Home / Forum / Mein Baby / Zudecken babys Schlafsack oder doch Decke

Zudecken babys Schlafsack oder doch Decke

17. Dezember 2008 um 11:56

Hallo mamis, frage steht ja oben ?
Jetzt wird es ja kälter in der Winterzeit, habe einen Schlafsack und eine Babydecke 100*135 cm, mom. decke ich Lennard mit der Babydecke zu + Deckenhalter.
Er hat einen Pyjama an

wie macht ihr das abends ?

lg Eve+ Lennard ( morgen 5 Monate alt)

Mehr lesen

17. Dezember 2008 um 12:03

Meine Kleine
ist seit Anfang an eine Frierhippe.

Seit 2 Monaten schläft sie mit Winterschlafsack und Decke.
Diese klemme ich zwischen Matratze und Gitterstäbe.

Natürlich hat sie auch noch einen Schlafanzug und Body an.

Klar ist ein Schlafsack allein viel sicherer. Aber wenn das Kind wirklich friert (unser Schlafzimmer hat auch nur 16 oder 17 Grad), dann muß schon mehr her.

Ganz zu Anfang hatte sie einen Schlafi, einen Schlafsack, ein Daunenkissen und eine Mütze an.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2008 um 12:06

Also ich kann nur raten einen schlafsack zu kaufen..
falls du den noch nicht hast!
decken sind super gefährlich!! vorallem in dem alter von deinem kleinen, weil er jetzt anfängt richtig mobil im schlaf zu werden. mein sohn lag meistens genau umgekehrt im bett. es gibt auch dicke schlafsäcke mit langen ärmeln, das reicht völlig aus! dreh die heizung einfach ein klein wenig auf (im raum sollte es nicht wärmer als 20 grad sein) dann wird er sicher nicht frieren!
der satz: es ist noch nie was passiert, lass ich z.b nicht gelten.
es ist erst letztes jahr ein baby in meinem bekanntenkreis gestorben..

ich möchte dich nicht beunruhigen, aber ich finde man sollte das nicht unterschätzen..
zudem noch eine ganz andere sache, der kleine kann sich die decke auch viel leichter wegstrampeln. dann friert er und hat somit auch keinen erholsamen schlaf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2008 um 12:10
In Antwort auf l1308

Meine Kleine
ist seit Anfang an eine Frierhippe.

Seit 2 Monaten schläft sie mit Winterschlafsack und Decke.
Diese klemme ich zwischen Matratze und Gitterstäbe.

Natürlich hat sie auch noch einen Schlafanzug und Body an.

Klar ist ein Schlafsack allein viel sicherer. Aber wenn das Kind wirklich friert (unser Schlafzimmer hat auch nur 16 oder 17 Grad), dann muß schon mehr her.

Ganz zu Anfang hatte sie einen Schlafi, einen Schlafsack, ein Daunenkissen und eine Mütze an.

BITTE NIEMALS MACHEN!!
du darfst die decke niemals dazwischen klemmen! die kleine kann im schlaf drunter rutschen und hat nichtmal die chance die decke von sich weg zu stoßen!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2008 um 12:13

Habe
einen sternentaler winterschlafsack, doch der erscheint mir zu dünn, wie schaut es mit den daunenschlafsäcken aus ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2008 um 16:39
In Antwort auf l1308

Meine Kleine
ist seit Anfang an eine Frierhippe.

Seit 2 Monaten schläft sie mit Winterschlafsack und Decke.
Diese klemme ich zwischen Matratze und Gitterstäbe.

Natürlich hat sie auch noch einen Schlafanzug und Body an.

Klar ist ein Schlafsack allein viel sicherer. Aber wenn das Kind wirklich friert (unser Schlafzimmer hat auch nur 16 oder 17 Grad), dann muß schon mehr her.

Ganz zu Anfang hatte sie einen Schlafi, einen Schlafsack, ein Daunenkissen und eine Mütze an.

eine mütze
das erinnert mich an die erste nacht mit meiner kleinen zuhause.. *lach*
da hatte sie handschuhe und Mütze auf - weil ich dachte ihr wird kalt

ABER im nachhinein dachte ich ob die mütze nicht gefährlich ist weil sie ja runterrutschen kann - über die nase.....

Madeleine hat nen schlafsack mit arm vom C&A an - den find ich auch dünn - drum deck ich sie noch mit ner dünnen decke zu..
aber mittlerweile kann sie sich die decke ja schon wegziehen sollte sie hochrutschen
DECKENHALTER NIIIIEEEEEEEEEE!!!!!!

lg
bine und madeleine 10,5m

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest