Home / Forum / Mein Baby / Zahnungshilfe

Zahnungshilfe

25. September 2013 um 16:22

Da ich im Internet nichts seriöses gefunden habe wollte ich hier einfach mal fragen: Welche Zahnungshilfe empfiehlt ihr mir, die besorgt um Ihr Kind ist und vorbereitet sein will, wenn die ersten Zähnchen meiner Tochter heranwachsen?
Brauche dringend Rat, da ich mich nicht entscheiden kann zwischen Mammut Zahni-Gel und dem homöopathischen globulis. Meine Verwandten halten von dem "Hokus Pokus" eher nichts...?

Mehr lesen

25. September 2013 um 16:24

Zahnungshilfe
Hi, da muss ich deiner Familie zustimmen. Ich bin auch kein Fan von der Homöopathie. (Placebo Effekt). Dann würde ich dir eher raten, das andere auszuprobieren. Es kann ja nicht schaden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2013 um 16:27

Zahnungshilfe
Ich tendiere eher zu Hokus-Pokus. Probier es lieber mit dem anderen Zeug aus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2013 um 17:00

Durchhalten
Da gibt es nur ein mittel ... Hoffen das es schnell vorbei ist . Meine kleine hat jetzt ihre ersten beiden zähne bekommen . Auch noch beide gleichzeitig . Hatte drei wochen spass damit . Kügelchen haben nichts gebracht und das gel war nur für 10 min hilfreich zwischendurch konnte ich sie mit einem kühlen beißring ablenken aber das wars auch bin froh das es vorbei ist und warte schon " sehnsüchtig " auf die nächsten .

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2013 um 19:32

....
Gehör auch zur hokus-pokus-fraktion. Ich hab mal dentinox ausprobiert, effekt war gleich null, da bringt ein Kühlbeissring wesentlich mehr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2013 um 18:21

Huhu
Ich habe für meine kinder eine bernsteinkette und eine veilchenwurzel auf der sie rumkauen bzw. Rumgekaut haben.
Habe aber auch dentinox und globuli kügelchen. Die brauche ich aber sehr selten!

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2013 um 22:23

diese zähne...
Mein Kleiner ist inzwischen 21 Monate und wir haben momentan das Vergnügen mit zwei Eckzähnen..

Ich muss ehrlich sagen dass ich bei seinen ersten Zähnen globulis gegeben habe, sich aber kein hilfreicher Effekt eingestellt hat..
Habe es dann mit dentinox probiert, allerdings nur zum einschlafen weil es das zahnfleisch wirklich nur für ca 10 minuten leicht betäubt.

Wenn wir mal eine wirklich schlimme nacht hatten, habe ich ihm den ibuprofen saft gegen die schmerzen gegeben. (Hatte dies so mit dem kinderarzt besprochen, dazu ist zu sagen dass er bei zäpfchen sonlange drückt bis alles wieder raus ist...) und das war auch eher die ausnahme...

Eine freundin von mir schwört allerdings auf die weleda zahnungszäpfchen. Ich habe sie nicht ausprobiert. Kosten allerdings auch nicht gerade wenig. Ca. 10 für 10 stück

Letztendlich habe ich für tagsüber immer was zum drauf-rum-beissen gehabt. Das hat ganz gut geklappt.

Ich würde aber einfach mal schauen wie es bei euch läuft. Jedes kind reagiert da anders, finde ich.
Hoffe dir hilft das ein wenig.

Liebe grüsse
Moni

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2014 um 10:53

Zahnungshilfe
Wir haben Mammut Zahni Gel verwendet und waren damit sehr zufrieden! Globulis hat bei uns auch sowie bei manchen kein hilfreichen Effekt eingestellt :/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni 2014 um 13:53

Zahnungshilfe Mammut Zahni-Gel
Ich bin auch eindeutig für das Mammut Zahni-Gel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook