Home / Forum / Mein Baby / Zeugen Jehovas und Scientology Wieso Sekten????

Zeugen Jehovas und Scientology Wieso Sekten????

30. April 2009 um 19:40 Letzte Antwort: 7. Juni 2010 um 13:28

Sorry stelle nen neuen thread rein, muss jetzt doch mal fragen, wieso ihr alle so gegen Zeugen Jehovas seid? Klar sind die aufdringlich, aber immer stets nett und freundlich. Auch wenn ich mich nicht gerne bequatschen lasse, aber diese freundliche Art mag ich gerne leiden.

Da könnte sich so manch einer was von abschneiden!

Auch diese etwas atbackenen Klamotten, erwecken doch immer den eindruckt der "guten alten Zeit", bzw. "heile welt", Wenn man sich die welt heute mal anschut alle immer so gereizt, alles schnell schnell, da bekomme ich zumindest doch ab und zu sehnsucht nach etwas ruhe und netten menschen.

Warum denkt ihr das das eine sekte ist?

Was haltet ihr von Scientology? Weiß jemand was über die? Wollte mich eh mal informieren.

Mehr lesen

30. April 2009 um 20:07


Gefällt mir
30. April 2009 um 20:24


ich kenne eine familie die zeugen jehovas sind und deren kind (9jahre) hatte einen schweren unfall, die haben es einfach sterben lassen wegen ihren glauben!

Gefällt mir
30. April 2009 um 20:41

Da könnte sich manch einer was von abschneide!!!
bevor du sowas schreibst... erkundige dich besser über solche Sekten, wenn du das getan hättest, würdets du sowas nicht schreiben.

Gefällt mir
30. April 2009 um 20:44

Ich denke..
das ist hier nicht das richtige forum..
hier werden sich wieder viele leute zu wort melden die genau 0% ahnung haben von dem was sie da erzählen.

stell den thread doch ins kulturforum, dort bekommst du passendere antworten und kannst mit leuten diskutieren die wenigstens wissen wovon sie sprechen
lg!!

Gefällt mir
30. April 2009 um 20:56

Lies meinen text nochmal durch.
ich rede von leuten die keine ahnung HABEN aber TROTZDEM den mund aufmachen.

also kann von dir nicht die rede gewesen sein, oder?

Gefällt mir
30. April 2009 um 20:56

Naja...
...dann informier dich mal schön, ist ja schon einiges über die genannt worden.
Aber zu den Zeugen fällt mir noch ein post ein, den mal letztens jemand hier gemacht hat (Name fällt mir leider nicht mehr ein). Die schrieb nämlich, dass ihr Opa mal die Zeugen an der Tür mit folgenden Worten abwimmelte: " Danke, aber wir zeugen unsere Jehovas lieber selbst!" Wat ne coole Antwort!

LG
Klonie mit Luca (3 Jahre)

Gefällt mir
30. April 2009 um 21:25

Nein
habe doch auf die Eröffnerin dieses Themas geantwortet

Gefällt mir
30. April 2009 um 21:26


Gefällt mir
7. Juni 2010 um 13:28

Ebenso werden die Versammlungen auch nicht gewarnt
Alle Aussagen von Minderjährigen werden angenommen, auch wenn es (logischer Weise) keine anderen Tatzeugen gibt - bei Mißbrauch ist das immer - leider so. Es reicht also ein Zeuge - in der Regel das Opfer selbst um der Sache, nachzugehen, ob die Polizei eingeschaltet wird ist reine Sache der Eltern. Fälle die ich kenne - persönlich - wurden strafrechtlich verfolgt, und die Täter sind keine Zeugen mehr.

Übrigens zu dem Nachsatz - ich dürfte mich nicht außerhalb informieren, ich weiß genau warum ich nicht evangelisch bin, oder katholisch oder moslem etc., ich habe diese Richtungen unter die Lupe genommen, und kenne die meisten besser, als Menschen die sich zu diesen bekennen.

Nenn mal ein Bespiel einer falschen bibl. Ansicht die Zeugen Jehovas vertreten.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers