Home / Forum / Mein Baby / Zahneinschuss...? Ich weiß nicht mehr weiter.....

Zahneinschuss...? Ich weiß nicht mehr weiter.....

21. Januar 2011 um 19:27

Hallo liebe Mamis...
seit einigen Tagen weint, schreit und jammert unser kleiner fast ständig. Es wird von Tag zu Tag schlimmer. Oma hat zuerst den "Zahneinschuss" vermutet, da der kleine ständig sabberte und sich alles mögliche in den Mund steckte und drauf rumkaute, als gäbe es kein Morgen! Habe dann sein Zahnfleisch immer regelmäßig massiert und dabei schon gespürt, dass da was reingeschossen ist... sein ganzes Zahnfleisch war steinhart und an manchen Stellen so merkwürdig Spitz. Man konnte schon sagen, da bahnt sich ein Zahn oder auch zwei an...

Jetzt ist es seit gestern so das er fast NUR NOCH schreit, aber nicht so wie sonst, sondern so als würde man ihm ein Bein ausreissen und er kämpft mit letzter Kraft um sein Leben. Total dramatisch...
SO weit so gut, hab es halt darauf zurückgeführt das er eben ganz dolle Schmerzen hat beim Zahneinschuss. Er l#ässt sich durch NICHTS mehr beruhigen.

ABER jetzt will er nicht mal mehr an die Flasche... er hätte sie vor ner Stunde bekommen sollen. er schreit jetzt schon wieder seit einer Stunde durch, sogar die Nachbarn haben schon geklingelt... ich bin so ratlos und weiss nicht mehr was ich tun solL!!!
Vielleicht doch ins Krankenhaus...? Wegen Zähnen? Ist das noch normal? Ich hab keine AHnung...

Dentinox haben wir schon ausprobiert... bringt gar nix...

LG..
Sarah mit Aaron (17 Wochen alt)

Mehr lesen

21. Januar 2011 um 19:35


*schieb* keiner erfahrung mit dem bösen zahneinschuss?
mein kleiner mag immer noch nicht an die flasche... >.<

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2011 um 19:42

--
Ich würde ihm erstmal ein Zäpfchen geben. Und dann mal schauen was passiert. Beruhigt er sich würde ich abwarten. Wenn nicht ab ins Krankenhaus. Es könnte natürlich auch was ganz anderes sein. Bauchweh oder wunder Poso. Hast du ihn mal koplett ausgepackt und mal angeguckt, ob vielleicht noch was anderes ist?

Dentinox hilft bei schlimmen Zahnungsschmerzen nicht wirklich,

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2011 um 19:57

Huhu
Also uns hat Osanit sehr geholfen und dann kühlen wie die Weltmeister!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2011 um 21:16


Hört sich für mich eher nach einer üblen Mittlohrentzündung an. Dann trinken die Babys/Kinder nachher auch nichts mehr, weil es elendig Schmerzen verursacht.

Würde da doch mal eher ins KH fahren..

17 Wochen ist auch noch sehr früh für Zähne...(gibt es auch, aber nicht sehr häufig)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2011 um 21:54

...kommt mir sehr bekannt vor...
liebe sarah,

dein problem kommt mir ziemlich bekannt vor! genau das gleiche machen wir auch gerade durch! der kleine spielt fleißig und von jetzt auf gleich ohne ersichtlichen grund, schreit bzw kreischt er wie am spieß! er meckert auch tagsüber viel! wir haben mit unserer kinderärztin drüber geredet, uns viel mit anderen müttern unterhalten und die sagten uns alle, dass es nur ne phase ist bzw ein schub! "wenn jungs als babys so schwierig sind, sind sie später umso einfacher!" so zumindest meinten die mütter, die mehr als 2 jungs zuhause sitzen haben!

unsere kinderärztin meinte, dass es bald besser wird und dass die kinder einfach jetzt ne andre wahrnehmung haben und viel mehr möchten als sie können und das ärgert kinder wahnsinnig!

solang du weißt, dass er nicht krank ist und ihm nix fehlt, ist alles okay!

wir müssen durchhalten und lass dir sagen, du bist nicht allein!


caro mit finn (17 wochen + 3 tage alt)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2011 um 22:03

Osanit
Ist super! Bekommst du ohne rezept in der apotheke!
Und: zahnende kinder mögen ihre milch etwas kälter! Also versuch doch mal die milch zu kühlen!! Halte durch es wird bald besser! Ein schub und zähne, du arme...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram