Home / Forum / Mein Baby / Zieht ihr den Kindern im Auto die Schneebekleidung aus?

Zieht ihr den Kindern im Auto die Schneebekleidung aus?

27. Dezember 2014 um 1:03

Es heißt ja das Winterjacken und Schneeanzüge im Kindersitz nix zu suchen haben. Wie macht ihr das im Alltag?


Ich bin da in einem Konflikt.

Entweder setze ich meine Tochter morgens um 7 uhr bei -2 grad ohne Schneebekleidung ins ausgekühlte Auto oder wir brauchen einen neuen Sitz.

Danke für Meinungen



Mehr lesen

27. Dezember 2014 um 2:45

Ich habe kein auto
aber wuerde decke gehen? decke, muetze und warme schuhe?
alles gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2014 um 3:41

Wir
Haben einwn maxi cosi, mit fußsack und darunter nur body und hose. Ich würde auch keinen schneeanzug nehmen. Lieber eine decke, die neueren autos sind ja auch schon nach 5 min fahrzeit schnell aufgeheizt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2014 um 7:00

Ohne dicke wintersachen
sie hat dann statt der dicken jacke, ne dünne fleece jacke an.
wenns arg kalt ist, einfach ne decke drüber oder die ausgezogene jacke drüber legen. heizung an, alles gut.

lieber mal 2 min. frieren als schlecht gesichert.

kannst ja vorher die decke über die heizung legen, dann ist sie noch schön warm wenn es ins auto geht.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2014 um 7:14

Für kurze Strecken
lasse ich alles an. Ich muss manchmal 6 Kinder in die Schule fahren. Für die paar Minuten kann ich nicht alle zu Hause aus- und bei der Schule wieder anziehen . Für längere Strecken einen dünnen Fleece und Kappe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2014 um 8:23

Ich ziehe den Kindern
eine dünne Fleecejacke an und lege die dicken Jacken anziehbereit ins Auto. Zusätzlich haben wir noch Decken zum Reinkuscheln im Auto. So eine dicke Winterjacke ist auch reichlich unangenehm, wenn das Auto dann warm wird, wenn man mal vom Sicherheitsaspekt absieht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2014 um 8:56

...
Zum Kindergarten laufen wir, das ist schon mal sehr praktisch.
Sonst hat sie eine Fleecejacke an und ich decke sie mit ihrer Winterjacke zu. Vor dem Aussteigen ziehen wir dann die dicke Jacke an. Klappt bisher ganz gut, aber sie friert sowie so nicht so leicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2014 um 8:57

Winterbekleidung immer ausziehen....
...welcher sitz spielt keine Rolle, selbst erwachsene die ja nun ohne kindersitz fahren, sollten beim fahren die jacke ausziehen....

Eine fleecejacke und ein Halstuch halten warm genug bis das Auto warm ist.... Ganz sicher!

Und die Sicherheit geht nunmal vor, dicke Jacke und schneeanzug sind im Auto ein No Go.

Ich muss auch ganz ehrlich sagen, zeit für einen schneeanzug ist es meiner Meinung nach noch lange nicht... Was macht man dann bei -10 Grad? Das ist sicher Ansichtssache, aber morgens im kalten Auto reicht eine thermohose mit Strumpfhose drunter, und Pullover mit fleecejacke drüber locker aus.... Eventuell noch ne decke drüber wenn es ein fröstelkind ist...

Fleecejacke ist prima, isoliert gut, ist dünn und rutscht nicht....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2014 um 9:00

Immer
auch auf Kurzstrecken. Nach dem Anschnallen kommt die Jacke als Decke drüber oder wird falschherum angezogen. Hat meinen Kindern noch nie geschadet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2014 um 9:03
In Antwort auf 000ashni000

Winterbekleidung immer ausziehen....
...welcher sitz spielt keine Rolle, selbst erwachsene die ja nun ohne kindersitz fahren, sollten beim fahren die jacke ausziehen....

Eine fleecejacke und ein Halstuch halten warm genug bis das Auto warm ist.... Ganz sicher!

Und die Sicherheit geht nunmal vor, dicke Jacke und schneeanzug sind im Auto ein No Go.

Ich muss auch ganz ehrlich sagen, zeit für einen schneeanzug ist es meiner Meinung nach noch lange nicht... Was macht man dann bei -10 Grad? Das ist sicher Ansichtssache, aber morgens im kalten Auto reicht eine thermohose mit Strumpfhose drunter, und Pullover mit fleecejacke drüber locker aus.... Eventuell noch ne decke drüber wenn es ein fröstelkind ist...

Fleecejacke ist prima, isoliert gut, ist dünn und rutscht nicht....

Schneeanzug
gibts bei Schnee an. Wie jetzt gerade. Nur die Menge der daruntergezogenen Klamotten steigt mit abnehmnder Temeratur. Ohne Schnee auch kein Schneeanzug, egal wie kalt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2014 um 10:08

Ohne jacke
Dank Standheizung kein Problem. Vom Balkon aus drücke ich auf den Knopf und das Auto ist warm, wenn wir unten sind.

Vielleicht wäre ne Fleecejacke und ne Decke aus der Wohnung ne Alternative.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2014 um 10:22

Ich muss gestehen...
Bei kurzen Strecken also mal eben zum einkaufen oder Kindergarten lass ich die sachen an...und ich bin damit bei weitem keine Ausnahme hier im ort...

bei längeren Strecken wie z.B in den nächsten Ort (20km) kommt es aus.... Aber da hat mein Auto auch ne Chance warm zu werden....

Ich hab leider kein superduper Auto was sich zackig aufheizt... Und all zu oft kommt es auch mal vor das es von innen friert

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2014 um 10:35
In Antwort auf fussi85

Ich muss gestehen...
Bei kurzen Strecken also mal eben zum einkaufen oder Kindergarten lass ich die sachen an...und ich bin damit bei weitem keine Ausnahme hier im ort...

bei längeren Strecken wie z.B in den nächsten Ort (20km) kommt es aus.... Aber da hat mein Auto auch ne Chance warm zu werden....

Ich hab leider kein superduper Auto was sich zackig aufheizt... Und all zu oft kommt es auch mal vor das es von innen friert

Lg

Ich kanns verstehen...
...aber man sollte es wirklich nicht tun, auch wenn es ganz viele machen....

Ich könnte bei Gesprächen mit Arbeitskollegen immer irre werden, ich werde immer als "hypervorsichtig" und "extrem übertrieben" dargestellt und es ärgert mich irgendwie. Das geht jetzt nicht gegen dich, Fussi aber so denken fast alle und es ist einfach nicht richtig. Auch auf kurzstrecken kann viel passieren und sei es nur das einem morgens im Dunkeln einer weil er noch verpeilt ist ins Auto rast.... Klar ist das,Schwarzmalerei aber es geht dich wirklich um die Sicherheit....

Ich habe kein Auto, laufe jeden morgen mit meinem Sohn 25 min. bis zur kita, bei jedem Wetter weil wir es müssen, hier im Wohngebiet in unserer ecke fährt nix oder nur in die entgegengesetzte Richtung in die wir müssen, und er hat seltenst mal ne schneehose an. Ihm ist nicht kalt. Ich kann mir nicht vorstellen das es so schlimm ist morgens 5-10 min. mit fleecejacke an und Tuch drum und decke drüber in nem kalten Auto zu sitzen, wirklich nicht. Es ist nur kühl, kein Wind, regen, Schnee.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2014 um 10:37
In Antwort auf fussi85

Ich muss gestehen...
Bei kurzen Strecken also mal eben zum einkaufen oder Kindergarten lass ich die sachen an...und ich bin damit bei weitem keine Ausnahme hier im ort...

bei längeren Strecken wie z.B in den nächsten Ort (20km) kommt es aus.... Aber da hat mein Auto auch ne Chance warm zu werden....

Ich hab leider kein superduper Auto was sich zackig aufheizt... Und all zu oft kommt es auch mal vor das es von innen friert

Lg

Wenn ich machen
würde was andere machen udn nicht was ich für sicher halte hätte ich wahrscheinlich neben der Babyschale nur noch 2 Sitzerhöhungen im Auto und für die Strecke nach Hause vom KiGa auch schon mal ein Kind auf dem Schoß. Oder unangeschnallt drin sitzen. Oder wie ein Hund im Kofferraum (was das betreffende Kind sicher super fand es hat gestrahlt, aber mir hat sich der Magen umgedreht).

Und ich wurde auch schon mal angeschaut als wollte man gleich die Männer mit den Hab-Dich-Lieb-Jacken rufen wollte, als ich meinte im KiGa, dass eine dicke Jacke im Autositz nichts verloren hat (konkret gings darum, dass ein knapp3-jähriger mit deutlich weniger als 15 kg in einen Sitz ab 15 kg gesetzt wurde, weil ich den anderen Sitz die Winterjacke ja nicht mit reinpasst).

Ich habe einen Diesel (sprich er wird erst sehr spät warm - so nach 10 Minuten vielleicht) und habe das mit dem Klamotten ausziehen auch schon gemacht als wir noch keine Garage hatten, auch bei deutlichen Minusgraden und auch für Kurzstrecken. Die Kinder ziehen mittlerweile auch ganz alleine die Jacken aus vorm hinsetzen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2014 um 11:01
In Antwort auf 000ashni000

Ich kanns verstehen...
...aber man sollte es wirklich nicht tun, auch wenn es ganz viele machen....

Ich könnte bei Gesprächen mit Arbeitskollegen immer irre werden, ich werde immer als "hypervorsichtig" und "extrem übertrieben" dargestellt und es ärgert mich irgendwie. Das geht jetzt nicht gegen dich, Fussi aber so denken fast alle und es ist einfach nicht richtig. Auch auf kurzstrecken kann viel passieren und sei es nur das einem morgens im Dunkeln einer weil er noch verpeilt ist ins Auto rast.... Klar ist das,Schwarzmalerei aber es geht dich wirklich um die Sicherheit....

Ich habe kein Auto, laufe jeden morgen mit meinem Sohn 25 min. bis zur kita, bei jedem Wetter weil wir es müssen, hier im Wohngebiet in unserer ecke fährt nix oder nur in die entgegengesetzte Richtung in die wir müssen, und er hat seltenst mal ne schneehose an. Ihm ist nicht kalt. Ich kann mir nicht vorstellen das es so schlimm ist morgens 5-10 min. mit fleecejacke an und Tuch drum und decke drüber in nem kalten Auto zu sitzen, wirklich nicht. Es ist nur kühl, kein Wind, regen, Schnee.....

Ich kann euch da schon verstehen...
Und ich mach es nicht, weil viele andere es ja auch machen, sondern weil ich es so möchte und meinen Standpunkt dazu habe... Es war lediglich ein Beispiel mit dem Kindergarten....

Und ich werde es weiterhin so handhaben, das könnt ihr von mir aus fahrlässig nennen.

Ich fahre so mit gutem gewissen und das reicht mir....

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2014 um 11:13

Ich habe auch eine Standheizung
Aber mein altes auto hatte das nicht, also habe ich auch Fleecejacke oder Decke genutzt. Mir hat damals übrigens der Verkäufer im Babymarkt dazu geraten, die dicken Jacken wegzulassen und der ADAC rät auch dazu, also das ist nichts "gofemtypisches"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2014 um 13:03

.
Wie ist das denn bei ausschließlich Schneehosen? Die sitzen doch nahezu unterhalb der Gurtsicherung.

Ich ziehe selbst im Auto auch keine Jacke aus, das sollte man aber konsequenterweise dann auch machen, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2014 um 13:14
In Antwort auf waldmeisterin1

.
Wie ist das denn bei ausschließlich Schneehosen? Die sitzen doch nahezu unterhalb der Gurtsicherung.

Ich ziehe selbst im Auto auch keine Jacke aus, das sollte man aber konsequenterweise dann auch machen, oder?

Doch...
Ich zieh sie auch aus. Nicht nur wegen der Sicherheit...mir ist das sonst einfach zu warm. Heizung läuft immer im Auto, wenn wir fahren, da sonst alles von innen friert durch den Atem. Ich fühle mich auch mit Wintermantel/jacke unwohl beim fahren...das engt mich zu sehr ein.
Deswegen ja, ich ziehe meine Jacke immer aus...auch im Herbst/Frühling.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Hallo ihr lieben, wollte euch etwas fragen
Von: ghennis2007
neu
27. Dezember 2014 um 7:47
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen