren schon überlegenswerte Vorschläge dabei.
Ich freue mich über weitere Namen von euch aus dem Blumen- oder Pflanzenreich.

Lola

...
Mir gefällt Daisy gar nicht, sorry . Lillian und Yasmin klingen schon ziemlich harmonisch, da passt Daisy gar nicht, klingt dazu irgendwie so quietschig, kitschig.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2008 um 21:15

Mir fällt
noch Margharete/Marghareta, Ivy (Efeu, naja), Susan ein. Daisy finde ich übrigens ein No Go Name. Klingt wirklich sehr kitschig und nach Micky Maus!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2008 um 0:57

Viola
das Veilchen.....im englischen gibt es auch Violet, ist der erste Name der mir eingefallen ist. Übrigens wird Yasmin sehr häufig mit Y geschrieben.
Ansonsten Rosa.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2008 um 1:10

Daisy ist gar net gut!
Ich finde Fiora / Fiorella am schönsten zu den beiden anderen. Damit hast du auch "die ganze Welt umarmt" (sprachlich meine ich).

Rose ist eigentlich kein Problem. Ich kenne auch eine Rose mit australischen Eltern hier in München, und niemand sagt Rosa oder Rosi zu ihr. "Wie mans anfängt, so hat mans".
Außerdem ist der Name Rose einfach schön!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2008 um 9:18

Yasmin, Lillian und Leilani ???
Wie findet ihr denn den Namen Leilani zu den Geschwistern Yasmin und Lillian?

Würdet ihr beim dritten Kind eigentlich nochmal einen Vornamen mit dem gleichen Anfangsbuchstaben wie beim zweiten Kind nehmen? Macht ihr euch darüber Gedanken oder ist das egal? Ich neige eher nicht zu gleichen Anfangsbuchstaben, bin mir aber nicht sicher, ob ich das unberücksichtigt lassen sollte.

Ich freue mich schon auf eure Meinungen.


Lola

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2008 um 15:56

...
Blomma => schwedisch: Blume
Camille/Camilla => Ableitung der Blume Camelia
Dalia => arabisch: Dalie (Blume)
Ducia => afrikanisch: purpurfarbene Blume
Hana => japanisch: Blume
Jale => türkisch: Blume, Tautropfen
Linnea => schwedisch, Blumenname
Malea(h) => hawaiianisch: Blume
Narin => türkisch: Blume
Palesa => afrikanisch: Blume
Samia => Blume in der Wüste
Sarah => hebräisch: Fürstin/Herrin, Blume
Soley => leuchtende Sonne; Blume (aus Island)
Zahara => afrikanisch: Blume
Zinnia => aus dem Englischen: eine in vielen Farben blühende Blume

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Yasmin, Lillian und ??? Bitte bewerten
Von: elke_12504949
neu
26. Juli 2008 um 9:49
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper