Home / Forum / Mein Baby / Zuhause bleiben vs Traumjob verlieren

Zuhause bleiben vs Traumjob verlieren

11. September 2013 um 18:05

Hey ihr,

ich bin echt im Zwiespalt. Bin am 26.8 zum zweiten mal Mutter geworden. Nun habe ich nen Brief bekommen wie lange ich in Elternzeit gehen werde. Bis dahin alles schön und gut, aber das Problem ist mein Vertrag läuft nur bis Februar 2014!

Jetzt überlege ich bleibe ich Zuhause ein Jahr und der Vertrag läuft aus. Verstreiche mir damit eine gut bezahlte Stelle, mit super Urlaubs und Weihnachtsgeld.

Oder gehe ich Dez wieder arbeiten. Mein großer ist ja schon in der Kita und die kleine zur Oma. Aber somit verbaue ich mir wieder die Mutterkindbindung.

Beim großen bin ich genau aus dem Grund arbeiten gegangen um diesen Vertrag zu verlängern. Das wäre jetzt nach 4 Jahren die letzte Verlängerung zum unbefristeten Vertrag.

Eigentlich möchte ich Zuhause bleiben und die zeit dieses mal genießen. Da es mit dem großen ja nie wirklich ging und ich es bis heute bereut habe. Aber trotzdem bin ich da im Zwiespalt.

Was denkt ihr!?

Mehr lesen

11. September 2013 um 18:20

Hmmm
Ich kann dich verstehen echt doofe Situation.
Der Job ist natürlich wichtig erstr recht wenn er so gut bezahlt istt.
Es ist immer die frage ob du wieder etwas vergleichbar gutes findest und auch ob du für das was du so lange kämpfst also den unbefristeten vertrag alles aufgeben willst/kannst.
Klar ist die Zeit mit dem Kind wichtig aber man möchte seinem kind ja etwas bieten auf lange zeit gesehen.
Wie ist es wenn du wieder Areiten gehst und nach der Entfristung dann wieder in Elternzeit gehst??
Ist zwar doof für den Chef aber so kannst du nach ablauf der Probezeit wieder beim Kind sein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2013 um 18:55

Bis zu 3 mal darf verlängert werden
und wenn der letzte 2010 war stimmt es doch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2013 um 18:57

Ich kann dich verstehen
bin selber vor einer Woche Mama geworden und werde ab Dezember wieder Vollzeit arbeiten gehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2013 um 19:14

Und ich verstehe die Frauen nicht...
die sich offensichtlich nicht vorstellen können, dass es Situationen gibt, die es einem nicht möglich machen, so lange zuhause bleiben zu können, wie man sich das vielleicht wünscht.

Was sollen die Paare deiner Meinung nach denn machen, bei denen das Geld trotz finanziellem Verzicht nicht reicht, wenn nur einer arbeiten geht? Lieber keine Kinder bekommen?

Zudem geht es hier ja wohl in erster Linie darum, dass jetzt ja die letzte Verlängerung zum unbefristeten Vertrag ansteht. Und gutbezahlte, unbefristete Jobs findet man nun als zweifache Mutter auch nicht wie Sand am Meer.

Zur TS: ich verstehe deinen Zwiespalt, mir wäre das auch arg früh... ist es denn sicher, dass der Vertrag verlängert wird, wenn du so früh wieder anfängst?

Ich glaube letztlich muss dein Bauchgefühl entscheiden,
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2013 um 19:20

War stillen Sry
@babybuggy: wie gesagt mein Herz sagt Zuhause bleiben. Gerade weil meine zeit vom großen verlor ging. Aber wiederum muss ich sagen ohne diesen Job hätte ich meinem Sohn nicht das bieten können was er sich wünscht und ich möchte nicht unbedingt von Hartz4 leben.

@baldzweimami: so ähnlich habe ich es ja schon gemacht als ich erfuhr das ich schwanger bin mit dem zweiten. Dez wurde ich schwanger und Januar unterschrieb ich die letzte Verlängerung. Dann im Mai musste ich schon in bv wegen Komplikationen. Ich denke da ist der betrieb eh schon angepisst ist. Ist nämlich nen größerer bekannter betrieb.

@antiidiotikum: der IST zwar da, aber würde nicht gehen das er Zuhause bleibt. Er ist Schichtleiter einer Abteilung. Zudem möchte ich aus persönlichen gründen das nicht abhängig vom Mann machen.

In Teilzeit würde ich in dem fall sowieso gehen. Da Vollzeit momentan nicht mehr so geht in dem Beruf und Kita. Danke für deine Aufmunterung , trotzdem ist die Angst da. Beim großen gab es damals große Probleme.

Glaube nicht das ich was vergleichbares finde. Habe vorher echt mehr gearbeitet und weniger verdient als dort jetzt.

@ zweitnick: genau wie choclate das gesagt hat es gab bis jetzt 3 Verlängerungen die letzte entscheidet zum endgültigen ausschied oder festeinstellung

@choclateandcream: ist doch echt blöd . Heut zutage ist man auf gute Arbeit angewiesen und trotzdem will man das Mutter Dasein genießen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2013 um 19:21

New Yorker
Glaub das kennt jeder

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2013 um 20:39

Zuhause bleiben
Die Zeit kommt nie wieder und sollte N.Y. dich unbefristet haben wollen, tun Sie dies auch in dem Falle, wenn du zuhause bleibst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2013 um 23:30

Hm
Hast du mal mit deinen Chefs gesprochen wie es da ausschaut und was für eine Regelung ihr da zusammen finden könnt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2013 um 9:15

...
@nuss7: ne in dem fall wird New Yorker mich entlassen. Kenne den betrieb in solchen Sachen ziemlich gut.

@bridgeover: da steht vom 14.2.2013-14.02.2014.

@mona: das wusste ich nicht. Laut ferdi ist es aber bei jedem so geregelt der dort eingestellt wird fest bei New Yorker

@ baldzwei: habe ich noch nicht. Aber denke Rufe die Tage an. Auch wenn ich glaube das sie mir das sagen was ich eh schon denke. Hinter meinen Platz stehen schließlich noch 10 andere die ihn wollen.

@zweitnick: ja haben sie beides. Bei dem Rat war ich schon aber zwecks einer anderen Sache und ferdi ist die Gewerkschaft. Wie gesagt ferdi sieht es als rechtens mit den Verlängerung. Dachte nämlich das ich nach zwei Jahren fest bekomme und habe unverbindlich damals nachgefragt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2013 um 9:41

Ich denke, solche "Probleme" wären mit Familienplanung
zu lösen.... probiers mal, ist garnicht so schwer täglich eine Pille zu schlucken und sich einen passenden Zeitpunkt zu berechnen. Dein Großer hilft Dir sicher gern dabei

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2013 um 9:42
In Antwort auf cocomadmoiselle81

Ich denke, solche "Probleme" wären mit Familienplanung
zu lösen.... probiers mal, ist garnicht so schwer täglich eine Pille zu schlucken und sich einen passenden Zeitpunkt zu berechnen. Dein Großer hilft Dir sicher gern dabei


Was für ein blödsinniger Kommentar. Aber Hauptsache mal blablablubb gesagt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2013 um 10:01
In Antwort auf cocomadmoiselle81

Ich denke, solche "Probleme" wären mit Familienplanung
zu lösen.... probiers mal, ist garnicht so schwer täglich eine Pille zu schlucken und sich einen passenden Zeitpunkt zu berechnen. Dein Großer hilft Dir sicher gern dabei

Ja genau
und es sollten auch nur Frauen Kinder bekommen die drei Jahre daheim bleiben können da das Gehalt vom Mann ausreicht oder wie??

Ganz toller Kommentar von dir!

In deinen Augen dürfte ich auch keine Kinder haben, man man man was bin ich für eine schlechte Mutter......
Bei solchen KOmmentaren bekomme ich das KOTZEN

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2013 um 10:05
In Antwort auf cocomadmoiselle81

Ich denke, solche "Probleme" wären mit Familienplanung
zu lösen.... probiers mal, ist garnicht so schwer täglich eine Pille zu schlucken und sich einen passenden Zeitpunkt zu berechnen. Dein Großer hilft Dir sicher gern dabei

Lol
Sehr witzig. Ich denke mal das die Pille bei dir besser angeraten wäre als bei mir

Unnötiger Kommentar ehrlich. Nur weil ich nicht vom Staat leben will, soll ich gleichzeitig auf Kinder verzichten!? Wenigstens versuche ich Kinder und Job unter einem Hut zu bringen. Ich könnte meine Kinder mit diesem Job sogar alleine ohne Mann durchbringen. Sehr traurig die du Stellung von dir! Aber was soll man von solchen Menschen erwarten !?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2013 um 10:17

So den anständigen Kommentaren
@sternzauber: ja leider bin ich drauf angewiesen. Mein Mann verdient zwar ein wenig besser als ich. Könnte theoretischerweise zwar Zuhause bleiben ein Jahr lang. Aber ob ich dann eine vergleichbare Stelle finde mit gleichen Verdienst weiß ich halt nicht und das ist das Problem. Jetzt bekomm ich zwar noch Mutterschafes/Elterngeld. Aber das endet ja dann in einem Jahr. Dann hätten wir finanziell ein Problem.

@ coconutkiss: mein großer liebt seine Großeltern deswegen ja auch tierisch. Ok da hatte ich aber zwei Sachen Großeltern und Tagesmutter. Aber wie gesagt bei uns ist da bissi was verloren gegangen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2013 um 10:51
In Antwort auf cocomadmoiselle81

Ich denke, solche "Probleme" wären mit Familienplanung
zu lösen.... probiers mal, ist garnicht so schwer täglich eine Pille zu schlucken und sich einen passenden Zeitpunkt zu berechnen. Dein Großer hilft Dir sicher gern dabei


Boah... wie zynisch und menschenverachtend kann man sein....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2013 um 16:41

Carrie
DANKE!!
Genau DAS hab ich auch gedacht wollte dann aber ncjt die Böse sein die es schribt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2013 um 16:53

Schon witzig, dass manche Menschen immer das verstehen was sie verstehen wollen....
ich habe etwas von "Familienplanung" geschrieben und von "Berechnung eines passenden Zeitpunktes". Nichts davon, dass die TE besser keine Kinder haben sollte. Sie
schreibt ganz klar:
"Das wäre jetzt nach 4 Jahren die letzte Verlängerung zum unbefristeten Vertrag."
Ja Herrschaftszeiten, dann sollte man lange genug verhüten, dass das Kind keinesfalls vor Februar 2014 zur Welt kommt!

Aber ihr werdet wahrscheinlich schon des öfteren damit konfrontiert worden sein, dass es besser ist, wenn manche Leute garkeine Kinder bekommen, sonst hättet ihr mich nicht so verstanden
Have a nice day

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2013 um 18:43

Dann glaube mal weiter Schätzelein
Wie man an der TE sieht, hat sie ihr Leben, dass schon mit dem Großen "nicht nach Plan" verlief wortwörtlich "bereut" (Zitat vorletzter Abschnitt unten Eingangsposting). Dann frage ich mich allen Ernstes, wie man beim zweiten dann nochmal in den selben Haufen treten kann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2013 um 19:01
In Antwort auf cocomadmoiselle81

Dann glaube mal weiter Schätzelein
Wie man an der TE sieht, hat sie ihr Leben, dass schon mit dem Großen "nicht nach Plan" verlief wortwörtlich "bereut" (Zitat vorletzter Abschnitt unten Eingangsposting). Dann frage ich mich allen Ernstes, wie man beim zweiten dann nochmal in den selben Haufen treten kann

So du Besserwisserin!
Erstens ich habe es bereut nicht für mein Kind da gewesen zu sein und nicht mein Sohn! Bitte richtig lesen und nicht stille Post spielen.

Zweitens, ich plane genau und echt gut genug Madame. Woher willst du wissen was bei mir los ist nur weil ich hier was frage!?

Außerdem wenn du morgen über die Straße gehst und überfahren wirst. Hast du dann geplant zu sterben!? Schon mal dran gedacht das es sowas wie Schicksal gibt! Ja es ist Planbar, aber vieles gibt dir einfach den Strich durch die Rechnung deines Planes.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2013 um 19:01

Du hast da etwas nicht richtig verstanden Hase
Kritische Fragen aufzuwerfen ist ein übliches -geradezu notwendiges Mittel- in einem konstruktiven Forum. Ich verbitte mir die Behauptung, dass ich Menschen vorhalte, sie seien für mich nichts wert. Erwachsene Menschen müssen in der Lage sein Sarkasmus und Kritik auszuhalten und von persönlicher Entwertung zu unterscheiden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2013 um 19:14
In Antwort auf azubah_12770947

So du Besserwisserin!
Erstens ich habe es bereut nicht für mein Kind da gewesen zu sein und nicht mein Sohn! Bitte richtig lesen und nicht stille Post spielen.

Zweitens, ich plane genau und echt gut genug Madame. Woher willst du wissen was bei mir los ist nur weil ich hier was frage!?

Außerdem wenn du morgen über die Straße gehst und überfahren wirst. Hast du dann geplant zu sterben!? Schon mal dran gedacht das es sowas wie Schicksal gibt! Ja es ist Planbar, aber vieles gibt dir einfach den Strich durch die Rechnung deines Planes.

Und dann frag nochmal, warum ich so sarkastisch betont habe,
Dein Großer könne Dir helfen beim rechnen
Sorry, heutzutage haben "Unfälle" nicht mehr zu passieren, wenn man verantwortungsvoll mit Verhütungsmitteln umgeht. Und schon wieder so eine Unterstellung: Wo habe ich bitte geschrieben, dass Du Dein Kind bereut hast???? Es ergibt sich aus meiner Formulierung heraus, dass ich Dich natürlich paraphrasiert habe und Du es bereust zu wenig Zeit mit ihm verbracht zu haben....umso schlimmer, wenn Dir das ein zweites Mal passiert.... Wenn Du darüber rumheulst (sorry, anders kann ich es nicht artikulieren), fühle ich mich nur im falschen Film.

Ich will Milch trinken
-bumm....oh Mist jetzt ist mir das Glas auf dem Weg zum Kühlschrank runtergefallen.....
-Heul, jetzt bin ich auch noch reingetreten
zweiter Versuch
-bumm....jetzt ist mir das Glas schon wieder auf dem Weg zum Kühlschrank runtergefallen.....
-Heul, aua, bin wieder reingetreten....
oh Mist, was mach ich jetzt nur????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2013 um 19:23

Ich verbitte mir jederzeit was ich für falsch empfinde Herzchen
Nur zu, trau Dich Nirgends wirst Du mir ein Beleidigungszitat belegen können! Ich wähle meine Sprache im Gegensatz zu anderen hier!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2013 um 19:24
In Antwort auf cocomadmoiselle81

Und dann frag nochmal, warum ich so sarkastisch betont habe,
Dein Großer könne Dir helfen beim rechnen
Sorry, heutzutage haben "Unfälle" nicht mehr zu passieren, wenn man verantwortungsvoll mit Verhütungsmitteln umgeht. Und schon wieder so eine Unterstellung: Wo habe ich bitte geschrieben, dass Du Dein Kind bereut hast???? Es ergibt sich aus meiner Formulierung heraus, dass ich Dich natürlich paraphrasiert habe und Du es bereust zu wenig Zeit mit ihm verbracht zu haben....umso schlimmer, wenn Dir das ein zweites Mal passiert.... Wenn Du darüber rumheulst (sorry, anders kann ich es nicht artikulieren), fühle ich mich nur im falschen Film.

Ich will Milch trinken
-bumm....oh Mist jetzt ist mir das Glas auf dem Weg zum Kühlschrank runtergefallen.....
-Heul, jetzt bin ich auch noch reingetreten
zweiter Versuch
-bumm....jetzt ist mir das Glas schon wieder auf dem Weg zum Kühlschrank runtergefallen.....
-Heul, aua, bin wieder reingetreten....
oh Mist, was mach ich jetzt nur????

Haha
Ich finde es echt lustig jedes mal diese dummen Kommentare von dir zu lesen!

Und meine Tochter ist kein Unfall liebes. Es war Schicksal und ich muss dir ganz bestimmt nicht erklären was ich damit meine, du kannst dir in diesem Sinne ausmalen was du magst. Ein Unfall wie du ihn beschreibst,ist wer zu blöd ist zu verhüten und das waren wir bestimmt nicht. Also bitte unterlass es meine Tochter als einen Unfall dummer Eltern zu bezeichnen. Denn sie war vom ersten Positiven Test und uns total erwünscht, egal wie unpassend es für dich nun erscheint!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2013 um 19:28
In Antwort auf azubah_12770947

Haha
Ich finde es echt lustig jedes mal diese dummen Kommentare von dir zu lesen!

Und meine Tochter ist kein Unfall liebes. Es war Schicksal und ich muss dir ganz bestimmt nicht erklären was ich damit meine, du kannst dir in diesem Sinne ausmalen was du magst. Ein Unfall wie du ihn beschreibst,ist wer zu blöd ist zu verhüten und das waren wir bestimmt nicht. Also bitte unterlass es meine Tochter als einen Unfall dummer Eltern zu bezeichnen. Denn sie war vom ersten Positiven Test und uns total erwünscht, egal wie unpassend es für dich nun erscheint!

Du hast den Thread zum rumheulen eröffnet Liebes, nicht ich
...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2013 um 19:29
In Antwort auf cocomadmoiselle81

Ich verbitte mir jederzeit was ich für falsch empfinde Herzchen
Nur zu, trau Dich Nirgends wirst Du mir ein Beleidigungszitat belegen können! Ich wähle meine Sprache im Gegensatz zu anderen hier!


Um mal eine Freundin zu zitieren:
"Nur weil ich die Schei*e mit Puderzucker bestreu, wird auch noch kein Doughnut daraus!"

Soviel zum Thema: " Ich wähle meine Sprache im Gegensatz zu anderen hier!"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2013 um 19:32

Ja, ich höre.....nichts von Dir
Kein Zitat, nur larifari... ja klar! Lass es bitte demnächst, wenn Du nicht mal belegen kannst was Du schreibst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2013 um 19:34
In Antwort auf cocomadmoiselle81

Du hast den Thread zum rumheulen eröffnet Liebes, nicht ich
...

Em ja ne ist klar.
Aber dir zu liebe geh ich nun in die Ecke und heul jetzt mal ne runde. ( Ironie aus )

Lächerlich wie eine angebliche Erwachsene Frau, auf Kindergarten Niveau runter steigen kann.

Naja trotzdem noch einen schönen Abend dir und nun kannste den nächsten Theard sinnlos beposten & bespassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2013 um 19:40

Um Kopf und Kragen?
mit allem Respekt Schätzchen, aber das schaffst Du nicht....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2013 um 14:18

Diana
Wie ist es denn nun ausgegangen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2013 um 14:26

Huhu
Ich werde Zuhause bleiben und so wie das aussieht wird mein Vertrag nicht mehr verlängert.

Nach einem Jahr werde ich mir dann was anderes suchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen