Home / Forum / Mein Baby / Zuckerallergie??

Zuckerallergie??

27. April 2008 um 21:09

Meine Freundin hat mich vorgestern angerufen und mir erzählt,dass ihr Sohn (2) wahrscheinlich eine Zuckerallergie entwickelt hat. Er hat ziemlich schlimmen Ausschlag bekommen und Ohren,Hände und Genitalien sind angeschwollen. Hat anscheinend auch alles gejuckt,sodas er sich blutig gekratzt hat.
Er darf jetzt nichts mehr essen wo Kristallzucker drin ist. Gegen Fruchtzucker ist er aber anscheinend nicht Allergisch. Sie meinte ihr Sohn hätte von der nachbarlichen Verwandtschaft täglich Süßigkeiten bekommen,obwohl sie schon mehrfach erwähnt hatte ihr Kind nicht mit Süßigkeiten,Teilchen etc. vollzustopfen. Sie macht sich jetzt große Vorwürfe,dass sie nicht mehr gemacht hat.

Geht so eine Allergie wieder weg? Was sind denn dann Alternativen? Honig? H-Milch darf er wohl auch nicht mehr trinken.

Habt ihr schon mal was von einer Zuckerallergie gehört?
Ich höre das zum 1.Mal.

lg
Evelyn

Mehr lesen

27. April 2008 um 21:14

Hi Evelyne,
so wie Du das beschreibst, könnte es eine Fructose-Unverträglichkeit sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2008 um 21:28
In Antwort auf gudrun_12071122

Hi Evelyne,
so wie Du das beschreibst, könnte es eine Fructose-Unverträglichkeit sein.

@wunschloss
mmhh...sie meinte er hätte an dem Tag wo das Anfing viele Erdbeeren gegessen. Aber so süß sind die ja nicht. Die Allergie ist aber weiterhin da auch ohne Erdbeeren. Der Arzt hat ihr geraten,erst mal auf alles mit Zucker zu verzichten...da die auch nicht genau wissen,gegen welchen Zucker. Fructose,Glucose...etc
Aber dann kann er ja gar kein Obst mehr essen??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2008 um 21:40
In Antwort auf yelena_12119032

@wunschloss
mmhh...sie meinte er hätte an dem Tag wo das Anfing viele Erdbeeren gegessen. Aber so süß sind die ja nicht. Die Allergie ist aber weiterhin da auch ohne Erdbeeren. Der Arzt hat ihr geraten,erst mal auf alles mit Zucker zu verzichten...da die auch nicht genau wissen,gegen welchen Zucker. Fructose,Glucose...etc
Aber dann kann er ja gar kein Obst mehr essen??

...evtl. behandelte Erdbeeren???
Hallo!

Hatte gerade beim durchlesen den Gedanken, dass es ja auch evtl. eine Überreaktion gegen das Zeug mit dem die Erdbeeren behandelt worden sind sein könnte. Im Moment gibt es ja meistens nur Erdbeeren aus Spanien oder Marokko. Schon seid mehreren Jahren wird davor gewarnt, dass diese stark mit Pestiziden behandelt sind.

Ansonsten schon mal an eine spezifische Erdbeer Allegie gedacht? Haben sehr viele Leute. Also ich würde jetzt mal ein paar Tage abwarten und dann stückchenweise mal wieder was anbieten. Aber nur eine "verdächtige" Zutat, so dass man eine Reaktion genau auf diese schließen kann.

Wünsche gute Besserung

LG Melli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen