Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Zeckenbiss in der Schwangerschaft...

Zeckenbiss in der Schwangerschaft...

28. Mai 2015 um 8:47 Letzte Antwort: 29. Mai 2015 um 10:04

Hallo Mädels,
Ich hatte vor 2 Tagen eine Zecke im Oberschenkel sitzen, mein Mann hatte sie danach direkt und komplett entfernt.
Danach sah man eine kleine Rötung und es war auch etwas geschwollen.
Mittlerweile ist die Rötung und Schwellung weniger, aber es juckt fast unerträglich, bemühe mich gar nicht dran zu gehen.
Sieht etwa so aus wie bei nem Mückenstich.
Mache mir ja schon ganz schön Gedanken, dass ich etwas bekommen könnte wie FSME oder Borreliose und das gefährlich für mein Baby werden könnte.
Bin leider nicht geimpft gegen FSME.
Hat jemand damit Erfahrung gemacht oder dasselbe erlebt?
Hatte zuvor noch nie ne Zecke gehabt...
Bin jetzt übrigens bei 25+5.
Freue mich über eure Beiträge.
LG Pinki + Baby inside 26. SSW

Mehr lesen

28. Mai 2015 um 9:34

Hast du die zecke noch?
Geh auf alle Fälle mal zum Arzt.
LG

Gefällt mir
28. Mai 2015 um 9:42
In Antwort auf strawberryfieldxxx

Hast du die zecke noch?
Geh auf alle Fälle mal zum Arzt.
LG

Nee...
leider nicht. Mein Mann hat sie gleich in den Ofen geworfen. Hatte erst später gelesen, dass man sie untersuchen lassen kann.
Habe mit Hausarzt telefoniert, der sagte dass man die Stelle beobachten soll uns frühstens 3 Wochen danach den Borreliose Titter bestimmen lassen kann.

Gefällt mir
28. Mai 2015 um 10:07

Hallo pinki,
habe Dir im Schwangerschaftsforum geantwortet. Hatte ich auch.

Gefällt mir
28. Mai 2015 um 12:58

Super...
Danke, das beruhigt mich etwas.
Hoffe sehr dass nix ist, möchte ungern Medis einnehmen müssen...
Hast du Symptome gehabt als du die Borreliose hattest?
Lg

Gefällt mir
29. Mai 2015 um 10:04
In Antwort auf pinkerzuckerhase

Nee...
leider nicht. Mein Mann hat sie gleich in den Ofen geworfen. Hatte erst später gelesen, dass man sie untersuchen lassen kann.
Habe mit Hausarzt telefoniert, der sagte dass man die Stelle beobachten soll uns frühstens 3 Wochen danach den Borreliose Titter bestimmen lassen kann.

Ich habe beim erythem migrans
ohne Titerbestimmung ein schwangerschaftsverträgliches Ab bekommen. Laut meiner Ärztin wäre der Titer eh zu oft falsch negativ. Musste 3 Wochen lang Amoxicillin nehmen.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers