Home / Forum / Mein Baby / Zurück von der Kur aus Grafenau..

Zurück von der Kur aus Grafenau..

18. Juni 2008 um 19:36

Hallo,

erholt und wieder guten Mutes sind wir 5 von der 3wöchigen Zwillingskur aus Grafenau zurück.

So ne Kur ist echt was tolles. Man erholt sich, tankt neue Energie, läßt es sich gut gehen bei den Behandlungen etc..

Als wir angekommen sind, wurde uns unser Zimmer gezeigt. Wir hatten Glück, da wir die Appartment-Variante erwischt hatten. Küche, großes Bad und 2 große Zimmer mit Balkon. Andere Familien hatten z.B. 2 einzelne Zimmer nebeneinander, die über den Gang erreichbar waren.

Am nächsten Tag hatten wir die Arztgespräche, welche Behandlungen wir in den nächsten Wochen bekommen würden (Mutter u. Zwillinge Patent; Mann und gr. Sohn Begleitperson). Die Behandlungspläne gab es am So. Abend für die nä. Woche, so daß es ab Montag dann richtig los ging. Die Kinder waren die ersten beiden Tage kurz zum schnuppern in der Kita. Unsere beiden Kleinen (Zwillinge 1,5 Jahre fühlten sich gleich wohl dort (beide haben keine Kita-Erfahrung). Die Erzieherinnen waren auch nett und haben uns angeboten, die Kleinen in der Gruppe mit Mittag essen zu lassen. Vom Alter her, hätten sie bei uns mitessen müssen. Da dies gut klappte, hatten mein Mann und ich ein entspanntes Mittagessen. Unser Großer (5 Jahre), war in einer anderen Gruppe, die auch super war. Die Kinder haben sehr viel gebastelt und unternommen, was alle toll fanden.

Das Essen war lecker und die Behandlungen taten einem richtig gut. Das Haus ist sehr verwinkelt, aber nach der Hausbesichtigung hat man den Dreh schnell raus.

Ach ja, das Basteln für die Mütter am Abend habe ich immer sehr genossen. Mein Mann auf derweil auf die Kinder aufgepaßt. Es gibt eine Haus-Babyfonanlage die auch von vielen Müttern genutzt wurde. Man meldet dies an der Rezeption an. Wir haben diese genutzt, als beim Kurfest die Erwachsenen später gegessen haben. Unser Großer meinte kurz vor'm schlafen gehen, die Taste ausmachen zu müssen, da ihn das Licht störte. Dann funktioniert es ja nicht mehr. Naja, kann ja jeder machen wie er möchte.

In unserem Klinikgebäude -Klinik am Kurpark- waren wir ca. 13 ZW-Familien, was wir für einen ZW-Durchgang wenig fanden. Später erfuhren, wir daß aufgrund der verspäteten Eröffnung des Hauses -Sonnenblick- nebenan die Organisation durcheinander gekommen ist. Im Sonnenblick waren später nur ZW-Familien untergebracht.
Naja, wir fanden es trotzdem ok, auch wenn noch andere Mütter mit nur einem Kind da waren. Blöd war nur, daß in unserem Haus dadurch jeden Mittwoch An- und Abreise war.

Am Wochenende konnte man eigene Ausflüge machen. In der Woche konnte man nach den Behandlungen noch nach Grafenau runter durch den Kurpark ca. 15 min. oder einfach nur in den Kurpark Minigolf spielen gehen oder kneippen. Am WE werden auch Ausflüge angeboten, wo dann für die ZW-Fam. die Kita auf hat. Vom Zwillingsdurchgang allgemein, hatten wir uns mehr erhofft.

Wie schon gesagt, die Klinik ist super schön, das Angebot der Begleitperson ist Spitze. Alleine mit 3 Kindern (2 x 1,5 Jahre; 1 x 5 Jahre) wäre ich nicht gefahren. Man braucht bei vielen Sachen eine helfende Hand.

Wir haben uns dort sehr wohl gefühlt und wieder neue Kraft geschöpft für zu Hause.

Ich kann die Klinik nur weiterempfehlen und laßt Euch dort verwöhnen. Wir ZW-Eltern haben es uns verdient.

Grüße
redama

Mehr lesen

17. Dezember 2008 um 15:12

Wir suchen eine Kur für Zwillinge
Hallo,
habe den Bericht gelesen, finde den Prima da wir gerade auch dabei sind für eine Kur wo mein Mann auch mit kann, hört sich das gut an, nur wie komme ich speziell an dieses Haus dran, wer bietet das Haus an oder wo kann ich speziell für dieses Haus einen Antrag bekommen.
Um Antwort würde ich mich sehr freuen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2009 um 12:44

Sorry, wegen der verspäteten Antworten
Hallo,

Sorry wegen der späten Antworten. Man kommt manchmal zu nix!

Ob man die Unterkunft wählen kann weiß ich nicht. Wir haben nichts dafür getan. Ich denke aber, es hängt bißchen davon ab, wie alt die Kinder sind. Da wir die Kleinsten Zwillinge hatten, denke ich mal wäre es blöd gewesen uns zu trennen. Da hätte ich in dem einen Zimmer schlafen müssen und mein Mann in dem anderen. Wie schon erwähnt, hatten manche auch 2 Zimmer nebeneinander, aber mit Durchgangstür innen. Das fände ich auch ok. Denke es hängt auch von den Belegungen ab in Eurer Zeit. Was steht den auf der Bestätigung drauf in welches der beiden Häuser Ihr fahrt.

Die Klinik haben wir uns selbst ausgesucht. Als wir die Kurbestätigung hatten habe ich mir einen Platz dort reservieren lassen und habe dann der KK mitgeteilt, wo ich hin will.

An Gepäck haben wir nichts außergewöhnliches mitgenommen. Klamotten für ca. 3 Wochen (haben dann doch gewaschen). Badesachen für die Anwendungen. Handtücher war vor Ort. Hatte aber auch eigene mit, da wir dort ins Freibad sind, welches super ist. Spielzeug für die Kinder, Windeln etc..
Im Prinzip packen für die ganze Familie wie als wenn man in den Urlaub fahren würde.

Hoffe ich habe Eure Fragen beantwortet. Wenn nicht, stellt einfach noch welche/mehr.

Liebe Grüße
redama

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2009 um 6:55

Wie war's
Hallo,

und wie hat es euch gefallen. Wieviel Personen sind mitgefahren. Das war kein Zwillingsdurchgang, oder.

Grüsse
redama

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen