Home / Forum / Mein Baby / Zahneinschuss?

Zahneinschuss?

22. Januar 2013 um 14:30

hallo....

vielleicht kann mir jemand helfen.

und zwar meine tochter ist 10 wochen alt.

seit freitag letzte woche weint sie plötzlich von einer sekunde auf die andere los.
angefangen hats freitag abend, sie schlief ein und ist immer wieder weinend erwacht. danach hatten wir ihr ein zäpfchen gegeben da wir dachten, vllt. sind es nachwirkungen noch von der rota-impfung.... die am montag mit der 6fach impfung war inkl. pneumokokkenimpfung. aber nach den beschreibungen dürften eig. nur innerhalb der ersten 3 tage was auftreten.

am samstag fiel mir dann beim weinen dann auf, dass sie einen weißen punkt am oberkiefer mittig hinten links hat. ich dachte sofort an zahneinschusss. zumal mir dann einfiel, sie sabbert viel, nimmt den schnuller noch mehr in den mund (häufiger als zuvor...) faust im mund und hatte zudem auch noch durchfall am freitag (ganztägig 3-4x)

was uns dann noch auffiel ist, dass sie nicht mehr die üblichen 170-200ml austrinkt sondern nur noch zwischen 70-130ml. also deutlich weniger.

haben sonntag dann osanit in der apotheke geholt und bei bedarf gegeben. entweder hat das angeschlagen oder unsere zuneigung hat sie beruhigt.

seit 2 tagen schläft sie nun auch verdammt viel am tag. ist sehr müde tag und nacht.

waren heute jetzt beim kinderarzt aber der konnte nichts feststellen. mund und rachenraum seien völlig in ordnung, kein soor im mund, und die ohren sind auch in ordnung.

bauch wurde abgetastet, ist schön weich. sie hat auch tägl. stuhlgang- breiig normal...nicht übel riechend, alles harmlos wie je zuvor.

sie meinte, weil sie plötzlich auch hier das weinen anfing udn mit den beinen strampelte, dass sie bauchweh hätte. was sie aber auch nicht zu 100prozent sagen würde. ich für meinen teil, kenne mein kind nun 10 wochen und weiß dass bauchweh anderst geäußert wird bei ihr. da wir anfangs mit bauchweh zutun hatten. das strampeln dass sie macht, ist nur wenn das weinen in einen unzufriedenen stadium übergeht --> schreien mit wut...

nun meine frage..

glaubt ihr, dass es doch ein zahneinschuss sein kann, das ihr völlig zu schaffen macht?

danke für jede antwort.

Mehr lesen

19. Februar 2013 um 13:05

Kann sein
mein kleiner hat mit 3 monaten angefangen zu zahnen manche fangen mit 2 monaten schon an, ich selbst habe meinen ersten zahn mit 3 monaten bekommen was ja echt sehr früh ist ...ne freundin von mir ihr sohn kahm auf die welt mit einem zahn haha weiter beobachten, osanit geben..hilft bei unserem sehr gut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook