Home / Forum / Mein Baby / ZN von Oma: Buchstaben tauschen

ZN von Oma: Buchstaben tauschen

30. April 2016 um 13:31

Hallo..

Wir suchen noch nen ZN für unsere Tochter.
Unsere erste trägt meinen Vornamen als EN, allerdings ist das gar nicht stimmig

Ich würde trotzdem gerne einen Namen mit familiären Hintergrund nehmen und dachte an die Oma. Allerdings gefällt der Name K.arla mir gar nicht.
Nun dachte ich an K.lara (stand sogar als EN auf der Liste). We findet ihr das denn? Würdet ihr das machen oder is das bedeutungslos?

LG

Mehr lesen

30. April 2016 um 13:51

Also entweder der Name der Oma...
Der als ZN ja eh nicht sooo oft fällt... Oder einfach generell ein Name der euch gefällt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. April 2016 um 13:52

...
karlotta

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. April 2016 um 13:59

Das sagte mein Mann auch...
Aber K.arla as ZN gefällt uns gar nicht und ich finde den Namen meiner Tochter schon so schlimm, da will ich das nicht nochmal.

K.arlotta gefällt mir zwar aber das dann ja auch ein anderer Name. Hm...

Dann wird es vielleicht doch einfach ein ZN der keen familiären Hintergrund hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. April 2016 um 14:05

.
Also meine Tochter heißt Klara, darum bin ich da jetzt nicht ganz objektiv
Aber um deine Frage zu beantworten: Nein, auf Teufel komm raus, würde ich das nicht so machen. Wie schon jemand geschrieben hat, sind es vollkommen verschiedene Namen und hat nix mehr mit der Oma zu tun. Dann würde ich wirklich eher noch Karlotta nehmen, aber ich nehme an, dass dir das dann auch nicht gefällt. Aber ich bin sowieso nicht unbedingt ein Fan von "ich brauch auf Teufel komm raus einen Zweitnamen!"... Vielleicht findet sich ja noch ein anderer Name in der Familie, der dir gefallen würd? Patentante oder so?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. April 2016 um 14:06


Ich persönlich halte weder etwas von Zweitnamen noch von übernommenen Namen der Verwandtschaft. Das ist extrem altbacken und ergibt für mich keinen Sinn.

Bei uns gibt es nur einen Namen und der ist neu und weder von Mutter, Oma oder Uroma.

Ich finde weder Karla noch Klara hässlich, wenn auch beides nicht meine Wahl wäre. Ich würde mir allerdings ums Verrecken keinen Namen der Verwandtschaft aufdrücken lassen - schon gar nicht einen, der mir gar nicht gefällt. Hat für mich null Nutzen.

Aber das muss jeder selber wissen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. April 2016 um 14:10

K.arlotta
Mag mein Mann nicht
Darauf hätte ich mich eingelassen, aber gut...

Nee auf Teufel komm raus will ich kein ZN. Finde es aber auch doof wenn ein Kind einen hat und das zweite nicht.

Denk es wird dann eine M.agdalena oder E.leonore/Eleonora. Das war unser größter Favorite als EN.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest