Home / Forum / Mein Baby / Zahnungsgel oder was verwendet Ihr? Und was hilft wirklich?

Zahnungsgel oder was verwendet Ihr? Und was hilft wirklich?

27. Oktober 2009 um 9:12

Hallo,
mein kleiner zahnt ja nun schon seit er drei Monate alt ist und seit ca 1 Monat ist jetzt die aktivste Zahnungsphase. Er schläft keine Nacht mehr, wacht aller 30 minuten auf und schreit wies böse. Auch am tag schreit er jetzt sehr viel, was eigentlich nicht seine art ist.
Er wird jetzt 9 Monate alt udn hat noch keinen einzigen Zahn. Ich hoffe ja das bald mal die Zähne durchkommen und ich dann endlich wieder mal ne Nacht schlafen kann, denn allmählich bin ich richtig fertig.

Ich hab dann nachts immer mit "Dentinox-Gel N" eingeschmiert aber so richtig helfen tut es auch nicht und er stößt auch neuerdings meine hand weg sodass ich das zeug gar nicht mehr richtig drauf machen kann.

Was benutzt Ihr den so um den ganzen Zahnungsprozess leichter zu machen und hilft es wirklich gut?

Muss dazu sagen das mein kleiner auf absolut gar nichts rum kaut, deswegen fällt schon mal die variante mi der veilchenwurzel weg.

Vielen dank schon mal für eure hilfe.

Lg,
Josephine und krümmelchen

Mehr lesen

27. Oktober 2009 um 9:23

Wir auch..
...osanit kügelchen und veilchenwurzel. Hilft ganz gut

Lg Katlmum und emil (4Monate)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2009 um 9:25

....
wie schon gesagt, veilchenwurzel brauch ich gar nicht kaufen, da er auf nichts rum kaut, egal was....er benutzt weder beissringe, noch kaut er auf irgendwas anderem rum, nicht mal auf semmel oder so....

diese osanit kügelchen helfen die wirklich gut? Wie oft gebt ihr die den und vor allem wann? Wie macht ihr das, das euer kind die nicht einfach runter schluckt sodern auf der zunge zergehen lässt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2009 um 9:39
In Antwort auf ramla_12362698

....
wie schon gesagt, veilchenwurzel brauch ich gar nicht kaufen, da er auf nichts rum kaut, egal was....er benutzt weder beissringe, noch kaut er auf irgendwas anderem rum, nicht mal auf semmel oder so....

diese osanit kügelchen helfen die wirklich gut? Wie oft gebt ihr die den und vor allem wann? Wie macht ihr das, das euer kind die nicht einfach runter schluckt sodern auf der zunge zergehen lässt?

Ja...
..also bei emil helfen die wirklich gut.ich geb ihm so ca. 7mal am tag 8 kügelchen. man kann die bei starken schmerzen sogar im viertel. stunden takt geben.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2009 um 10:37

Hallo!
Bei uns hilft Dentinox-Gel gut. Ich reibe es dann mit der Zahnbürste, die man vor dem Zahnen benutzt, aufs Zahnfleisch!
LG Nora

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2009 um 10:44

Hi
je nach dem wie arg sie sind. bei normal stark helfen die osanit, aber manchmal hilft es selbst viertelstündlich nicht, da bekommt sie ien vibracol zäpfchen. von dentinox halte ich nichts, wegen narkosemitteln und alkohol. die zäpfchen kann man zwar nur eins am tag geben, aber sie sind nicht so chemie mäßig und hömopathisch. veilchenwurzel wollte meine auch nie. ansonsten manchmal helfen kalte apfelschnitze.
lg steffi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2009 um 10:53

Osanit muss man ja nicht schlucken..
es ist sogar besser, wenn er die auf der Zunge zergehen lässt.

Manchmal haben sie bei uns geholfen, manchmal nicht. Ich denke, wenn sie grad richtig Schmerzen haben, hilft garnix. Man kann denKleinen ja keine Hammer-Schmerzmittel geben.

Da hilft dann nur dasein, vielleicht auf den Arm nehmen, viel Geduld haben....
Und tagsüber jede Gelegenheit nutzen, ein Mittagsschläfchen zu machen

LG und ich drück die Daumen, dass es bald besser wird!
Flocke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2009 um 10:56

Kann auch sein
sind so zäpfchen. die nehmen wir aber nur wenn gar nichts mehr hilft, sie müde ist und schlaf gebrauchen könnte.
lg steffi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2009 um 11:48

....
diese zäpfchen viburcol haben wir auch, aber die haben auch nicht geholfen....

mit den osanit meinte ich nicht das er die schlucken soll, sondern ich weiß ja das die auf der zunge zergehen sollen aber wie macht man das, das er die nicht einfach runter schluckt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2009 um 14:52

....
weil es bestimmt nichts anderes ist...hab auch die kinderärztin gefragt und die meine auch das es von den zähnen kommt. Manchmal wenn ich das gel dann drauf gemacht hab hilft es ja auch bissel und er hört auf zu schreien...kinderärztin meinte ja auc das das zahnfleisch sich schon bissel aufgelockert hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club