Home / Forum / Mein Baby / Zecken

Zecken

19. Juni 2008 um 7:33

Max hatte gerade nen Zecke und mein MAnn war mit ihm im KH sie entpfernen lassen

nun meine Frage was für Mittel nehmt ihr also Anti Zecken?

Und wie empfernt ihr sie vorallem die ganz kleinen??

lg Alex und MAx 11 Monate

Mehr lesen

19. Juni 2008 um 7:54

...
Also ein Mittel gegen Zecken, das wirklich wirkt gibts keins und bei kleinen Babys und Kindern würde ich auch keins anwenden. Wer weiß was da alles drinnen ist..
Am besten zur Zeckenzeit Wald und hohe Wiesen meiden...

Entfernen via rausdrehen >>> ohne Öl
ist aber gefährlich wenn der Kopf stecken bleibt
Würd es wie du machen und bei kleinen Kindern ins KKH oder zum Arzt gehen

lg Nina und Laura 11 Wochen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni 2008 um 8:25
In Antwort auf ninscha10011

...
Also ein Mittel gegen Zecken, das wirklich wirkt gibts keins und bei kleinen Babys und Kindern würde ich auch keins anwenden. Wer weiß was da alles drinnen ist..
Am besten zur Zeckenzeit Wald und hohe Wiesen meiden...

Entfernen via rausdrehen >>> ohne Öl
ist aber gefährlich wenn der Kopf stecken bleibt
Würd es wie du machen und bei kleinen Kindern ins KKH oder zum Arzt gehen

lg Nina und Laura 11 Wochen

Auf keinen Fall drehen!!!
Kurze Anmerkung:
Zecken auf keinen Fall versuchen selbst zu entfernen, am besten ins KH oder zum KiA, das ist die sicherste Methode.
Ansonsten per Zeckenkarte, aber auf keinen Fall (!!!) per Pinzette und schon gar nicht rausdrehen! Die Zecke dreht sich ja auch nicht hinein. Auch UHU und Co. auf keinen Fall auf die Zecke schmieren. Kriegt die Zecke nämlich Panik sondert sie in dieser kurzen Zeit viel mehr Krankheitserreger usw. ab, als die komplette Zeit des Bisses vorher und vor allem: Mehr, als sie bei einer fachgemäßen Entfernung überhaupt absondern würde. Was wiederum das Risiko einer Borrelliose Infektion steigert etc. etc.

Das beste Mittel gegen Zecken ist die Prävention. Unterholz, Wald und Wiesen meiden, den Kindern Schuhe, Socken und lange Hosen anziehen. Bei "Krabbelkindern" vor allem auf die Umgebung achten. -Nicht im hohen Gras krabbeln lassen...
Falls es sich gar nicht vermeiden lässt, gibt es in der Apotheke bestimmte Zecken-Abwehr-Mittel, die auch bei kleinen Kindern angewendet weden dürfen. Allerdings ist da die Frage wie gut sowas hilft, aber vielleicht ist es einfach zur eigenen Beruhigung sinnvoll

LG Ria

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni 2008 um 12:15
In Antwort auf iloise_12040486

Auf keinen Fall drehen!!!
Kurze Anmerkung:
Zecken auf keinen Fall versuchen selbst zu entfernen, am besten ins KH oder zum KiA, das ist die sicherste Methode.
Ansonsten per Zeckenkarte, aber auf keinen Fall (!!!) per Pinzette und schon gar nicht rausdrehen! Die Zecke dreht sich ja auch nicht hinein. Auch UHU und Co. auf keinen Fall auf die Zecke schmieren. Kriegt die Zecke nämlich Panik sondert sie in dieser kurzen Zeit viel mehr Krankheitserreger usw. ab, als die komplette Zeit des Bisses vorher und vor allem: Mehr, als sie bei einer fachgemäßen Entfernung überhaupt absondern würde. Was wiederum das Risiko einer Borrelliose Infektion steigert etc. etc.

Das beste Mittel gegen Zecken ist die Prävention. Unterholz, Wald und Wiesen meiden, den Kindern Schuhe, Socken und lange Hosen anziehen. Bei "Krabbelkindern" vor allem auf die Umgebung achten. -Nicht im hohen Gras krabbeln lassen...
Falls es sich gar nicht vermeiden lässt, gibt es in der Apotheke bestimmte Zecken-Abwehr-Mittel, die auch bei kleinen Kindern angewendet weden dürfen. Allerdings ist da die Frage wie gut sowas hilft, aber vielleicht ist es einfach zur eigenen Beruhigung sinnvoll

LG Ria

Also
wir haben einen kleingarten ich hab so eine Art Zeckenfobie also mein Gras ist immer extrem kurz aber trotzdem hatte max gestern eine aufm Kopf die aber noch nicht angesaugt war naja und heute hae ich die gefunden.

Eine Zeckenkarte hab ich auch und war bei erwachsenen immer damit zufrieden nur die war so klein da ging das nicht. mein mann meinte im KH hatten die sowas wie eine Spritze und damit ging das voll schnell

was kann das gewesen sein???

naja nun ja werde woll es kaum ändern können den deswegen den Garten verkaufen ist ja schlecht aber hoffe trotzdem das das die letzde war

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2008 um 12:28

Macht doch nicht so ne panik!!
das ist ja schlimm. mein kleiner 2 jahre und 3 monate hatte bestimmt schon 5 zecken.ich habe sie alle selber mit einer zeckenzange rausgemacht und es ist immer alles ok!!!!!!!! wollt ihr euren kindern das spielen draußen verbieten???
wenn das gut ist dann sperrt sie drinn ein.da passiert nix !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook