Home / Forum / Mein Baby / Stillen und Entwöhnung / Zu wenig milch?

Zu wenig milch?

30. August 2005 um 0:23 Letzte Antwort: 11. September 2005 um 19:10

hallo!

Ich habe ein problem,ich stille seit 7 Wochen mit Stillhütchen. Nach der Geburt konnte meine Kleine meine brustwarzen nicht fassen drum hab ich die ersten 3 Tage abgepumpt und mit dem Flascherl gefüttert und als der Milcheinschuß kam mit Stillhütchen angefangen.Das hat bis jetzt immer super geklappt und ich hatte immer reichlich Milch nur seit gestern kommt mir vor dass sie immer weniger wird, meine Kleine saugt ewig herum bis sie mal satt ist und meistens wacht sie dann nach einer Stunde wieder hungrig auf.

bis jetzt hatte ich immer so viel milch dass ich zwischendurch sogar noch massenhaft abpumpen und einfrieren konnte aber jetzt kommt mir vor es ist nicht mal genug um meine Kleine satt zu kriegen.
kann das wirklich an dem Stillhütchen liegen ich hab schon versucht es ihr abzugewöhnen aber außer viel Geschrei kommt nichts dabei raus.Im Krankenhaus haben sie mir gesagt dass das kein problem wäre immer mit stillhütchen zu stillen aber jetzt lese ich überall dass davon die milchproduktion zurückgehen kann und bin TOTAl verwirrt.

hilft es wenn ich nach dem stillen abpumpe um die milchproduktion anzuregen aber wie soll das gehen wenn gar keine milch mehr zum abpumpen da ist weil mein baby alles trinkt?
Ich wäre sehr dankbar für antworten und vorschläge von euch,bin ganz verzweifelt!
lg babsi

Mehr lesen

10. September 2005 um 20:14

Hi,
ich kann dir nicht helfen, dass sage ich gleich, aber du bist nicht alleine mit dem Problem.
Bei mir war es ganz genau so. Im KH hat mein kleiner die Brustwarze nicht fassen können und nach dem Milcheinschuß habe ich auch mit Hütchen gestillt. Habe aber sehr früh wieder mit aufgehört. (Mein kleiner ist erst 14 Tage alt) und jetzt saugt er auch eine ewigkeit dran und kommt nach einer Stunde wieder und auch mit riesen hunger.
Vielleicht ist ja jemand so nett und mag uns beiden Tipps geben.
Liebe grüße
Kathy

Gefällt mir
11. September 2005 um 19:10

Hallo
ich hab leider keine Erfahrung mit Stillhütchen, aber das Problem, plötzlich (anscheinend) weniger Milch zu haben, hatte ich auch. Meine Hebamme meinte nur, dass sich die Milchmenge nach einiger Zeit genau auf den Bedarf des Babys einstellt(daher kannst du jetzt wahrscheinlich kaum was abpumpen), aber nach einigen Tagen mit häufigem Anlegen sollte sie wieder ausreichen. Hast du im Ort keine Stillgruppe? Die helfen dir sicher gerne. Kann verstehen, dass du verzweifelt bist, ging mir auch so, jetzt ist aber alles wieder in Ordnung. Hoffe, das hat irgendwie geholfen LG Bine

Gefällt mir
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram