Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Zuerst Abendbrei einführen..

Zuerst Abendbrei einführen..

3. Februar 2009 um 13:14 Letzte Antwort: 3. Februar 2009 um 22:36

Hallo
Ich habe Aline (am 11. wird sie 5 Monate) vor ca. 11/2 Wochen mittags etwas Brei gegeben. Karotten und dann Karotten mit Kartoffeln. Hätte sie super vertragen und anfangs auch gegessen. Doch jetzt fängt sie an zu schreien nach 2 Löffeln. Ich gebe ihr dann Schoppen, den sie dann auch verschlingt.
Nun meine Frage. Soll ich mit Abendbrei probieren? Sie schläft auch immernoch nicht durch, in der Hoffnung, dass das auch besser wird.
Wer hat dies so gemacht?
LG lissycat

Mehr lesen

3. Februar 2009 um 13:21

Hallo
nö, würd ich nicht tun. das verdauungssystem muss erst langsam an die unetrschiedlichen nahrungsmittel herangeführt werden. getreide zum anfang wäre ein bisschen hart. probiers einfach weiter und versuche euch keinen druck zu machen (ich hab beim füttern immer gesungen damit die situation sich etwas entspannte). sie muss noch nicht essen. die milch enthält noch alles was sie braucht.
abendbrei und durchschlafen hat außerdem nichts miteinander zu tun.

vg

Gefällt mir
3. Februar 2009 um 14:10

Danke
für die Antworten. Natürlich werde ich meiner Kleinen einfach Zeit lassen.
Aber man sucht ja nach Lösungen oder möchte wissen,wie s andere machen.
Gruss lissycat

Gefällt mir
3. Februar 2009 um 14:17
In Antwort auf io_12062837

Hallo
nö, würd ich nicht tun. das verdauungssystem muss erst langsam an die unetrschiedlichen nahrungsmittel herangeführt werden. getreide zum anfang wäre ein bisschen hart. probiers einfach weiter und versuche euch keinen druck zu machen (ich hab beim füttern immer gesungen damit die situation sich etwas entspannte). sie muss noch nicht essen. die milch enthält noch alles was sie braucht.
abendbrei und durchschlafen hat außerdem nichts miteinander zu tun.

vg

Hallo
versuch es doch mal mit Pastinaken oder Kürbis...manchen Babys schmeckt Karotte einfach nicht...und das ist auch idealer Anfangsbrei...

LG Heike

Gefällt mir
3. Februar 2009 um 22:18

...
Ich habe mit Abendmahzeit angefangen (kein Brei, sondern Obst als Fingerfood) als mein Kleiner knapp ueber 6 Monate alt war. Hat er auch gleich gemocht und isst soweit auch alles. Mit 7 Monaten habe ich dann eine Mittagsmahlzeit eingefuehrt (auch Fingerfood), da bekommt er herzhafte Sachen, also Reis, Kartoffel, Couscous, Gemuese und auch Fleisch.

Zum Durchschlafen hat das Abendessen allerdings nicht gefuert, er will immernoch Punkt Mitternacht stillen.
Wenn Deine Kleine aber anfaengt mit Schreien dann ist sie wohl noch nicht soweit, warte einfach noch ein paar Wochen ab und versuche es dann nochmal, klappt dann bestimmt besser. : )

Gefällt mir
3. Februar 2009 um 22:36

Hallo!
wir haben mit Abendbrei angefangen!
Meine Kleine hat bis jetzt alles super vertragen und schmecken tut's ihr auch sehr.
Hab natürlich mit ganz wenig angefangen und erstmal nach dem Stillen. So war es entspannter.
Bei Kindern ist es so dass es heute schmeckt und morgen nicht und auf einmal lieben sie,was sie gestern noch verpönt haben. Die Erfahrung hab ich gemacht.
Mach einfach nach deinem Gefühl. Ich hab's auch wegen Durchschlafen gemacht. Tja,sie schlief durch.aber hätte sie vielleicht auch so demnächst. Wer weiß!
Zur Zeit schläft sie wieder nicht durch,also lag's wohl nicht am Brei.
Mach dir nicht so viele Gedanken.
Gib ihr abends einfach Brei und wenn's nicht klappt hörst du eben wieder auf!

LG Elsa

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers