Home / Forum / Mein Baby / Zunehmen beim stillen

Zunehmen beim stillen

3. März 2013 um 15:20

Ich brauch dringend eure hilfe.. ich hab am 2.2.2013 meine kleine süsse tochter entbunden .. beim ersten besuch beim frauenarzt in meiner schwangerschaft wog ich 68 kilo , einen tag vor der geburt 86 kilo. zwei tage nach der geburt wog ich 74 kilo und drei wochen später 73,1 kilo . hab mich heute gewogen und nu sind es 74,5 kilo. ich esse zum frühstück 2 scheiben vollkornbrot und einen kakao zum mittag normale portionen und das wars dann auch . ich stille voll und trinke nur wasser und stilltee. esse keine schokolade und hab auch keine heisshungerattacken. esse wie gesagt normal und meist nur zwei mahlzeiten am tag , wenn ich abends doch mal hunger bekomme esse ich eine scheibe brot oder einen fettarmen joghurt. warum nehme ich also zu - ich heule jeden abend und bin total verzweifelt.
bitte helft mir!!!!

Mehr lesen

3. März 2013 um 15:28


oh man.. du hast vor einem monat dein kind bekommen und hast nix besseres zu tun als jeden abend zu heulen weil du mal ne woche 300 gramm zugenommen hast.

es ist auch nicht immer so das man beim stillen abnimmt, oder zunimmt.
da ist jede frau anders.
meine schwester hat ihre kinder bekommen und war 2 monate später so wie vor den schwangerschaften. und die kann essen wie ein scheunendrescher.
ich hab nach 2 1/2 jahren erst angefangen abzunehmen.
denke weil da auch mit dem stillen entgültig ende war und sich die hormone nochmal völlig umgestellt haben.
seitdem sind schon gut 20 kilo weg.
im übrigen hab ich in der zeit wo ich gestillt habe auch eher wenig gegessen. also für meine verhältnisse normal und nicht viel. also ebend normal so wie vorher auch. und ich hab 30 kilo zugelegt. frag mich nicht wie. aber der körper hat anscheinend einfach alles gespeichert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2013 um 20:50

Mann Mann
ich heule nicht rum - ich hab nen bösen hintergrund weswegen ich so auf meine figur achte ... habe über 20 jahre 120 kilo gewogen und meine hebamme ist sehr zufrieden mit mir und meiner kleinen .. sie nimmt gut zu und ich hab auch genug milch falls du das meinst .. wenn ich hunger hab esse ich obst und gemüse - ich hungere also nicht - könnte ich auch gar nicht weil sonsr meine nerven blank liegen würde .. ich wollte lediglich wissen warum das so ist das man zunimmt ... danke fürs verständnis!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2013 um 20:53

Meine hebamme
ist sehr zufrieden mit meinem stillen und meine kleine nimmt sehr gut zu .... ich lass mir nicht unterstellen ich würde meiner tochter schaden
ich merk schon ich werde hier falsch verstanden .....
schadeeee

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2013 um 20:58
In Antwort auf emmasmamma


oh man.. du hast vor einem monat dein kind bekommen und hast nix besseres zu tun als jeden abend zu heulen weil du mal ne woche 300 gramm zugenommen hast.

es ist auch nicht immer so das man beim stillen abnimmt, oder zunimmt.
da ist jede frau anders.
meine schwester hat ihre kinder bekommen und war 2 monate später so wie vor den schwangerschaften. und die kann essen wie ein scheunendrescher.
ich hab nach 2 1/2 jahren erst angefangen abzunehmen.
denke weil da auch mit dem stillen entgültig ende war und sich die hormone nochmal völlig umgestellt haben.
seitdem sind schon gut 20 kilo weg.
im übrigen hab ich in der zeit wo ich gestillt habe auch eher wenig gegessen. also für meine verhältnisse normal und nicht viel. also ebend normal so wie vorher auch. und ich hab 30 kilo zugelegt. frag mich nicht wie. aber der körper hat anscheinend einfach alles gespeichert.

Das frauen
immer der meinung sind gleich aggro zu schieben
bin zur zeit eben dünnhäutig und wie eben erwähnt ich hungere nich und wenn ich hunger hab esse ich auch
ich achte darauf obst und gemüse zu essen und vollkornprodukte - ich koche bewusst .. hab aber eben nicht so ein grosses hungergefühl und daher wundert es mich eben dass ich zunehme ..
mein gott statt zu hinterfragen warum und wieso immer gleich drauf hauen
nochmal meine hebamme kommt alle drei tage wiegt die kleene und ist sehr zufrieden mit uns
ich sehe es war wohl ein fehler mit meinem problem an euch heranzutreten
danke nochmals!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2013 um 21:08

Versuche
Regelmäßig genug zu Essen. So komisch wie es sich anhört, aber manchmal nimmt man auch zu, wenn man zu wenig isst. Dein Körper speichert dann alles was er kriegen kann und dadurch nimmt man zu. Deinen Kalorienbedarf kannst du dir leicht im Internet ausrechnen lassen.
Ansonsten achte viel auf Bewegung und gehe zur Rückbildung, wenn es geht sogar ohne Kind, das ist effektiver.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2013 um 21:24
In Antwort auf dorchen12

Versuche
Regelmäßig genug zu Essen. So komisch wie es sich anhört, aber manchmal nimmt man auch zu, wenn man zu wenig isst. Dein Körper speichert dann alles was er kriegen kann und dadurch nimmt man zu. Deinen Kalorienbedarf kannst du dir leicht im Internet ausrechnen lassen.
Ansonsten achte viel auf Bewegung und gehe zur Rückbildung, wenn es geht sogar ohne Kind, das ist effektiver.

Danke
für deine antwort . endlich mal ne antwort die nicht nur angreift sondern mir wirklich weiterhilft ....
werde ab jetzt darauf achten 3 mal am tag zu essen aber wie gesagt habe manchmal gar keinen hunger ....
habe vor der schwangerschaft auch nur dann gegessen wenn ich hunger hatte das mache ich jetzt auch - scheint dann wohl aber falsch zu sein
p.s. die kleene maus ist mein 2. kind!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2013 um 19:15


Es ist echt möglich, dass du zu nimmst, weil du zu wenig ist. Dein Körper lagert womöglich aus "Angst" alles an und verliert dadurch nichts.

3 Mahlzeiten solltest du schon essen, denke ich.

Ich habe seit der Geburt zwar nichts zugenommen, aber auch nicht abgenommen .
Allerdings habe ich zwischendurch auch echte Heißhungerattaken .
Jetzt wo ich nur noch nachts stille, kommt das Gott sei dank nicht mehr vor

Versuche dich nicht unter Druck zu setzen. Die Geburt ist so kurz her. Auch dein Körper braucht seine Zeit bis sich alles eingespielt hat. Da du auf deine Ernährung achtest, brauchst keine Angst zu haben, dass es jetzt nur noch bergauf geht .

Versuche die Zeit zu geniesen und lenke dein Denken abends auf deinen süßen Schatz anstatt aufs Gewicht .

Es wird dir bald besser gehen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest