Forum / Mein Baby

Zappelphilipp und kein Kuschelbedürfnis

Letzte Nachricht: 13. August 2007 um 18:26
13.08.07 um 11:46

Hallo ihr Lieben,

vielleicht kennt das jemand von euch....
Timi ist jetzt 18 Wochen und ein regelrechter Wirbelwind. Er dreht sich von Rücken auf den Bauch, wieder zurück und auf die Seite, zieht sich an meinen Händen hoch- ist ständig in Bewegung und benötigt EXTREM viel Beschäftigung. Die geb ich ihm ja auch. Allerdings ist er nur am Rumhampeln, kann keine 10 Sekunden ruhig liegen und ist ständig in Aktion. Wenn man ihn mal 10 Sekunden liegen lässt, ist er gleich am Rumkreischen. Ich würde ihn ja auf den Arm nehmen, was ich ja auch gerne mache, allerdings wird die Situation da manchmal noch schlimmer.
Er kuschelt überhaupt nicht gerne und fühlt sich auf dem Arm auch nur wohl, wenn er mit dem Gesicht nicht zu mir guckt sondern in meinem Arm sitzt und sich umschauen kann.
Hab schon nen bisschen Angst, dass er irgendwie Hyperaktiv ist. Kennt das jemand von euch, dass die Kleinen überhaupt nicht kuscheln wollen?

LG Susi (die so gerne mit Timi auch mal schmusen wollen würde;o(

Mehr lesen

13.08.07 um 13:19

Könne ja nen Club aufmachen!!!
Hier auch eine leidende Mutter, die ihren Sohn am liebsten an sich binden würde zum kuscheln.
Aber nix da!!!! Kind hat andere Interessen...Auf dem Arm wuselt der so rum, drückt sich ab, daß er einem fast immer runter fällt und das so lange bis er wider Boden unter den " Füßen" ( in unserem Fall Körper) hat.

LG
Sabine mit Aktivling Finn

Gefällt mir

13.08.07 um 13:30
In Antwort auf

Könne ja nen Club aufmachen!!!
Hier auch eine leidende Mutter, die ihren Sohn am liebsten an sich binden würde zum kuscheln.
Aber nix da!!!! Kind hat andere Interessen...Auf dem Arm wuselt der so rum, drückt sich ab, daß er einem fast immer runter fällt und das so lange bis er wider Boden unter den " Füßen" ( in unserem Fall Körper) hat.

LG
Sabine mit Aktivling Finn

Ich kann mich auch einreihen
mein Sohn ist nun schon zwei Jahre und es war schon immer so, dass das Kuscheln für ihn so attraktiv war, als würde ich ihm die Pest wünschen . Das hat sich bis heut nicht geändert.

Er hatte auch nie Interesse daran bei uns im Bett zu schlafen. Selbst jetzt, wo sein Buder (5 Monate) bei uns schläft, stört es ihn überhaupt nicht. Letztens habe ich ihn gefragt und er hat ganz klar "nein" gesagt .

Ich finde es ehrlich gesagt auch schade, aber da kann man wohl nichts machen. So wie es ausschaut, ist es bei seinem Bruder anders und der bekommt halt jetzt die doppelte Portion

lg
Stefanie

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

13.08.07 um 13:42

Das
beruhigt mich ja schon mal etwas. Er hampelt auch nur rum und ist am erzählen. Momentan wird er davon auch oft müde und schläft ale 1,5-2 Stunden mal 30-60 Minuten. So hab ich mal nen bisschen Zeit zwischendurch.
Dazu ist er ja auch noch so ein Spuckkind und das geht beim ganzen Zappeln natürlich noch besser. Mit dem Möhrchenbrei den ich ihm gebe sieht das alles noch viieeell besser aus. Die hellen Flecken waren ja auch ganz schön eintönig;o)

Danke!

Susi

Gefällt mir

13.08.07 um 18:26

Hey..
mein Sohn war genauso. Ich sogar bei allen möglichen Ärzten, weil ich dachte das er an ADHS leidet (wegen dem Gezappel). Die Ärzte haben mich dann gefragt was ich für ein Wesen habe, und da war klar woher er das hat. Fazinierend das sich das schon so früh durchsetzt.
Naja jedenfalls kuschelt er auch net sooo gerne (er ist jetzt 17 Monate) aber mittlerweile kann ich ihm hier und da ein Küsschen entlocken.
Aber trotzdem schön zu wissen das es anderen genauso geht.
LG

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers