Home / Forum / Mein Baby / Zu großer Kopf eine Bedeutung?

Zu großer Kopf eine Bedeutung?

18. September 2007 um 11:41 Letzte Antwort: 17. Juli 2008 um 21:23

Hallo!

Es geht um meinen Neffen.
Er ist im März 2007 zur Welt gekommen und eigentlich ist alles in Ordnung.

Ich hab von meiner Mutter gehört das sich mein Bruder Sorgen um den kleinen macht.. und auch alle anderen.

Der Kopf von meinem Neffen ist im Verhältnis zu seinem Körper zu groß und er muss daraufhin untersucht werden.

Er war immer ein ruhiges Baby hat wenig geschrien und wenn doch hat er nie wirklich ein lautes schreien rausbekommen..

Was könnte es bedeuten wenn ein Baby einen größeren Kopf hat als normal?
Kennt sich da jemand aus?

Danke!

lg
Zwiebel

Mehr lesen

18. September 2007 um 23:03

...
also ich kann dich da erstmal beruhigen unser wurde im februar geboren ist jetzt also 7monate... bei der u5 stellte die ärztin auch fest das sein kopf größer ist als die norm (hinten im gelben untersuchungsheft ist eine kurve wo der stand eingetragen wird guck doch einfach mal nach)... er war schon immer groß die ärztin hat immer nochmal nachgemessen weil sonst die schwester nur maß nimmt. zum vergleich der kopf unseres kleinen hat die größe eines 12monate alten babys. die ärztin meinte das er leicht über der höchstgrenze liegt und man jetzt per ultraschall untersuchen müsse ob sich wasser im kopf gebildet habe. meine schwiegermutter konnte mich jedoch schnell beruhigen als sie meinte das schon bei meinem freund der große kopf den kinderärzten früher aufgefallen war. unsere kinderärztin nennt es immer professorstirn (aber guck dir einfach mal mein profil an so schlimm ist es dann doch nicht und auch mein vater hat mir berichtet das er eine 60er helmgröße hat. von meinem freund die hohe stirn und von meinem vater der runde hinterkopf... das passt wohl einfach nicht in die statistik =) (als wir bei der ultraschalluntersuchung waren war der befund nicht auffällig und ein bisschen wasser im kopf ist wohl auch durchaus normal bei säuglingen was dann später von selbst verschwindet)

also erstmal nicht verrückt machen.!!!!!

LG Jessi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. September 2007 um 12:55
In Antwort auf anka_12960955

...
also ich kann dich da erstmal beruhigen unser wurde im februar geboren ist jetzt also 7monate... bei der u5 stellte die ärztin auch fest das sein kopf größer ist als die norm (hinten im gelben untersuchungsheft ist eine kurve wo der stand eingetragen wird guck doch einfach mal nach)... er war schon immer groß die ärztin hat immer nochmal nachgemessen weil sonst die schwester nur maß nimmt. zum vergleich der kopf unseres kleinen hat die größe eines 12monate alten babys. die ärztin meinte das er leicht über der höchstgrenze liegt und man jetzt per ultraschall untersuchen müsse ob sich wasser im kopf gebildet habe. meine schwiegermutter konnte mich jedoch schnell beruhigen als sie meinte das schon bei meinem freund der große kopf den kinderärzten früher aufgefallen war. unsere kinderärztin nennt es immer professorstirn (aber guck dir einfach mal mein profil an so schlimm ist es dann doch nicht und auch mein vater hat mir berichtet das er eine 60er helmgröße hat. von meinem freund die hohe stirn und von meinem vater der runde hinterkopf... das passt wohl einfach nicht in die statistik =) (als wir bei der ultraschalluntersuchung waren war der befund nicht auffällig und ein bisschen wasser im kopf ist wohl auch durchaus normal bei säuglingen was dann später von selbst verschwindet)

also erstmal nicht verrückt machen.!!!!!

LG Jessi

Danke
Da bin ich ja beruhigt, ich hab meinen Neffen noch nicht oft gesehen, deshalb wusste ich nicht wie ich mir das vorzustellen habe.
So wie es aussieht machen sich aber alle Sorgen, zum Arzt gehen sie bestimmt jetzt bald mit ihm.

Wird schon nichts schlimmes sein..
..warscheinlich auch nur halt etwas groß.

lg
Zwiebel

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juli 2008 um 21:23

Zu großer kopf
hallo!

also bei meinem sohn habe ich auch solch ein problem.sein kopf ist zum körper viel größer.
er hatte auch schon viele untersuchungen hintersich gehabt.er ist jetzt drei jahre alt und seine kopfgröße ist 54cm,aber er selber ist nur 93cm groß.er wird jetzt weitere blut untersuchungen haben.bei meinem sohn könnte es sein das es eine stoffwechselkrankheit ist.
also man sollte immer den arzt um rat fragen und es imer beobachten wie sich das kind entwickelt.im krankenhaus meinten sie nur es kann immer was dahinter stecken,oder es kann auch nichts dahinter stecken....

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram