Home / Forum / Mein Baby / Zählt ihr so ca die kcal, was eure kinder so essen?

Zählt ihr so ca die kcal, was eure kinder so essen?

18. Juli 2012 um 9:40

Also meine Tochter ist ja schon ziemlich dünn, ich hab das akzeptiert, sie ist wohl einfach so und isst eigtl auch gamz normal.

Trotzdem "beobachte" ich schon ganz genau, was und wieviel sie von etwas gegessen hat u d wieviel Kcal das wohl waren und so

Sie bekommt manchmal auch Dinge, die ich ihr, wäre sie normalgewichtig, nicht geben würde; einem Schokomuffin, einen Crepe mit Nutella, usw. Wiegesagt, manchmal, wenn sie vorher nicjt so gut gegessen hat.

Ich meine, mind 1000kcal braucht sie ja( sie ist 20m) und manchmal verzweifle ich echt, wie sie die zu sich nehmen soll

Mehr lesen

18. Juli 2012 um 9:42

Nein,
ich zähle die Kalorien nicht.

Mache dir bitte keine Sorgen, wenn das auf deinem Bild deine Tochter ist, dann ist doch alles super. Dünn ist anders.

LG
Pupsigel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2012 um 9:42


Soviel braucht ein Kind in dem Alter? Echt jetzt? Krass!

Wenn sie so dünn ist das du dir bissi sorgen machst, gib ihr mal Haferflocken in Milch (evtl. mit Kabapulver) aufgekocht. Das ist ne echte Energiebombe und schmeckt auch garnicht übel.

Aber zurück zur frage: nee, tu ich nicht. Er hat aber auch keine probleme in die Richtung, find ihn genau richtig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2012 um 9:56

Also
Wirklich verrückt mach ich mich nicht, nein.
Aber ich achte halt drauf und habe da gemerkt, dass es schon mal svhwer ist, diese kcal zusammenzubekommen!

Die meisten Gläschen ( isst meine Tochter nicht mehr, aber so zum verstehen) haben 100-180kcal...

Normal ist bei ihr:

Früchte oder Schoko Müsli mit 100ml Milch
manchmal nur ne Flasche ca 200ml

Ein Toast mit Aufstrich/ Croissant mit Schinken und Käse( wird meist nur angefressen und liegengelassen)

Mittagessen was wir halt essen( meist gut)

Joghurt und/oder Obst, Kekse oder so

Abends gibts nochmal was warmes oder wenns spät wird wieder nur ne Flasche

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2012 um 10:34


soweit kommt es noch das ich meinem kind die kalorien in mund zähle. ... nene, ich achte da gar nicht drauf.
es gibt mehr oder weniger ausgewogene kost, sündigen darf sie auch mal und gut is.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2012 um 10:55


Nee,ich denke solange man das Kind ausgewogen ernaehrt,duerfen antuerlich alle kinder auch mal Muffin oder Crepes essen,egal,ob untergewichtig oder normalgewichtig


Ledigich bei eubergewicht sollte man wohl darauf achten,das man moeglichst fettige und zuckerreciche Essgewohnheiten etwas einschraenkt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2012 um 12:11


Sorry, aber was für ein Blödsinn?!

Weißt du nach was es sich für mich anhört? Das du irgendwie ein Problem mit dem Essen hast. Ich sage es mal ganz vorsichtig... Esstörung?

wenn nicht, dann tut es mir leid, aber wnn du so weiter machst, dann provozierst du bei deinem Kind ne Essstörung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2012 um 13:31


Ähm..., Nein ich zähle keine Kalorien.Müsste ab auch gestehen ich weiß eh nicht was wieviel Kalorien hat und ich finde das bei Kinder (es sei denn sie haben Übergewicht) sowas von daneben.
Kinder essen mal mehr mal weniger und meistens holen sie sich schon das was sie brauchen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2012 um 14:04

Hör auf darauf zu achten
sofern dein Kind nicht übergewichtig ist und nur ungesundes Zeug zu sich nimmt!
Ein Kind nimmt das zu sich was es braucht! Aufzwängen kannst du es eh nicht.

ich selbst war als Kind bis Jugendlicher STARK übergewichtig, ich weiss wie schwer das ist...
Ich lass dennoch mein Kind, Kind sein und achte auf keine Kcal bei ihm, er soll lediglich ausgewogen essen und das macht er auch....
PS: Trotz Nascherei und viel Esserei hat mein Sohn auch noch etwas Untergewicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2012 um 14:07

Nein,noch nie
also mein Großer ist auch schlank... find ich. Er ist 5 und wiegt knapp 20kg. Aber ich hab noch nie drauf geachtet,ob jetzt genug Kalorien zu sich nimmt. Ich mag ihn so wie er ist,besser das,als Übergewichtig. Er ist ja nicht Untergewichtig. Mein Sohn bewegt sich viel,ist sehr aktiv. Wo soll er da auch groß zulegen?

Hör auf damit... gib ihr lieber was gesundes und mach dich nicht verrückt. Wie bist du denn gebaut?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2012 um 14:10
In Antwort auf vanessaworth

Also
Wirklich verrückt mach ich mich nicht, nein.
Aber ich achte halt drauf und habe da gemerkt, dass es schon mal svhwer ist, diese kcal zusammenzubekommen!

Die meisten Gläschen ( isst meine Tochter nicht mehr, aber so zum verstehen) haben 100-180kcal...

Normal ist bei ihr:

Früchte oder Schoko Müsli mit 100ml Milch
manchmal nur ne Flasche ca 200ml

Ein Toast mit Aufstrich/ Croissant mit Schinken und Käse( wird meist nur angefressen und liegengelassen)

Mittagessen was wir halt essen( meist gut)

Joghurt und/oder Obst, Kekse oder so

Abends gibts nochmal was warmes oder wenns spät wird wieder nur ne Flasche

Mein Jüngster isst noch weniger
er ist 19 Monate. Er trinkt bestimmt 1L Milch am Tag und alles andere wird nur angeknabbert,ausser Süßes,das geht ja immer,aber davon bekommt er eher selten mal was. Das ist ja keine Ernährung.
Mein Kleiner wiegt so um die 10kg. Ich finde das völlig ok. Ich find ihn auch nicht dünn. Dick aber auch nicht.
Viele Kinder in dem Alter sind so. Das kommt alles noch. Warte mal ab

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2012 um 14:34


Mein Sohn winkt dem grossen M wenn wir an einem vorbeifahren

Weil er weiss, dass es etwas ist, was er selten bekommt und wenn wir doch in die Einfahrt fahrne, dann sind seine Augen so

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2012 um 23:15


Ich habe eine Essstörung????
Ich bin 1,70 und wiege irgendwas zw 56-60Kg. Ich habe heute morgen 3 Toast mit dick Nutella gefuttert und auch sonst ess ich alles, worauf ich Lust habe. Ich ernähre mich/uns drei auch eigtl ganz gesund, wir haben teilweise Gemüse aus d eigenen Garten etc

Hat sich das bei mir jetzt so rausgelesen, dass ich völlig hysterisch bin und meine Tochter Essen reindrücke???
1. NIE NIE NIE zwinge ich meine Tochter zum Essen.
2. Ich schau halt nur und versuche, dass sie GENUG isst. ZB, wenn sie morgends so nicht so gut gegessen hat, schau ich halt, dass sie abends etwas gehaltvolleres bekommt, das muss ja nicht gleich etwas ungesundes sein?

3. Ich sagte, das sie MANCHMAL eben etwas bekommt ( zb vor ein paar Tagen beim Ikea einen Muffin mit Schokistücken), was sie im Normalfall nicht bekäme. Das ist aber nicht Bestandteil ihrer Ernährung!

Eigtl hab ich das hier mal ganz doof gefragt, weil ich mich immer wundere, wie wenig manche Kinder hier essen( ein paar Nudeln, ne halbe Banane und eine Milch, mal ein Beispiel) und trotzdem nicht zu dünn sind! Ich frag mich echt, wie man das zustande bekommt???

Und meine Tochter ist wirklich sehr deutlich unter dem Normalgewicht. Ich werde täglich darauf angesprochen. Wiegesagt, ich habe es akzeptiert und sie ist halt so, aber das rechtfertigt doch, etwas ihren Kalorienhaushalt zu überschauen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2012 um 14:21


Das habe ich noch nie gemacht. Ehrlich gesagt halte ich das für Schwachsinn. Und meine Große gehört auch eher zu den zarten. Fast 5, ca. 105 cm und 14,7 kg. Den einen Tag frisst sie wie ein Holzhacker, am nächsten Tag lebt sie von Luft und Liebe.
Was mir sehr geholfen hat war das Buch "Mein Kind will nicht Essen" von Carlos Gonzales.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2012 um 14:37

Hallo
Das Buch kenne ich und habe es gelesen. Gebraucht hatte ich es nicht. Ich habe wiegesagt nie versucht, meine Tochter zu überfüttern oder hatte tierische Sorgen wegen ihres Gewichts. Das Buch hat mir lediglich bestätigt, dass es schon alles richtig so ist, wie wir es machen!


Ich wiederhole nochmal
Ich zwinge meine Tochter in keinster Weise zum Essen.

Ich hab lediglich im Blick, "wieviel" sie gegessen hat.

Ich mein, wenn ihr morgends nur nen Kakao getrunken habt und mittags nen Apfel, ist euch doch sicherlich klar, dass es sinnvoll wäre, abends dann was "vernünftiges" zu essen, oder???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2012 um 14:48

Nein mach ich nicht
Halte ich auch für unsinnig.
Bei so kleinen kindern kann man auf deren gefühl vertrauen. Ein gesundes kind verhungert nicht vor dem vollen teller.

Auch wenn meine mal nicht so gut isst,oder nur "ungesunde" sachen sprich wenig obst und gemüse ist das für mich kein beinbruch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2012 um 15:02
In Antwort auf vanessaworth

Hallo
Das Buch kenne ich und habe es gelesen. Gebraucht hatte ich es nicht. Ich habe wiegesagt nie versucht, meine Tochter zu überfüttern oder hatte tierische Sorgen wegen ihres Gewichts. Das Buch hat mir lediglich bestätigt, dass es schon alles richtig so ist, wie wir es machen!


Ich wiederhole nochmal
Ich zwinge meine Tochter in keinster Weise zum Essen.

Ich hab lediglich im Blick, "wieviel" sie gegessen hat.

Ich mein, wenn ihr morgends nur nen Kakao getrunken habt und mittags nen Apfel, ist euch doch sicherlich klar, dass es sinnvoll wäre, abends dann was "vernünftiges" zu essen, oder???

Vernünftiges Essen
Was willst du denn machen, wenn dein Kind nix vernünftiges will?

Also ich meine es ist ja nun kein Kind, was du sagen kannst, wenn du jetzt nicht ordentlich isst, dann passiert das und das.

Was bringt es dir, die Kalorien zu zählen?

Sicherlich ist es wichtig auf die Ernährung zu achten, aber eher in der Hinsicht, dass es nicht zu viel Süßes udn Fettes isst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2012 um 16:41

Naja
Je nachdem wie sie gegessen hat, kann ich dann ja lenken, ob sie dann auf den Tag gesehen gut gegessen hat oder nicht, indem ich ihr etwas vorsetze, was meiner Meinung nach, den "schlechten Tag" wieder hinbiegt. Wenn sie das nicht will, biete ich ihr Alternativen.

Mal ein Beispiel, hat sie mal shlecht gegessen, bekommt sie abends eher zb Kartoffelbrei mit Würstchen anstatt, hätte sie gut gegessen, eine Schnitte...
Das ist alles was ich mache. Warum wird das falsch verstanden?

Wollt ihr mir allen Ernstes sagen, dass wenn eier Kind tagsüber schlecht gegessen hat, es euch egal ist und ihr dann nicht versucht, es abends mit einem gutem Essen wieder auszugleichen, bzw es zumindest anzubieten/probieren???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2012 um 17:04

Nein
Auch wenn sie den tag über mal wenig gegessen hat ändere ich nichts an der abendmahlzeit.
Wobei sie natürlich so viel essen kann wie sie mag.
Aber ihr abends was zu geben was mehr kalorien hat und schwer im magen liegt tu ich nicht.

Mach ich bei mir selbst ja auch nicht,abends ne kalorienreiche mahlzeit essen,weil ich tags nicht viel gegessen hab.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2012 um 19:23
In Antwort auf vanessaworth

Naja
Je nachdem wie sie gegessen hat, kann ich dann ja lenken, ob sie dann auf den Tag gesehen gut gegessen hat oder nicht, indem ich ihr etwas vorsetze, was meiner Meinung nach, den "schlechten Tag" wieder hinbiegt. Wenn sie das nicht will, biete ich ihr Alternativen.

Mal ein Beispiel, hat sie mal shlecht gegessen, bekommt sie abends eher zb Kartoffelbrei mit Würstchen anstatt, hätte sie gut gegessen, eine Schnitte...
Das ist alles was ich mache. Warum wird das falsch verstanden?

Wollt ihr mir allen Ernstes sagen, dass wenn eier Kind tagsüber schlecht gegessen hat, es euch egal ist und ihr dann nicht versucht, es abends mit einem gutem Essen wieder auszugleichen, bzw es zumindest anzubieten/probieren???

Was heißt egal
ich kann es nicht ändern.

wenn mein Kind meint gerade in eiern Phase zu sein wo er schlecht isst, dann isst es so.

Er hatte auch Phasen, da hat er nur Würstchen gegessen und ganz lange auch kein Obst oder Gemüse.

Aber es gibt dann auch wieder Phasen wo er futtert wie eine siebenköpfige Raupe und wenn er dann doppelte oder dreifache Portionen isst, dann ist es so. Und er ist eher dünn.

Ich würde auch niemals sagen, dass man dann eher Kartoffelbrei mit Würstchen eienr Stulle vorziehen sollte.
Wenn mein Kind nicht will, will es nicht. Und so lange er kein Untergewicht hat, sehe ich nicht ein, irgendetwas daran ändern zu müssen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper