Home / Forum / Mein Baby / Zähneputzen bei 2jähriger eine Katastrophe!!!

Zähneputzen bei 2jähriger eine Katastrophe!!!

23. Mai 2009 um 7:36

Hallo vielleicht könnt ihr mir noch einen Tipp geben ich bin nämlich mit meinem Latein am Ende.
Meine Tochter ist jetzt 26 Monate und wir haben jeden Tag den gleichen Kampf beim Zähne putzen. Es gleicht eigentlich schon mehr einem Kampf. Sie macht einfach nicht den Mund auf,will natürlich dann selber putzen aber mehr wie die Zahnpasta raussaugen macht sie nicht.
Ich hab schon versucht sie auf den Arm zu nehmen und mit mir gleichzeitig zu putzen, das sie mir die Zähne schrubben darf und ich dann ihr...aber es bringt alles nichts der Mund geht bei ihr einfach nicht auf. Und dann endet es natürlich wieder in Geschrei und mit Gewalt bekomm ich dann wenigstens ein paar geputzt. Aber das kann doch nicht ewig so weiter gehen.

Wie macht ihr das? Und ab wann hat sich das bei euch gelegt?

Lg Schnullerkette

Mehr lesen

23. Mai 2009 um 8:17

Hallo,
war bei uns genauso, wir putzen jetzt vor dem Fernsehr am besten wenn Werbung läuft, dann ist unser Sohn abgelenkt, ich kann schnell putzen und gut ist.

LG
Bea

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2009 um 10:08

Elektrische Zahnbürste
Hallo

Ich denke dieses Problem haben die meisten Eltern mit ihren Kids, Zähneputzen ist nicht wirklich beliebt!

Wir haben damals beim DM-Markt diese Kinder-Elektrozahnbürste mit der Biene Maja drauf gekauft, da war unser Sohn total begeistert und seither haben wir keine Probleme mehr, mittlerweile benutzt er eine normale Kinderzahnbürste mit Kindermotiven drauf, erst putzt er kurz und dann putzen wir nach.

Probiers mal mit einer Elektrozahnbürste von DM-Markt, die sind auch nicht so teuer.

Viel Glück!

LG ninchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2009 um 13:48

Hallo!
Timi trinkt abends immer noch eine Flasche. Er war auch der absolute Zahnbürstenverweigerer.Mit Brüllen und Schreien, bis er sich fast übergeben hat, Ich hab ihm dann einmal die Flasche verweigert und ihm gesagt, er bekommt sie erst, wenn er danach Zähne putzt... Schwups, das hat gewirkt und seitdem (bestimmt einen Monat her) lässt er sich die Zähne ohne Probleme putzen.

Vielleicht wirkt ja bei dir irgendwas anderes. Einmal ohne GUte-Nacht-Geschichte ins Bett oder so! Die Kleinen Racker sind mittlerweile so alt, dass sie solche Zusammenhänge gut verstehen können..

LG Susi und Tim (25 MOnate) und Paul (5 Wochen)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2009 um 20:03

Kann mich nur anschließen....
Wir haben auch eine elektrische Zahnbürste und damit klappt das echt super. Anfangs hatte er etwas Angst vor dem Geräusch, aber nachdem er sich daran gewöhnt hatte, ist die Katastrophe am Morgen und Abend nun Geschichte Von Oral-B gibt es extra Kinderzahnbürstenaufsätze mit ganz netten Mustern. Vielleicht kannst du deine Kleine damit ja locken.

Viel Erfolg!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2009 um 20:47

Danke für eure Vorschläge...
leider haben wir bis auf das Fernseh schauen (das darf sie nämlich noch nicht ) schon alles ausprobiert. Wir sind schon Besitzer von 4 verschiedenen Zahnbürsten incl verschiedener Zpastasorten.

Dieser Kampf besteht auch schon immer,sozusagen seit dem ersten Zahn.

Lg Schnullerkette

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook