Home / Forum / Mein Baby / Zu Hilfe Wessen kind ist auch so mäkelig mit Essen?

Zu Hilfe Wessen kind ist auch so mäkelig mit Essen?

19. Juli 2010 um 17:57 Letzte Antwort: 21. Juli 2010 um 12:05

Hallo Mamis!

Frag steht ja schon oben!
Mein Sohn ist 28 Monate alt und ist schon immer ein schlecher Esser gewesen.

Jetzt kommt aber noch hinzu, dass er kaum etwas lecker findet. Er hat seine bestimmten Sachen die er mag und alles Andere ist bäh und wird sofort wieder ausgespuckt. Manchmal fängt er sogar richtig an zu würgen...

Kennt das Jemand von Euch?

Ich weiss manchmal schon nicht mehr was ich ihm zu essen machen soll

Wenn ich die Kinder meiner Bekannten sehe kann ich nur staunen, die essen alles und probieren auch alles!

Würde mich freuen von Euch etwas zum Thema zu lesen.

LG Patti

Mehr lesen

19. Juli 2010 um 19:34

Oh Gott...
hier mal ne Auswahl an Sachen die er im Moment nicht essen will:
Banane, Käse, Blumenkohl, Erbsen, Brokkoli, Fleisch (ausser Wurst), Trauben, Tomate,...... und vieles mehr

er liebt Nudeln mit Bolognese, Apfel, Brezeln, Salami, Zwiebelbrot, Möhren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Juli 2010 um 20:26

Schlimmer
Meine Tochter (34 MOnate) kann den einen Tag was total gut essen, man macht es voller Begeisterung mal wieder und es wird nicht mal probiert. Man weiß nie, ob sie isst was man kocht. Probieren ist auch nicht ihr Ding.
Sie isst aber besser, seit sie hinterher was naschen darf, aber nur wenn sie auch ne ordentliche Portion isst (also für ihre Verhältnisse).

LG
Morgaine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Juli 2010 um 23:01

Hm,
bei uns ist es grad ein bischen verdreht. Mein Zwerg (26 Monate) hat viele Dinge nicht gegessen, zb. Obst und Gemüse gehen nur bestimmte Sorten, Käse hat er früher gerne gegessen, jetzt nur noch Parmesan (am liebesten au fden Nudeln)

Aber gestern wollte ich ihm Müsli gegen zum Frühstück hat er gesagt "Was anderes Essen Mama" ich hatte aber nichts anderes ausser Brot, das hat er dann gegessen, naja, wie immer seine Minimengen.

Heute wollte er wieder was neues essen, es gab dann Omlette, das er vorher nicht gegessen hat, Eier generell nicht, hat ihm geschmeckt.

Ich denke das wechselt auch immer wieder, er mag zb super gerne schwarze Oliven , soll er haben.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Juli 2010 um 0:11

Einfach
ihn gewähren lassen. wenn er die sachen nur mag ok. dann ist das so. ich würde dann für dich selber etwas anderes machen und ihn dann immer wieder anbieten. nur so lernen einige kinder auch andere sachen kennen.
viele kinder mögen nix neues essen. dann muss man eben improvisieren.
wenn er nur nudeln ist (zb) mach ihn nudeln und wenn du selber lust hast auf fisch (zb) mach dir fisch und gib ihn dann ein bisschen auf den teller zum probieren. entweder er probiert oder eben nicht.
er wird schon nicht verhungern.

ich hatte mal ein kind auf der arbeit, er wollte nur kartoffeln, reis, nudeln egal was, pur essen, ohne soße ohne alles. irgendwann, nach ständigen, jeden tag anbieten, wollte er dann auch soße dazu. dann wollte er irgendwann andere beilagen auch haben.

einige kinder brauchen eben zeit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Juli 2010 um 12:05

...
Bin wohl doch nicht ganz alleine mit dem Problem!

Es ist echt zum Mäusemelken.
Jeden Tag fragt man sich, was man heute wieder kocht.
Obwohl viel Auswahl bleibt da ja nicht.

Was meint Ihr, sollte ich da wirklich mal keine Rücksicht drauf nehmen?
So nach dem Motto: es wird gegessen was auf den Tisch kommt???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest