Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / "Zeigst du mir, wo ich aus deinem Bauch rausgekommen bin?"

"Zeigst du mir, wo ich aus deinem Bauch rausgekommen bin?"

2. Juli 2013 um 20:05 Letzte Antwort: 2. Juli 2013 um 23:19

Hallo,

das wichtigste Thema bei meinem vierjährigen Sohn ist aktuell (neben dem Thema Sterben) ist Schwangerschaft usw.

Er hat ein Kinderbuch über den Körper, wo auch eine schwangere Frau drin ist, wo man den Bauch "aufklappen" und das Baby sehen kann. Das müssen wir TÄGLICH anschauen und drüber reden. (In seinem Umfeld gibt es keine Schwangeren.)

Gestern kam schon die tolle Frage, ob das Baby denn immer "Kopfstand" macht, bzw. wie es dann hochkommt um rauszukommen, mit dem Popo voran? Also auf den Gedanken, das Baby sozusagen "auszukotzen", muss man erst kommen...
Aber da hab ich ihm erklärt, dass das Ganze anders abläuft, also das Baby nicht oben rauskommt.
Die nächste Frage: "Also kommt es aus dem Popo raus?" Als ich das auch verneint hab und erklärt hab, dass es da noch ein anderes "Loch" gibt, wollte er bei sich nachschauen. Also nochmal erklärt, dass nur Frauen so ein "Loch" haben....
Damit war das Thema gestern erledigt...

Heute NAchmittag dann mitten im Spiel fiel oben genannter Satz....

Mehr lesen

2. Juli 2013 um 20:19


Wie das Baby reinkommt, das ist schon LÄNGST geklärt....

Jede Frau hat "Punkte" in ihrem Bauch, aus denen ein Baby werden kann.... Das wurde schon besprochen, als er verzweifelt gefragt hat, wo er denn früher war, bevor er geboren wurde...

Gefällt mir
2. Juli 2013 um 20:26


Das ist ja noch nicht....
Wir hören ständig Geschichten über seinen BRUDER, der in Afrika wohnt....

Gefällt mir
2. Juli 2013 um 20:28


Frag nicht mich, ich kenn den Kerl ja nicht...

Gefällt mir
2. Juli 2013 um 20:28


In DEM Fall, habe ich es einfacher. Ich zeig ihnen einfach meine KS-Narbe
Aber sie wissen natürlich, dass es noch einen anderen Weg gibt, wie die Babys zur Welt kommen. Haben wir ihnen auch schon zig mal erklärt und entsprechende Bücher angeschaut.

Einzig bei Thema "Babys machen" da sind sie der Meinung, dass man heiraten muss um eins zu bekommen. Demnach habe ich schon 3 mal geheiratet Alle anderen Erklärungen wollen sie anscheinend nicht verstehen.....

Gefällt mir
2. Juli 2013 um 20:29
In Antwort auf blablabla174


Frag nicht mich, ich kenn den Kerl ja nicht...

UND
und noch dazu ist er auch noch unsichtbar - immerhin ist er ja auch ab und zu bei uns im Haus....

Gefällt mir
2. Juli 2013 um 20:31

KS
Um ehrlich zu sein, hatte ich ja selber einen Kaiserschnitt... Aber ich bin vorerst trotzdem mal beim "normalen" Weg geblieben.... Bauch aufschneiden ist schon heftig...

Gefällt mir
2. Juli 2013 um 20:33


Das ist ja noch nichts....
Seine Tante wohnt sogar "hinter Afrika" und sein Onkel in Hamburg...

Gefällt mir
2. Juli 2013 um 20:38


Also Hamburg steth für "sehr weit", Afrika "ncoh weiter" und offensichtlihc ist da auch noch was dahinter!!! Heißt lustigerweise genauso wie unser Wohnort, aber ein "anderes F.", heißt nur genauso....

Übrigens stellt sein Bruder offensichtlich ALLES her, was an Lebensmitteln in Läden verkauft wird - zumindest kommt das fast bei allen Dingen, die wir essen. "Hat mein Bruder geamcht. Er hats dann in den Laden gebraucht, damit die Leute das kaufen können." Also fleißig ist er schon - aber naütrlich auch schon längst Erwachsen. (Hab meinen Mann zum Thema shcon befragt, ER kennt ihn auch nicht... )

Gefällt mir
2. Juli 2013 um 20:42


Das ist schon richtig...

Nur ist es trotzdem ein "zusätzliches Loch", denn ein MAnn hat eben nur eine Öffnung und bei ner Frau ist was zusätzlich da....
Dass Frauen anders pinkeln als Männer, das weiß er natürlich scon längst....
Aber Babys kommen halt trotzdem woanders raus als das Pipi, und DAS war für ihn neu, dass Frauen da noch was Zusätzliches haben....

Gefällt mir
2. Juli 2013 um 21:22


Sher gut erklärt...

Gefällt mir
2. Juli 2013 um 21:39


Vielleicht sollte ich nochmal betonen, dass der junge Mann nicht möchte, dass ich es ihm ERKLÄRE, sondern ZEIGE, weil er sich nicht vorstellen kann, wie das Ganze denn aussieht.... Erklären ist ja kein Problem!

Gefällt mir
2. Juli 2013 um 21:45


Mein Sohn (fast 6) äußert auch in regelmäßigen Abständen den Wunsch, sich die weibliche Anatomie ein bisschen näher betrachten zu dürfen. Ich hab schon überlegt, ob eine Zeichnung aus so nem medizinischen Buch seine Neugier befriedigen könnte. Ich bin ja nicht prüde,aber das geht nun wirklich zu weit!!!
Gruß
Sammy

Gefällt mir
2. Juli 2013 um 21:50

Ja?
Ich kenn das nicht selber, nur vom Hörensagen, aber ich dachte, diese Filme sind eher für größere Kinder???

Gefällt mir
2. Juli 2013 um 23:19


So süüß

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers