Home / Forum / Mein Baby / Zurück ziehen oder nicht - endlos diskutiert - V.orhaut

Zurück ziehen oder nicht - endlos diskutiert - V.orhaut

13. November 2014 um 22:56

Mein Arzt:
Finger weg! Erst etwa ab dem 4 Lebensjahr o. das Kind macht es zufällig selbst.
Mein zurück ziehen bilden sich sonst kleine Risse.
Da noch alles als Schutzmaßnahmen verklebt ist.

Hört sich für mich logisch und nachvollziehbar an.
Sauber machen tue ich ihn ja trotzdem < falls jetzt jmd denkt ich mach unten gar nix.

Wie seht ihr das?

Lieben Gruß sugar
& gute Nacht

Mehr lesen

13. November 2014 um 23:58

Ich mach ihn ja auch sauber..
Nur ich ziehe halt die Vorhaut nicht zurück.
Es ist aus Schutz alles verklebt.
Und wie unten gesagt es wird bei den U Untersuchungen immer drüber geschaut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2014 um 0:09

Ich
habe 2 Jungs und nein,zieht man nicht zurück.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2014 um 6:47

Trotz waschen hat mein Sohn ab kurz vorm dritten Geburtstag angefangen....
...zu riechen, und deshalb habe ich gesagt er solle mal beim Baden alle zwei Tage die Vorhaut zurück machen....aber nur wenn es nicht weh tut....er macht es allein und binnen weniger Tage ging sie fast ganz zurück....

Ich habe mir keine Gedanken drum gemacht, ich hoffe ich hab nun nichts falsch gemacht.... Allerdings war der Geruch auch nicht schön, nach ungewaschenem Puller eben, nun ist es deutlich besser....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2014 um 7:59

Mein Sohn
ist 2 Jahre und 3 Monate und jetzt fängt sich die Vorhaut bei ihm an von alleine zu lösen. Wir fummeln da auch nocht dran rum, wenn dann er selbst. Jedoch hat er immer noch nicht so Interesse an seinem Dingelchen.
Ich zieh sie immer nur ganz leicht zurück zum einmal sauber machen und das wars.
Unser KiA hat uns bei der U7 auch schon verrückt machen wollen, weil sich zu dem Zeitpunkt noch garnichts löste. Wir sollen das jetzt im Auge behalten und ich soll hin und wieder zurück ziehen und wenn sich nichts groß tun sollte, sprach er schon von einer Creme.
Ich mach da weiterhin nichts. Mein Sohn ist ja auch grad mal 2, da finde ich ist noch kein Grund zur Panik. ....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2014 um 10:39

Was ist wenn der Arzt es von selbst macht?
Mir wurde von einer Jungen Mama erzählt das man das machen muss- so ihr Arzt.
Sie sagte weil er nachschauen muss wegen einer Phimose.

Tut es nicht weh wenn es alles verklebt ist und jd da ran herumzieht?

Also ich lasse auch die Finger von

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. November 2014 um 13:54

Genau!
Gewaschen wird, was man von aussen erreichen kann.
Der Grund ist der, dass bei Jungs die Eichelhaut und die innere Vorhaut noch aus einem Gewebe bestehen, also nicht nur "verklebt" sind, sondern regelrecht verwachsen sind.
Das hat den Sinn, dass sich dann Schmut und Bakterien im Windelmilieu gar nicht festsetzen können.
Die Vorhaut, die zudem meist noch verengt ist, zurück zu ziehen, würde sie verletzen. Narben sind die Folge, und das Ende vom Lied ist eine Narbenphimose, die dann beschnitten werden muss.
Ich vergleich das immer mit zwei Beispielen:
Solange eine Rose nicht erblüht ist, öffnet man sie auch nicht gewaltsam. Sie öffnet sich, wenn sie soweit ist.
Eine Vorhaut ebenso.

Ein Mädchen hat auch einen "verengten" Scheideneingang. Niemand käme auf die Idee, ihr Jungfernhäutchen zu öffnen, um dahinter sauber zu machen, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Ot : Homoehe
Von: sugarbirdcupbaby
neu
30. Mai 2015 um 10:58
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen