Home / Forum / Mein Baby / Zufüttern

Zufüttern

23. Juli 2007 um 22:07

Hallo,

mein Kleiner ist jetzt 9 Wochen alt und nimmt auch gut zu, ich glaub er wird jetzt so um die 6 Kilo haben. Das Problem ist das er ca. 7 Minuten an der Brust schnell trinkt und dann fast einschläft. Aufwecken bringt da nix, da wird er richtig böse und fängt an zu treten..und das ganze wiederholt sich dann alle 1,5 bis 2 Stunden, dass er die Brust will. Ich beneide die anderen Mütter wenn ihre Kinder all 3-4 Stunden was zu essen brauchen. Ich muss sagen ich stille ihn ganz und hab es auch noch bis zum 6 Monat vor. Kann es sein dass die Flaschenkinder länger satt sind? Was kann ich da machen damit mein Kleiner auch mal Nachts länger schlafen kann, ihn vielleicht noch zufüttern und noch die Brust danach geben?? Hat jemand von euch einen Vorschlag?

Liebe Grüße

Mehr lesen

24. Juli 2007 um 11:03

...
nicht zufüttern... dafür ist es einfach noch zu früh. außerdem gibt es wachstumsphasen da haben sie einfach öfter hunger das ist normal vorallem in den ersten 3Monaten. das 2. der schlafrythmus ist noch nicht ganz drin ... hey er ist eben erst 9 Wochen... meiner ist fast 6 monate und wird jede nacht noch einmal wach um zu trinken!!! das spielt sich bald ein wirst du merken! nachts nicht reden, kein licht machen und wenn möglich nicht wickeln dann wird er merken das es nachts sooooo langweilig ist das man nur noch schlaf kann.

ja flaschenbabys sind länger satt. in der milch ist ein stärkeanteil der einfach sättigender ist. jedoch kann auch das zum abstillen führen wenn du deinem baby dann nachts diese milch fütterst anstatt deine eigene (jedes neue alegen regt die milchproduktion an das ist wichtig damit du immer genügend milch hast) außerdem können flaschenbabys nicht immer eine flasche bekommen... haben die babys dann zwischendrin durst muss tee oder saft gegeben werden. außerdem macht die flaschennahrung "dick" ich kann jedem baby ansehen ob es mutter oder fertigmilch bekommt!!!

LG Jessi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2007 um 18:49
In Antwort auf anka_12960955

...
nicht zufüttern... dafür ist es einfach noch zu früh. außerdem gibt es wachstumsphasen da haben sie einfach öfter hunger das ist normal vorallem in den ersten 3Monaten. das 2. der schlafrythmus ist noch nicht ganz drin ... hey er ist eben erst 9 Wochen... meiner ist fast 6 monate und wird jede nacht noch einmal wach um zu trinken!!! das spielt sich bald ein wirst du merken! nachts nicht reden, kein licht machen und wenn möglich nicht wickeln dann wird er merken das es nachts sooooo langweilig ist das man nur noch schlaf kann.

ja flaschenbabys sind länger satt. in der milch ist ein stärkeanteil der einfach sättigender ist. jedoch kann auch das zum abstillen führen wenn du deinem baby dann nachts diese milch fütterst anstatt deine eigene (jedes neue alegen regt die milchproduktion an das ist wichtig damit du immer genügend milch hast) außerdem können flaschenbabys nicht immer eine flasche bekommen... haben die babys dann zwischendrin durst muss tee oder saft gegeben werden. außerdem macht die flaschennahrung "dick" ich kann jedem baby ansehen ob es mutter oder fertigmilch bekommt!!!

LG Jessi

Danke
Danke, ich dachte schon das mein Kleiner nicht richtig satt wird. Ich finde auch das die Stillkinder schlanker sind.. Ich will auf jedenfall so lang wie möglich stillen, ausserdem ist er sowieso ein Busenfetischist glaubt nicht das er meine Brust ablehnen wird

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2007 um 21:18
In Antwort auf vivian_12481971

Danke
Danke, ich dachte schon das mein Kleiner nicht richtig satt wird. Ich finde auch das die Stillkinder schlanker sind.. Ich will auf jedenfall so lang wie möglich stillen, ausserdem ist er sowieso ein Busenfetischist glaubt nicht das er meine Brust ablehnen wird

Lg

...
keine angst mamis machen rein instinktiv alles was ihrem baby gut tut!

LG Jessi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2007 um 12:19

Hi!
Sophia schläft auch immer beim stillen ein. Dann nehme ich sie hoch lass sie ein Bäuerchen machen. Schläft sie weiter wickel ich sie und lege sie dann an die andere Seite an.
Das häufige anlegen ist doch aber nicht schlecht, das ist gut für die Milchbildung. Meine Hebi meinte nur es sei wichtig das beide Steiten getrunken wird in einer Stillphase.
LG Hasi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen