Home / Forum / Mein Baby / zurückgeblieben? Bitte hilfe

zurückgeblieben? Bitte hilfe

20. August 2009 um 14:45

Hallo zusammen,

meine tochter (morgen 17 Wochen) soll in der entwicklung zurück geblieben sein.

Sagte heute der orthopäde.

Sie hat sich bisher nur 2 mal von bauch auf den rücken gedreht. und wenn man sie auf den bauch liegt, stützt sie sich "nur" mit den unterarmen ab und noch nicht mit der hand.

Au0erdem meinte er, hat sie noch den greifreflex. d. h. wenn man ihr den finger gibt, dass sie noch zu greift

Wann haben eure mäuse sich mit den händen abgestützt? und mehrmals am tag gedreht?

Wenn sie mal alleine liegt, liegt sie meistens unter eine mobile, sollte ich das mal lassen aber sonst ist ihr immer langweilig.

LG Nicole und Hannah Fleur

Mehr lesen

20. August 2009 um 14:51

Hi
also kilian ist 5 moante und eine woche alt... er dreht sich sei 2 wochen sändig, aber mit händen stütze er sich auch nicht immer ab, nur manchmal.... also ich finde es ok, wie deine maus ist! manche kinder sind schneller manch langsamer... das kind von ner freundin(7monate) dreht sich auch so gut wie gar nicht!

Gefällt mir

20. August 2009 um 14:55

Hallo,
also zur U5 sollte sich das Kind schon drehen.

Aber unsere hat das vielleicht zwei Wochen vor der U5 gemacht. Da war sie 5 1/2 Monate alt. Nun setzt sie sich fast schon hin. Mit 6 Monaten.

Das ist ganz unterschiedlich. Jedes Kind entwickelt sich so wie es das für sich selber als "richtig" empfindet.
Und manchmal lernen sie dann alles gleichzeitig.

Was lange währt...

Gefällt mir

20. August 2009 um 15:18


Was war das für ein Arzt??????

Also, ohne mir alles durchgelesen zu haben, finde ich persönlich es ganz schön unverantwortlich so etwas zu einer sorgenden Mutter zu sagen

Meine Tochter konnte sich erst mit 6,5 Monaten von Bauch auf Rücken drehen, umgekehrt hat sie es NIE gemacht, bis sie 13 Monate alt war...

Und mit der Hand abstützen, ganz ehrlich, auf so etwas hab ich gar nie geachtet
Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Baby von 17 Wochen deshalb "zurück geblieben" ist.... ich finde, man sollte mit dem Wort schon sehr vorsichtig umgehen

Mach dir keine Sorgen, das mit dem Mobile ok, oder sie unter ein Spieltrapez zu legen... aber ich bin auch da der Meinung: Weniger ist mehr....

LG
Miri mit Lisa (16,5 Monate alt)

Gefällt mir

20. August 2009 um 15:28
In Antwort auf petitsfours


Was war das für ein Arzt??????

Also, ohne mir alles durchgelesen zu haben, finde ich persönlich es ganz schön unverantwortlich so etwas zu einer sorgenden Mutter zu sagen

Meine Tochter konnte sich erst mit 6,5 Monaten von Bauch auf Rücken drehen, umgekehrt hat sie es NIE gemacht, bis sie 13 Monate alt war...

Und mit der Hand abstützen, ganz ehrlich, auf so etwas hab ich gar nie geachtet
Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Baby von 17 Wochen deshalb "zurück geblieben" ist.... ich finde, man sollte mit dem Wort schon sehr vorsichtig umgehen

Mach dir keine Sorgen, das mit dem Mobile ok, oder sie unter ein Spieltrapez zu legen... aber ich bin auch da der Meinung: Weniger ist mehr....

LG
Miri mit Lisa (16,5 Monate alt)

Noch etwas
bei uns wurde, trotzdem, dass sie so "langsam" war nie gesagt, dass sie entwicklungsverzögert sei....

Sie hat zwar auch KG bekommen, aber das aus anderen Gründen....

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Schwangerschaftdiabetid und nun?
Von: fiene03
neu
24. Juni 2010 um 15:40
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen